Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zulassungszahlen (KBA) März 2016

Die -13 Prozent würde ich nicht überinterpretieren. Vergangenes Jahr war KIA fleißig mit Tageszulassungen dabei, um seinen CO2-Flottenwert zu senken. Die sind alle nach Norwegen exportiert worden. Wie du in der Monatsvergleichsgrafik siehst, lassen sich noch nicht wirkliche Trends erkennen. (Außer dass der Janaur und Februar eher schwache Monate sind).

Hinzu kommt, dass z.B. die Teslas immer im Schwall nach Deutschland kommen, da in den USA etappenweise für die verschiedenen Märkte produziert wird. Andere Hersteller haben mitunter lange Lieferzeiten (Renault und kürzlich auch Nissan). Der eGolf ist zur Zeit gar nicht bestellbar. Zudem gibt es ein immer größeres Angebot an Gebrauchtfahrzeugen, so dass sich auch einige Käufer für ein gebrauchtes E-Fahrzeug entscheiden.

Insgesamt spielen so viele Faktoren in die Zahlen, dass eine Interpretation „Kaufzurückhaltung in Erwartung größerer Reichweite/einer Kaufprämie)“ sehr gewagt sind und auf keinem Fall durch diese Zahlen belegbar sind.

Belegbar sicher nicht.
Aber nahegelegt … ich würde jedenfalls jetzt beispielsweise keinen i3 mehr kaufen, wenn der in einem knappen Jahr mit 50% mehr Reichweite zu bestellen sein soll.

Der e-Golf ist nicht mehr bestellbar?
Warum?

Weil der auch in einem knappen Jahr mit 50% mehr Reichweite erhältlich sein soll, VW vielleicht die Umrüstungen an der Produktionsstraße für die paar e-Golf zuviel waren und trotz der „nur ein paar“ e-Golf das Batteriewerk wahrscheinlich am Limit ist. Das war ja ursprünglich nur für 10.000 Batteriesätze pro Jah rausgelegt gewesen. Und die 24kWh des e-Golf aufgeteilt auf 4 ICE bringen dann als PHEV mehr Flottenverbrauchssenkung als in einem e-Golf.

Bekam heute die Aussage von meinem Ex-Autohaus, dass die im Moment keine i3 verkauft bekommen, weil die Leute auf die Kaufprämie warten.
Sicher, das ist das Problem nur eines einzelnen Verkäufers und keine volkswirtschaftlich gültige Aussage. Aber ich denke doch, dass trotz der guten Zahlen, einige ihren Kauf verschieben. Wir hätten wohl einfach bessere Zahlen.

Krass Panamera stürzt richtig ab! kba.de/SharedDocs/Publikatio … onFile&v=2

Die vollständigen Tabellen für März sind jetzt online. Daher folgt hier meine monatliche tabellarische Übersicht.

[code]Mrz 2015: 211
Apr 2015: 86
Mai 2015: 92
Jun 2015: 224
Jul 2015: 132
Aug 2015: 130
Sep 2015: 133
Okt 2015: 121
Nov 2015: 136
Dez 2015: 234

Jan 2016: 38
Feb 2016: 91
Mrz 2016: 267

Gesamt 2016: 396 (Avg. 132)
Gesamt 2015: 1582 (Avg. 132)
Gesamt 2014: 815 (Avg. 68)
Gesamt 2013: 215

Total: 3008
[/code]
kba.de/DE/Statistik/Fahrzeug … _node.html

Im März geht das Gerangel auf den vorderen Plätzen weiter: Diesmal Mercedes CLS (344) knapp vor Audi A7/S7/RS7 (337). Tesla liegt noch deutlich dahinter, aber selbst diese beiden scheinen nicht mehr uneinholbar. Der Maserati Ghibli (142) hatte einen bemerkenswert starken Monat und landet sogar vor dem Jaguar XF (124), während sich der Porsche Panamera (56) endgültig auf Exotenniveau tummelt. Da steht wohl ein Modellwechsel unmittelbar bevor? Naja, interessiert mich nur am Rande…

Ich glaube eher, dass sich das Model S inmitten des Panamera frisst. Dort hat es ein großes Kundenpotential, (Sportlichkeit und Größe) Beim CLS und Co scheinen doch eher noch die konservativen Käufer zu finden zu sein.

Wenn das wirklich der Fall sein sollte, dann ist mein Interesse an den Zulassungszahlen des Panamera natürlich sofort wieder hellwach! :mrgreen:

Im bis dato immer relativ schwachen ersten Quartal schon den Durchschnitt des Vorjahres erreicht. Sieht nach weiterem soliden Wachstum aus - trotz der Grüchte über anstehenden Facelift und Kaufprämie.

Weiß jemand, ob man herausfinden kann, wie viele der 3008 MS noch in DE zugelassen sind? Einige gingen ja nach Dänemark und Unfälle mit Totalschäden wird es wohl auch gegeben haben bei der Zahl an Fahrzeugen.

Die Zahlen lassen sich beim KBA erfragen. Durch das Informationsfreiheitsgesetz sind sie auch zur Auskunft verpflichtet. Es können jedoch eventuell Gebühren anfallen.

Danke für die Info! Das ist mir dann doch zu umständlich, um das jeden Monat zu ermitteln, wenn man das irgendwie aus direkt zugänglichen Zahlen hätte errechnen können, dann hätte ich vielleicht ein Spreadsheet gemacht und monatlich hier gepostet.

Gruß Mathie

Zulassung in DE ist offenbar nicht gleich fährt dauerhaft in DE :frowning:

"Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätten Elektroautos in Deutschland 2015 die Kurve bekommen. Wenn auch auf niedrigem Niveau, ließen die Behörden doch immerhin 45 Prozent mehr reine Batteriefahrzeuge zu als im Vorjahr. Die Zahl stieg laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf 12.363. Wer die KBA-Statistik jedoch etwas genauer untersucht, stößt auf Ungereimtheiten. Denn im Vergleich zum 1.1.2015 erhöhte sich die Zahl der in Deutschland zugelassenen Stromer zum 1.1.2016 lediglich um 6554 Autos (von 18.948 auf 25.502). Fast jedem zweiten neu zugelassenem Elektroauto steht also ein anderes gegenüber, das aus der Statistik verschwindet - und zwar nahezu spurlos. ".

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/elektroautos-jedes-zweite-auto-verschwindet-aus-der-statistik-a-1086598.html

Ja der KIA wurde für wenige Tage zugelassen und dann sehr gerne ins Ausland verschifft. Somit wurde auch die CO2 Bilanz verbessert.

In Deutschland halten nur wenige die Fahne für die EVs hoch…