Zusätzliche Dämmung Model Y

Das hast du vorher bei der Probefahrt nicht bemerkt?

Aus dem „blauen Himmel“ raus hast ja deine 60k nicht ausgegeben, oder ?

1 „Gefällt mir“

Da muss was defekt sein. Mein Model Y LR aus Grünheide und auch das Probefahrtmodel hatte nahezu keine Windgeräusche und auch überhaupt kein Dröhnen (zum Dröhnen gibt es aber wohl einen eigenen Thread - da gibt es wohl Fahrzeuge mit Problemen).
Auch die Lenkung ist angenehm, direkt, sauberer Geradeauslauf und vibriert nicht. Im Vergleich zum Vorgängerauto gefühlt etwas stärkere Rückstellkräfte zur Mitte hin (bei der normal Einstellung)

Das einzige was man halt recht deutlich hört sind die Abrollgeräusche der Reifen (sowohl die Hankook Sommerreifen aber noch deutlicher die Winterreifen) - aber weil halt sonst alles so ruhig ist.

Auf jeden Fall deutlich leiser als ein VW-Touran von 2019 - zum ID4 habe ich allerdings keinen Vergleich.

Normal ist das auf jeden Fall nicht - also bei Tesla reklamieren und dranbleiben.

Wie bei fast jedem MY, am besten eine Achsvermessung machen und die Reifen nochmal wuchten lassen. Dann wird es schon deutlich besser.

Hat hier eigtl. schon wer Erfahrung mit dem Pro-Paket von @CustomTesla in einem Model Y?
Ich überlege unseren MY LR (Q1/22) zusätzlich schalldämmen zu lassen, (subjektive) Erfahrungswerte wären toll.

Danke & fG
Daniel

Im Frühjahr werde ich mal die Innen Kotflügel dämmen und diverse Bleche. Eventuell auch anti Dröhn und Wachs aufbringen. Mal schauen, was der Alltag so zulässt an Zeit. Wusste schon, dass es mit der Dämmung nicht weit her ist. Jeder wie er halt mag.

Habe die Heckklappe heute noch dezent bearbeitet, sie muss ja mit dem Zusatzgewicht noch vernünftig aufgehen + die Verkleidung mit Vlies gefüttert.
Fazit auch hier lohnt es sich, bei der Demontage sollte man etwas Mut haben, die Clipse sind wirklich fest.

Anbei Bild noch ein Bild der original „Dämmung“.

Bin gespannt auf die Bilder wie es fertig aussieht und ob es was bringt. Sind die Blechausschnitte scharfkantig? Dann wäre es bestimmt sinnvoll dort wo die Kabel über die Ausschnitte gehen noch Kantenschutz anzubringen.

Habs tatsächlich verpennt Bilder am Ende zu machen. Habe nur einige Streifen Alubutyl geklebt um die schlimmsten Stellen zu beruhigen. Die Kanten sind rau aber nicht gefährlich scharf. Das Vlies in der Verkleidung hat das hörbare klappern beim Bass gut beseitigt. Morgen sind noch die hinteren Türen dran + die Zierleiste im Dashboard.

1 „Gefällt mir“