Zeitunterschiede Routenplaner (Tesla/ABRP)

Guten Morgen zusammen!

Ich plane gerade einen Italien-Trip und wundere mich über die so stark unterschiedlichen Zeiten bei Tesla-Route und ABRP.

Es geht zum Beispiel um die Route von Wiesbaden - Como.

Bei fast identischer Ladezeit (10 Minuten unterschied) zeigt Tesla-Route 8 Stunden (633km) an und ABRP ebenfalls bei 633km zeigt 6:16 Stunden an. Das ist ja schon ein sehr großer Unterschied… weiß ein Vielfahrer hier wie das zustande kommt bzw. auf welche Zeitansage eher verlass ist?

Wäre super für meine kommende Planung da wir nach Como noch weiter in die Toskana fahren und auf dem Rückweg Toskana - Köln fahren müssen/wollen…

Vielen Dank für die Hilfe und einen sonnigen Tag!

ABRP Life Verkehrsdaten aktiv?
Tesla Navi rechnet bestimmt den Stau vor dem Gotthardtunnel ein.

3 „Gefällt mir“

Wenn ich eine Route mittels Google Maps und ABRP plane, dann stelle ich das gleiche fest.
Hintergrund ist, dass ABRP anscheinend standardmäßig von komplett freien Straßen ausgeht, so dass du permanent die zulässige Höchstgeschwindigkeit fahren kannst, was in der Realität nur selten der Fall ist.
Google Maps sowie das Tesla Navi berücksichtigen jedoch die aktuelle Verkehrslage und kommen daher auf realistische Fahrzeiten.

3 „Gefällt mir“

Teil der Abweichung kann auch die eingestellte Geschwindigkeit in ABRP sein. Hier kann man ja seine maximale Geschwindigkeit eingeben, die man fährt, wenn frei wäre und auch ken Tempolimit ist. Steht da 150 km/h, dann wird ABRP auch schneller sein als das Tesla-Navi, denn das rechnet bei der Planung wenn frei ist nicht mti 150 km/h, sondern weniger. Aber der größte Teil wird wohl der Stau sein.

Ah!! Super hilfreiche Antworten! Danke!!

Aber ABRP berücksichtigt die Stand-/Ladezeiten mit in der Planung - was Google ja nicht kennen kann. Und dennoch die grossen Abweichungen. Ist mir auch schon aufgefallen. Denke aber, dass die errechnete Teslazeiten besser passen.

Bei ABRP habe ich in Deutschland gute Erfahrungen gemacht, die Referenzgeschwindigkeit auf 88% zu setzen, dann passt die Reisezeit mit Google Maps gut überein.

4 „Gefällt mir“

Die Zeit ja, aber der Verbrauch nicht. Und damit die Ladeplanung auch nicht

Das verstehe ich nicht. Warum sollte die Ladeplanung nicht passen?
Ist mir noch nicht aufgefallen…
Danke!

Bis Basel 2,5h, bis Como 3h + Verkehr + Ladezeit = 6-7h

Viel Verkehr vor dem Gotthard = 1h mehr

Wenn du auf 88% stellst geht er davon aus, das du auf der Autobahn mit 114 kmh unterwegs bist. Da ist dein Verbrauch geringer - und du brauchst weniger Stopps- als mit 130 kmh.

Da sagt ABRP was anderes. Die Einstellung Referenzgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeitsbegrenzung und nicht auf die „Maximalhrachwindigkeit“ im ABRP.

Ok, sehe gerade, dass Du aus AT kommst :slight_smile:
Dann stimmt Deine Rechnung natürlich!

1 „Gefällt mir“

Ja korrekt, aber wenn dann 100 als Limit ist auf einen Streckenabschnitt und du hast 88% eingestellt, dann rechnet er eben entsprechend mit 88.

Wo freigegeben ist wirkt es sich nicht aus, da wählt er die maximale Geschwindigkeit, die angegeben wurde.

Ich würde jetzt aber Mal behaupten, dass der größte Teil der Strecken mit Beschränkung ist und dann wirken sich die 88% schon aus.

Ich muss mal was dummes fragen :pray:
Kann ich eigentlich eine Route Zuhause auf dem Smartphone planen und dann ans Auto über tragen ?
Gibt’s das nicht mit der Tesla App ??
(Den ABRP kenne ich)

Du kannst ein Ziel an das Auto schicken, nicht aber eine komplette Route. Wenn du das nächste Ziel schickst plant dir das Auto sofort die Route.

Danke, wie mache ich das ?
An’s Auto senden? Mit der Tesla App ?
Sehe ich auch was er mir ausrechnet / auswählt ?

Zum Beispiel wenn du Google Maps aufhast kannst du ja das Ziel teilen. Dort wählst du dann die Tesla App aus.

Nein. Erst wenn du einsteigst.

2 „Gefällt mir“

Du kannst nicht nur aus Google Maps teilen, sondern auch aus z.B. abrp (den nächsten Ladestopp) oder aus den Kontakten oder aus Bergfex, eigentlich aus jeder anderen App, die Adressen teilt: Teilen → Tesla

2 „Gefällt mir“

Danke :+1: Jetzt habe ich die Kiste schon 5 Jahre…
Aber Fragen gibt’s immer wieder mal. :crazy_face: