Zulassungszahlen (KBA) Oktober 2015

Ich mein das 100% ernst, weil es einfach nur der Wahrheit entspricht.
Nur weil wir uns an das Auto mit Verbrennungsmotor seit unserer Kindheit gewöhnt haben, haben wir uns trotzdem viel Schuld auf unsere Schultern geladen durch die Vergiftung ganzer Stadtteile.
Wir können es jetzt eigentlich nur noch für die nächste Generation etwas besser machen und versuchen die Ölverbrennung zu senken, damit dieser nützliche Rohstoff auch in 100 Jahren vielfältig genutzt werden kann. Wie man solche realen Tatsachen leugnen kann ist mir wirklich ein Rätsel.

Bei der Probefahrt mit einem Tesla wird man ja nicht nur davon überzeugt, dass dieses Fahrzeug leise und sauber ist sowie mit Ökostrom kostenlos nachgeladen wird, sondern auch dass die Optik passt, die Fahreigenschaften überragend sind und das Sicherheitsniveau mindestens auf Niveau der S-Klasse, ohne dabei das Image eines Zuhälter- und Rentnermobils auszustrahlen.
Das Model S ist bereits im ersten Wurf derart nah an der Perfektion mit Kritik auf allerhöchstem Niveau, dass der Siegeszug dieses Fahrzeugs sehr viel wahrscheinlicher ist als es beim Iphone 1-3 angenommen werden konnte.
Beim Model 3 muss schon extrem viel schief gehen, dass es nicht der erwartete Überknaller wird, daher werden wir bei den Zulassungszahlen auch in den nächsten Jahren gigantische Sprünge feiern dürfen!

Und hier noch meine monatliche tabellarische Übersicht.

[code]Okt 2014: 17
Nov 2014: 57
Dez 2014: 165

Jan 2015: 57
Feb 2015: 26
Mrz 2015: 211
Apr 2015: 86
Mai 2015: 92
Jun 2015: 224
Jul 2015: 132
Aug 2015: 130
Sep 2015: 133
Okt 2015: 121

Gesamt 2015: 1212 (Avg. 121)
Gesamt 2014: 815 (Avg. 68)
Gesamt 2013: 215

Total: 2242
[/code]
kba.de/DE/Statistik/Fahrzeug … _node.html

Zum Vergleich noch ein paar andere Zahlen aus dem Oktober 2015: Mercedes CLS (444), Audi A7/S7/RS7 (252), Porsche Panamera (120), Maserati Ghibli (84), Jaguar XF (64). Mercedes hat einen Höhenflug und triumphiert über den ehemaligen Spartenprimus Audi. Tesla im vierten Quartal in Folge relativ konstant und wieder vor Porsche, wenn auch nur um Haaresbreite. Jaguar diesmal abgeschlagen sogar noch hinter Maserati.

Die Zahlen des Ghibli sind wirklich ein großer Erfolg für Maserati,
allerdings darf man nicht vergessen das er jetzt bezüglich italienischer Fahrzeuge konkurrenzlos ist, da es keine Alfa und Lancia in dieser Größe derzeit nichts mehr anbieten.

Was sagen uns die Zahlen nun? Ist seit Mai 2015 der schwächste Monat. Klar, Quartalsende war ja auch noch daher könnte es auch wieder als Erfolg gesehen werden wenn man mal die 17 Stück aus dem Oktober 2014 nimmt ist es ein geiles Wachstum…

Vielen Dank Volker!

Von den Zahlen her, soweit so gut. Es koennte immer noch deutlich besser sein, aber sooo schlimm sind die Zahlen nicht. Ich bin gespannt, ob die letzten Enthuellungen von VW nicht doch den ein oder anderen Aufschrecken. Denn die Tage wird selbst der letzten Schnarchnase klar, dass nicht nur bei den „Lügendieseln“ betrogen wird, sondern wohl auch bei ganz normalen Benzinern.

Die E-Mobilität in Deutschland kommt im europäischen Vergleich nicht wirklich voran:
focus.de/auto/elektroauto/el … 74006.html

und dann wird es ein mörderisches Weihnachtsgeschäft geben :smiley:

Zumindest in Berlin stehen jetzt regelmäßig zahlreiche noch nicht ausgelieferte Neuwagen auf dem Parkplatz. Vor einem halben Jahr reichte noch die kleine Halle aus, um alle Fahrzeuge zu parken. Sowas wie „nicht ausgelieferte Fahrzeuge“ gabs höchstens mal zu den Quartalsenden.

Gestern im SeC HH habe ich draußen vor der Werkstatt mind. 20(!) Model S ohne Kennzeichen gesehen!
Ich gehe davon aus, dass es sich um Neufahrzeuge zur Auslieferung handelte.
So viele habe ich dort noch nie gesehen!

SeC Dus: 89 geplante Auslieferungen bis Jahresende (personal communication, Stand vor 1 oder 2 Wochen).

ImageUploadedByTapatalk1448574393.974632.jpgImageUploadedByTapatalk1448574382.108036.jpg

Heute Abend vor dem Service Center in Schönefeld. Der tschechische Fahrer im LKW muss übernachten.