Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zeigt her eure Homecharger & Hausladeanschluss / Station

Zeigt her eure Homecharger & Hausladeanschluss / Station

Da ich mich schon seit mehreren Tagen mit dem Thema auseinandergesetzt habe und schon bisjen angefressen war das es nicht ganz so einfach war Infos zu guten Lade Säulen für unseren Tesla Model S hoffe ich das neue Suchende auf diese Thema aufmerksam werden

als erstes ging die Suche Richtung Mennekes (heißt ja immer Mennekes Typ 2 Stecker)

Homecharger

mennekes.de/elektromobilitaet2.html
Dort gibt es die einzelnen Komponenten und auch Fertige Säulen

phoenixcontact

https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de?1dmy&urile=wcm:path:/dede/web/main/products/subcategory_pages/E-mobility_plug-in_connectors_P-20-12/df8e2122-37ca-4529-8a17-ed17e8eba258

http://www.wallb-e.com/shop/
Sehr schön mit IP44

Dann Keba

http://www.keba.com/de/energieautomation/kemove-elektromobilitaet/produkte/kecontact-p20/
http://www.kecontact.com/de/
Zu kaufen bei Connrad oder http://www.electrodrive-europe.com
die Keba ist Interesant da sie auch für den Aussenbereich ist !!! mit IP54

Abl-sursum

www.abl-sursum.com
Hatte Tesla Düsseldorf in der Werkstadt = Typ EVSE552 IP44 32A

Mobil für CEE 32A auf Typ2

wallb-e.com/shop/

Mobil für CEE 16A auf Typ2
Tesla Shop :mrgreen:

Typ2 auf Typ2
Connrad
wallb-e.com/shop/
electrodrive-europe.com/ch/d … _tesla.php - 7m Kabel 32A

ich werde versuchen die Liste auf dem Laufendem zu halten

Ich hab mich für das 7m Kabel 32A endschieden
und die Lade Säule von KEBA da ich keine Garage habe und diese mit Säule für den Außenbereich geeignet ist
und zum Tesla wird ja 16A CEE & 220V Kabel bei gelegt
Noch ist heute nix bestellt da ich noch nicht alle Angebote habe

Bin beim Googlen auf die hier gestoßen


Jetzt hätte ich gerne auch eine Garage :smiling_imp: leider nicht möglich in unserem 6 Parteien Haus
Dafür wird die Säule auf Tesla Design getrimmt und die Parkplätze

reserviert

Hallo,

und warum nicht einfach eine Drehstromkiste: drehstromnetz.de/drehstromkiste.html und sich damit gleich über 300 meist kostenlose Ladeplätze einheimsen? Dann benötifst du eben noch einen Adapter…

Grundsätzlich richtig aber am Model S der Typ 2 Stecker dran ist! Heißt es das ich die wallb-e.com mobil Ladebox nehmen muss und die ist nicht für halb öffentlichen Parkplatz geeignet da nicht Wasserdicht.
Außerdem könnten Kinder an den Dosen rumspielen und das Risiko ist nunmal da!
Dazu kommt das Typ2 Verbindung dank PLC technik schon Smart Home ermöglicht wird und das heißt für Später das in den Tesla die Musik zB eingespielt werden kann vom PC daheim.
Technisch soll er vorbereitet sein!
Preislich ist die CCE dose klar im Vorteil. Aber wir sind recht speziell ich brauche noch eine andere Funktion und zwar muss ich auf zwei Ladeplätzen die Last abtrennen vom Netz wenn z.B Hohe netz Belastung ist. Denn wir laden denn Strom auf der Arbeit aus überschüssigen selbst erzeugtem Strom. Der ist zwar nicht öko aber ungenutzt und somit auch ab einem gewissen System Leistungsgrad umsonst. :slight_smile:

Hatte Tesla Düsseldorf in der Werkstadt = Abl-sursum Typ EVSE552 IP44 32A

leider ist das Foto nicht scharf :frowning:

Als Kabel hatten sie ein Typ2-Typ2 von MENNEKES 36113

Dito in Stuttgart, jedoch unter anderem auch mit einem Typ-2 nach TR Kabel!


So um unserer Wall Box grünt es! Wie sieht es bei euch aus?

Hier ist meine. CEE16 und 32 in garage.

Gruss
Jonam

E.ON Basisbox Kombi, drüber der Typ B RCD. Gartenschlauchhalter für das Kabel (Kabel und RCD auch von E.ON).

Ciao!

Rechts neben der Kiste mit den Ladeanschlüssen hängt schon der Wechselrichter für die PV-Anlage :slight_smile:

Dann will ich meinen Ladeanschluss hier auch nochmal mit eingliedern:

Einer geht noch:

Der ist aber schick - Da hast du dir ja richtig viel Mühe gemacht :smiley:

Hab ich nicht selbst gemacht. Die DSK Typ 2 passt haargenau in die Tanksäule, und mein Elektriker hat die Dosen sauber nach außen geführt. An die Camping-Dosen muss er aber nochmal ran, die sind anscheinend verpolt, jedenfalls funktioniert der UMC (mit Adapter auf CEE 3p) nicht daran.

Anbei meine Variante, nicht sonderlich spektakulär, aber hat alles, was ich brauche.
Von Links: Schuko, CEE 16A, CEE 32A. Zuleitung zu dem Sicherungskasten ist mit 63A abgesichert und in dem Kasten ist ein 63A FI-Typ B.
Links hängt dann gleich noch WIFI, da 3G Empfang dort nicht funktioniert.

Somit kann ich gleichzeitig Roadster und MS laden, wobei das nicht zu häufig vorkommt.

Meine neue Ladebox
[attachment=-1]uploadfromtaptalk1400238447728.jpg[/attachment][attachment=-1]uploadfromtaptalk1400238472938.jpg[/attachment]


@beatbuzzer : ist das selbstgebastelt oder ein Bausatz aus USA oder so ?:slight_smile:

Tesla-Symbol auf DIN-A3 ausgedruckt, auf MDF-Holz geklebt und dann mit Stichsäge ausgesägt, lackiert, geleimt, angeschraubt, fertig.
Will heißen Eigenbau :wink:
Ist eher nichts für draußen wegen dem unzureichend geschützen Holz, aber im Keller/Garage sollte kein Vergang dran sein.

Man könnte sowas allerdings auch aus gefärbtem POM (Kunststoff) herstellen. Das wäre dann absolut unverwüstlich.