Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zufriedenheit Speicher von Alpha ESS?

Hallo zusammen,

mein Solateur hat mir die Speicher von Alpha ESS (spez. den Speicher Smile T-10) empfohlen.

Kennt ihr die Speicher von Alpha ESS und seid ihr damit zufrieden oder gibt es Dinge, mit denen ihr unzufrieden seid?

Mir geht es vor allem um die DC-Anbindung der PV-Anlage und um die dreiphasige Ersatzstromfähigkeit (Drehstrom für Wärmepumpe, o.ä.), so dass sich mein Solateur für die Produkte von Alpha ESS entschieden hat.

Viele Grüße
Roland

1 Like

Hallo @Rolando,

In der Garage unter diesem:

haben wir 2 Smile 5-Systeme stehen, je mit 2 x 5,7 kWh Speicher, also knapp 23 kWh.

Da es hier kein Drehstrom gibt konnten wir leider das Smile T-10-System (wo wir nur einen Wechselrichter benötigen würden) nicht nehmen.

Im großen und ganzen sind wir mit das System zufrieden, nur ist es nicht ganz genügend für unser Energiebedarf, und wir werden im Laufe des Jahres deshalb 20 weitere Paneele installieren, sowie die Speicherkapazität etwas erhöhen.

Dabei hat unser Solateur vorgeschlagen einer der Smile 5-Wechselrichter durch ein Solax X1 Smart zu ersetzen, sowie die 4 x 5,7 kWh Speicher durch vorerst 2 x 10,1 kWh-Einheiten tauschen, damit wir die Gesamtkapazität auf gut 60 kWh statt 34,2 kWh erhöhen können. Diesen Tausch wird für uns kostenlos werden, nur die zusätzlichen Paneele und Speicher werden berechnet.

Im Moment hängt es jedoch ein Bißchen, da passende Paneele zum Ausbau nicht verfügbar sind.

Vielen Dank für deinen Bericht. Ich lese aus den Zeilen, dass du mit dem System von Alpha zufrieden bist und es keine Probleme bei dir gibt. Das hört sich doch mal gut an.

Eine Frage habe ich noch. Du schreibst, dass du 2x Smile-5 hast. Demnach kann man die Systeme kombinieren, oder?
Ich würde nämlich das System als Hybrid-Version installieren. Die neue Fassaden-PV speist mittels DC in das T10 ein. Die alte Dachanlage bleibt erst mal bestehen. Geht der Wechselrichter der Dachanlage mal kaputt, könnte ich demnach ein zweites T10 installieren, hätte damit einen neuen Wechselrichter und gleichzeitig eine Kapazitätsverdopplung.

1 Like

Hallo @Rolando,

ja, wir sind zufrieden, und das System hält eigentlich auch was versprochen wurde, nämlich eine wesentliche Reduktion von der Stromrechnung sowie eine gewisse Autonomie bei Stromausfälle.

Unser Wunsch nach Ausbau und dadurch Ganz- oder Fast-Autarkie ist in der gleiche Weise entstanden wie der Weg vom ICE über HEV und PHEV zum BEV - es ist einfach faszinierend sein eigenes Kraftwerk im Garten zu haben.

Unsere Smile-5-Wechselrichter sind kombiniert. Eigentlich dachten wir daß die Ausbaustufe über ein dritter Smile-5-Wechselrichter erfolgen sollte, aber unser Solateur hat bei Alpha-ESS in China nachgefragt, und das geht angeblich nicht - das ist der Grund zum Wechsel zur Solax-Wechselrichter (Solax ist eine Schwestergesellschaft zu Alpha-ESS).

OK. Vielen Dank für deine Zeilen.

1 Like