Zukunft Electric Highway

@All,

Ich bin mit der HPC-Karte derzeit nicht zufrieden und wollte mal Eure Meinung erfragen:
Ich habe heute versucht details zum HPC in Sankt Augustin in Erfahrung zu bringen. Der Showroom bei TM in MUC hat mich tatsächlich gefragt ob ich einen Roadster hätte und mir die telefonnummer vom Service gegeben - Sales brauchen wir also gar nicht mehr einbeziehen - die kennen Roadsterfahrer grad nicht mehr.

Zusammen mit dem Service habe ich mit erschrecken festgestellt, das wir beide nicht wissen wer momentan die HPC Master-Daten hält und pflegt. Ich habe das bei Geert angefragt… mal sehen.

Ich würde die Verantwortung und den Zugriff auf die Daten gerne etwas teilen um unabhängig von einzelne Personen zu werden, also vielleicht eine Online-Liste mit einem Admin-Account den sowohl Tesla, als auch alle TFF Moderatoren und evtl. weitere wie z.b. Geert haben.

Wir könnten dann einen workflow designen der alle entlastet, aber sicherstellt das die Daten nutzbar sind.

Auch habe ich mittlerweile mit einigen Roadster Fahrern gesprochen, die mit der erouting Seite nicht zurecht kommen (Login, freischaltung der HPC Gruppe dauert etc.).
Da kommt mir die Idee ob wir eine Google Maps karte parallel pflegen (automatisiert) und auf der eroutingseite/HPC verlinken - dann haben alle die Wahl.

Wir müssten sicherstellen das es eine geschlossene und eine offene Gruppe gibt um Daten wie z.B. den Code von Williams Garage zu schützen - bzw. bei denen dann nur die Handynummer/Mail pflegen.
Andere, wie z.B. HPC im Melia Düsseldorf sollten komplett öffentlich und einfach (auch von Androids und iPhones) erreichbar sein - spontan, ohne Anmeldung/Passwort etc.

was meint Ihr?

EG
der mischa

klingt gut. Bin ja noch ein paar Jahre mit dem Roadster unterwegs.

Viele Grüße

+1

Klingt gut, wär ich auch dafür.

Ich habe auch auf der IAA mit Tesla Mitarbeitern darüber gesprochen wie es denn mit dem witeren Ausbau des HPC netzes aussieht, jetzt wo das Supercharger Netz ausgebaut werden soll. Da könnte man doch jeweils auch einen HPC mit aufstellen. Dann wäre in Zukunft nicht nur Deutschland,Schweiz und teilweise Österreich abgedeckt, sonder Westeuropa.
Und selbst in Deutschland siehts im Osten höchst mager aus momentan.
Die wollten die Anfrage weiterleiten, aber ich denke da würden ein paar mails oder Briefe von ein paar mehr Roadsterfahrern hilfreich sein.
Was denkt ihr? Wäre doch etwas für das es sich lohnt etwas zu unternehmen. Die Model S Fahrer bekommen ein tolles Netz von dem wir nicht profitieren können, obwohl wir auch Tesla fahrer sind. Ich finde da könnte Tesla ruhig etwas tun.

Mfg Alex

An den SC auch einen HPC und/oder mehrere 32A/16A wäre sinvoll und in den Kosten eines SC leicht versteckbar. Dann käme man mit dem Roadster auch recht zügig weiter.

lg

Eberhard

Was ist der Unterschied zwischen Sc und hpc?

HPC (High Power Connector) ist ein einphasiger Ladeanschluss mit bis zu 70A für die TESLA Roadster.
shop.teslamotors.com/products/hi … -connector

SC (Supercharger) ist quasi eine Tankstelle von TESLA aktuell nur für das Model S und später dann Model X und höchstwahrscheinlich auch die noch folgenden Modelle. Hier wird direkt mit Gleichstrom geladen, was der TESLA Roadster aber nicht unterstützt.
teslamotors.com/de_DE/supercharger

oder gleich 3x HPC auf unterschiedlichen Phasen wegen der Schieflast.

