Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zulassungszahlen (KBA) Juli 2014

Darf man wetten.?

Tesla vor BMW vor Renault :slight_smile:
Einbruch der Zulassungszahlen bei i3, E-up und Zoe, Leaf dahinter…

Gruss

Mario

In Österreich wurden im Juli 13 Stück Model S zugelassen.

In der CH von Jan - Juni waren es 253 MS. Juli zahlen kommen noch…

In Norwegen sieht es ganz traurig aus, nur 114 neu zugelassene MS im Juli.

Hat Tesla einen Großteil der Produktion nach Asien geschickt?

26 Stück, Österreich holt uns noch ein :wink:
85 Leaf
15 iMiev
42 Zoe
211 i3
Und 73 Lada Niva

Jan 2014: 30 Feb 2014: 66 Mar 2014: 143 Apr 2014: 48 Mai 2014: 57 Jun 2014: 102 Jul 2014: 26 Gesamt 2014: 472 Gesamt 2013: 248 Total: 720
kba.de/DE/Statistik/Fahrzeug … _node.html

Puh… Da ist beim besten Willen kein Trend ablesbar. :confused:

Doch, es fehlt das X [emoji6]

Ps.Danke.

Immer zum Ende eines Quartals steigen die Zulassungen…

In D ists super schwer für ALLE nicht deutschen Hersteller :frowning:

Ein Tesla von BMW oder Mercedes und die Verkäufe wären wesentlich höher…
Und erschwerend kommt halt die deutsche Presse dazu :frowning:

Gtuss

Mario

Ich könnte mir denken das der Markt in Norwegen schön langsam gesättigt ist … 5 Mio Einwohner mit 10000 Teslas (wild guess!).

Wieviele €100.000,-- Autos verkauft man überhaupt maximal in so einem Land…?

Viele. Der Tesla S60 kostet in Norwegen soviel wie der Golf GTI. Den S85 bekommst du zum Preis eines BMW 520d. Von Sättigung kann bei 10.000 Stück keine Rede sein. Bei den Verbrennern hast du zudem ständig Mautkosten, Kosten für Fähren, du darfst nicht die Busspuren benutzen, kannst nicht kostenlos aufladen und zahlst an der Tankstelle 1,60 pro Liter. Die TCO eines Tesla dürften daher für viele Norweger eher auf dem Niveau eines stinknormalen BMW 116i liegen. Darum liegt Tesla ja auch an der Spitze der Zulassungstabelle.

Schlimm, 20 Stück…ein Trauerspiel

Das wäre die eine Variante. Man könnte eine begrenzte Stückzahl auch durchaus auf Halde legen, da die Ausstattungsmerkmale ja nicht so vielfältig sind wie bei den hochvolumigen Herstellern.

Erstaunlich ist, dass die Lieferzeiten trotz allem wie festgenagelt scheinen.

Im Übrigen halte ich es für gesetzt, dass Tesla zum Quartal Windowdressing betreibt.

Wer kennt die Zulassungszahlen aus China?

Leute wenn dir Nachfrage in Deutschland da wäre dann wären auch mehr Zulassungen am Start. Klar keine Tausend aber ein bis zwei hundert

Der Zusammenhang ist schon klar. Aber die Frage war ja: Wo gehen die Fahrzeuge stattdessen hin? Vorzeitige Auslieferungen scheint es ja nicht zu geben.

Den deutschen Patriotismus in Benz, BMW und Audi vermag auch Tesla nicht zu brechen.

26 Zulassungen in DE zu 13 in AT … im Vergleich zu NL und CH ist die Quote noch trauriger.

Ist zwar off-topic, aber wie ich glaube, hat Tesla erkannt, dass der deutsche Markt ausschliesslich über ein (sehr) dichtes SuC-Netzwerk zu knacken ist und pusht deswegen den Ausbau massiv voran. Sobald sich herumgesprochen hat, dass man mit einem MS/MX auch auf der AB (nach deutschen Standards) flott vorankommt und dabei kein Cent für Sprit ausgeben muss, steigt auch die Nachfrage. In allen anderen europäischen Ländern, ist MS aufgrund von Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der AB mE schon jetzt das perfekte Auto, nur die wenigsten in diesen Ländern können sich eins leisten…

Ja, dass der deutsche Markt ausschliesslich über ein (sehr) dichtes SuC-Netzwerk zu knacken ist, wird sicherlich auch bei Tesla so gesehen.

Die Juli-Zulassungen dürften wohl den März/April-Bestellungen entsprechen. Und da in Q1 in Europa kein einziger SuC gebaut wurde, haben sich viele Interessenten - gerade in DE - genau in der Zeit erstmal mit Bestellungen zurückgehalten.

Dann wollen wir mal hoffen, dass im Umkehrschluss die Eröffnung von Superchargern dem Bestelleingang proportional ist - so lange bis die SC-Netzabdeckung ausreicht, dass jeder potenzielle Kunde auch bestellt.

Es gibt 7 Milliarden Menschen, davon sind 82 Millionen Deutsche.

Auf die Menschheit hochgerechnet entsprchen 26 Zulassungen
2220 Zulassungen weltweit.

Deutschand ist im weltweiten Verkauf daher leicht unterdurchschnittlich.
Aber es gibt Länder die noch weit unterdurchschnittlicher sind.

Indien hätte 392 Zulassungen gebraucht um pro Kopf so gut wie Deutschland zu sein.