Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 9. Aug 2018, 19:37

prodatron hat geschrieben:
Spidy hat geschrieben:Hier produziert der Antrieb 300 kW Systemleistung und 664 Nm Drehmoment. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Audi e-tron-Prototyp dann in unter sechs Sekunden.

Wie kann es eigentlich sein, daß der bei 300kW und 664Nm dann "nur" knappe 6 Sekunden schafft? Das sind immerhin ca. 400 Elektroauto-PS und permanent anliegendes maximales Drehmoment. Soviel mehr wiegt der doch auch nicht, kommt das alles durch den schlechten CW-Wert?

Hat er vielleicht Synchron Motoren?
Das könnte dann eine Erklärung sein, denn die vertragen keinen Schlupf und könne daher nicht so leicht in Überlast betrieben werden wie Asynchronmotoren wie im Tesla.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2183
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 9. Aug 2018, 20:16

Hallöchen,

das "400" in der Typbezeichnung vom I-Pace soll wohl auch die "PS-Zahl" suggerieren, und auch unser "The Blue Whale" bewegt sich leistungsmäßig in diesem Umfeld.

Merkwürdig dann, das der Audi 1 Sekunde "lahmer" wäre als ein MX 90D (ohne P).

Das wäre ja schlechter als ein heutiger MX 75D (0-100 5,2 Sek., vMax 210 km/h) - den es ab 95.830 EUR gibt......
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier um 100 EUR SuC-Guthaben zu erhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1379
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 9. Aug 2018, 20:51

krouebi hat geschrieben:Hallöchen,

das "400" in der Typbezeichnung vom I-Pace soll wohl auch die "PS-Zahl" suggerieren, und auch unser "The Blue Whale" bewegt sich leistungsmäßig in diesem Umfeld.

Merkwürdig dann, das der Audi 1 Sekunde "lahmer" wäre als ein MX 90D (ohne P).

Das wäre ja schlechter als ein heutiger MX 75D (0-100 5,2 Sek., vMax 210 km/h) - den es ab 95.830 EUR gibt......

Das finde ich bei Audi garnicht merkwürdig. Siehe oben.
Außerdem passt das prima zum Preisgehabe der deutschen Hersteller. Nur so kann man später für eine „S“ - Ausführung mehr Geld verlangen.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2183
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von raptorsf » 10. Aug 2018, 09:36

glaubt ihr wirklich, dass eine Sekunde mehr oder weniger von 0 auf 100 km/h irgendwen zum Kauf des einen oder anderen Modelles bewegt?

Also für mich zumindest wäre das kein Kriterium und wahrscheinlich auch für 80 % der anderen potentiellen Käufer.

Wichtig werden andere Dinge sein wie Reichweite, Ladeinfrastruktur, Ladegeschwindigkeit, Qualität, Design, mögliche Optionen, Prestige (man will ja den Nachbarn beeindrucken) und schlussendlich der Preis - der reine Sprint ist doch was für 20jährige die es sich eh nicht leisten können (ein paar wenige Ausnahmen mal ausgenommen).
MS 75D seit 13.10.2017
M3 reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 90
Registriert: 1. Nov 2015, 18:39
Wohnort: Luzern (CH)

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von J_W » 10. Aug 2018, 11:26

Yellow hat geschrieben:
Audi hat geschrieben:Der Audi e-tron-Prototyp rekuperiert mit bis zu 300 Nm Drehmoment und 220 kW elektrischer Leistung – das sind mehr als 70 Prozent seiner Antriebsleistung. So viel schafft kein Serienmodell bisher.

Respekt! Das würde ja auch bedeuten, dass der Akku mind.(!) 220 kW Ladeleistung (zumindest kurzzeitig) verträgt!