Wenn mir dann mal das Model S entwendet wird, kann ich ja noch mit dem Roadster fahren.

lg

Eberhard

+1,

kml Datei mit Standorten und Grobinfos (Code erforderlich etc.) könnte Thorsten ja genauso wie seinerzeit bei dem Lemnet Abschaltung auf einen Server legen

Hi Alex,

Super Idee!!! Dazu schreib ich gleich morgen eine Mail.

bin dafür ihr macht das unter euch aus, alles schön und gut aber wens nimand pflegt ist doch murcs …

dann doch liber ne google karte und die dazu passenden adressen, tele-nummernun und codes hier im interen Forum posten wie bei der Facebook liste :laughing:
so hätte jeder owner automatisch edit rechte und an der google karte müssen net gar so viele rumdocktern …

was meint ihr?

Mfg Manu

1-
Warum braucht es immer eine neue Liste , neues System, neue Accounts, neue Rechte, etc …?
Warum nicht einfach [url]http://de.chargemap.com/[/url] und gut ? - die Site wurde hier doch schon als Favorit bewertet.
Was kann den dieses bestehendes Portal nicht, dass es wieder was neues braucht? (die sind wirklich offen für Vorschläge)

Und außer Roadster kann die HPCs doch eh keiner nutzen.

@ Saftwerk: Bei HPCs wie denen in Bopfingen, Endingen, Mannheim etc. ist das sicherlich kein Problem, das ganze auf öffentlicher Basis zu führen. Aber bei manchen Hängt der HPC eben in der Garage, für die man einen Code benötigt, dafür ist etwas Zugangsbeschränktes das Mittel der Wahl, sonst würde glaube ich auch die Bereitschaft sinken seinen HPC zur Verfügung zu stellen wenn solche angaben öffentlich zugänglich sind, stellt es doch ein gewisses Risiko dar.

aber genau solche privaten Stationen gibt es doch schon jeden Menge: Man gibt lediglich eine Telefonnummer oder andere Kontaktmöglichkeit heraus, über welche die Zugangsberechtigung eingeholt werden kann.
Das ganze läuft doch darauf hinaus:
Stufe 1 : NUR ich erteile die Berechtigungen denen die ich vertraue. → eventuell zu viel Aufwand
Stufe 2 : System „Drehstromnetz“ ich überlasse es wenigen fremden Admins , die auch darauf hoffen müssen dass neue Mitglieder vertrauenswürdig sind.
Stufe 3 : Die Zugangsdaten werden in einem Verzeichnis veröffentlicht.

Welche Stufe soll den die neue HPC Verwaltung sein? Ich glaube, es gibt niemanden, der einen HPC zur Verfügung stellt und gleichzeitig gegen die Drehstromnetz ist.
Daher in meinen Augen der einzig vernünftige Vorschlag:
Stufe 2: Das Drehstromnetz soll die HPCs einfach zusätzlich als Mitgliedsaufnahmekriterium akzeptieren.
(haben die HPCs nicht sowieso alle auch eine CEE daneben?)

Damit gibt’s nicht noch ein weitere Liste und die HPC-Mitglieder brauchen lediglich in die Textbeschreibung reinschreiben, dass dieser Account auch HPC hat.
Kein Mehraufwand für niemand.
Damit ist für HPC die Stufe2 besser als Stufe3, weil es nur EINE EINZIGE Liste gibt.

Letztes Problem: Wie kommen die Roadsterfahrer die nicht in der Drehstromkiste sind an die HPC Daten?

Das sind die Leute, die fremd laden wollen, aber nicht selbst zur Verfügung stellen UND auch nicht Pate werden wollen.
Für die bleibt nur Stufe 1 oder sie werden eben doch Pate.
Nebeneffekt: Das Drehstromnetz bekommt mehr Anreiz und kann schneller wachsen.

Alle (nicht nur Roadster) profitieren - daher : keine neue Liste!