Beim I-Pace wir sogar 0,4g angegeben

Dieses One-Paddle-Fahren ist etwas gewöhnungsbedürftig. Nimmt man den Fuß vom Gas verzögert der I-Pace nämlich mit 0,4 G. In der niedrigen Stufe des Systems kann man den Wagen gleiten lassen, die Bremswirkung entspricht in etwa der Motorbremse eines Verbrenners und beim leichten betätigen der Bremse verstärkt sich der Bremseffekt auf den Maximalwert, bevor dann die Scheiben zur Verzögerung genutzt werden.
Rekuperation

Maximal 150 Kilowatt kann der vordere Motor beim elektrischen Bremsen generieren. Theoretisch ist die gleiche Generatorleistung auch auf der Hinterachse möglich, allerdings würde das Heck dabei instabil. Daher ist das Limit momentan auf 60 Kilowatt begrenzt


Gruß Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 79
Registriert: 28. Apr 2018, 15:11

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Alexandra » 10. Aug 2018, 19:39

Ich hatte diese Woche einen vor mir in Österreich am Paß. Sehr träge, ich weiss nicht ob die nicht konnten, wollten oder der Strom knapp war. Auf jeden Fall hat er den Verkehr aufgehalten . Wirkt klobig, war aber noch verklebt. Das Auto wirkt irgendwie schwerfällig.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tornado7 » 11. Aug 2018, 08:34

raptorsf hat geschrieben:glaubt ihr wirklich, dass eine Sekunde mehr oder weniger von 0 auf 100 km/h irgendwen zum Kauf des einen oder anderen Modelles bewegt?

Na und ob! Audi S & RS, Porsche GT, Skoda RS, VW R, Volvo R, Seat RS, Fiat Abarth, Renault RS, Mercedes AMG, Jeep SRT, Honda Type R, ... reicht das?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto UPDATE AUGUST 2018
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2418
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von sunnehus » 19. Aug 2018, 22:13

Alexandra hat geschrieben:... Wirkt klobig, war aber noch verklebt. Das Auto wirkt irgendwie schwerfällig.


Da gebe ich dir recht. Hatte heute die Gelegenheit im Stand einen e-tron neben einem MX zu vergleichen. Der e-tron wirkt - trotz oder wegen der Tarnverkleidung - recht bullig, bzw. eben schwerfällig. Das MX ist nun auch nicht klein. Aber die doch recht gelungene Frontpartie beim MX wirkt einfach leichter und eleganter.
Leider wurde einem einen Blick unter die Haube und in das Auto nicht gestattet. Durch die Scheiben konnte immerhin Augenschein des Interieurs geworfen werden. Was ich das gesehen habe, hat mich persönlich nicht entzückt. Klassisches Autodesign eben. Scheint kein grosser Wurf zu sein. Der liebe aber wohl nicht mit vielen Infos gesegnete Audi-Verkäufer redete was von bis zu 500km und vollwertiger 5-Plätzer. Bzgl. laden, etc. konnte keine weiteren Angaben gemacht werden. Na ja, wollen wir mal sehen mit dieser bulligen Frontpartie und wohl nicht sehr tiefem cw-Wert.
Am Schluss erhielt ich noch die Info, dass der e-tron heute in der Schweiz als Premiere ausgestellt worden ist. Ob das stimmt?
Ist ja egal ob einem dieses Ding gefällt. Hauptsache es werden endlich weitere E-Autos auf den Markt geworfen.
Dateianhänge
IMG_20180819_1505266.jpg
IMG_20180819_1504387.jpg
DRIVING THE REVOLUTION ¦ Classic Model S 85 midnight silver ¦ Stromladen an eigener 10 kWp-PV ¦ The future is now: building and car without fossil energy
Benutzeravatar
 
Beiträge: 303
Registriert: 22. Feb 2016, 23:56
Wohnort: Schaffhausen

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 19. Aug 2018, 22:20

Würde mich wundern, wenn er heute in der Schweiz stünde. Weltpremiere ist am 17.9. in San Francisco.

Er sollte eigentlich früher vorgestellt werden dann kam dem Laden ja bekanntermassen der Boss abhanden
 
Beiträge: 331
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Mathie » 20. Aug 2018, 08:19

stelen hat geschrieben:Würde mich wundern, wenn er heute in der Schweiz stünde. Weltpremiere ist am 17.9. in San Francisco.

Das ist laut Beschriftung noch ein Prototyp - wie seriennah werden wir nach der Premiere des finalen Modells vergleichen können.

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 7209
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: teslacharger und 1 Gast