ZDF Länderspiegel: Werbeverbot für E-Tankstelle

Heute im ZDF Länderspiegel

Hammer: Werbeverbot für E-Tankstelle
Ein Raststätten-Betreiber an der A 81 investierte viel Geld in zwei Elektrozapfsäulen. Doch weil keine Hinweisschilder aufgestellt werden dürfen, stehen die nun ungenutzt herum.

zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2060658/

Hallo!

Und hat er wenigstens die Säulen im Lemnet und Goingelectric oder sonstwo eingetragen?

Ein gut ausgestatteter Emobil Fahrer findet die Säulen sonst auch nie…

GrusS

Mario

Ist dir Säule wenigstens gut platziert und 24/7 verfügbar, und in einem Verzeichnis eingetragen, dann wird sie schon genutzt werden. Wie man aber sieht braucht man eine karte - woher bekommen wenn man mal in der Nacht an der Säule vorbei kommt?

Eingetragen im LEMNet ist diese auf jeden Fall. Ist eigentlich ideal für die Strecke in die Schweiz/Bodensee plaziert. Nur mit dem Roadster habe ich immer im Meilenwerk geladen, für das Model S gibt es den SC in Aichstetten.

Interessant dennoch, wenn es mit einer Übernachtung verbunden ist.

lg

Eberhard

ich bin im September '13 durch einen Artikel im Südkurier auf die Ladesäulen der Raststätte Hegau aufmerksam geworden und habe diese damals gleich an Plugfinder gemeldet. Nachdem ich den Betreiber kontaktiert hatte bin ich noch am gleichen Wochenende, auf dem Weg nach Konstanz, dort vorbeigefahren. Die Ladesäule auf der Westseite befindet in unmittelbarer Nähe des Eingangs zum Restaurant. Am Informationsschalter kann die Ladekarte gegen Hinterlegung von 20,- € Pfand ausgeliehen werden. Der Ladevorgang selbst kostet pauschal 5 €. Leider hatte ich damals das Pech, daß sich die Steckdosenblenden nicht öffneten und damit das Laden nicht möglich war.

Hallo!

Da wundert mich jetzt nix mehr…
Für einen User der Tanken will, viiiiiiiiel zu umständlich. Jedenfalls an der Autobahn…
Anstatt einer RFId Karte ein ec kartenleser, und dann auch im guten Zustand halten!

Solche Projekte sind eigentlich zum Scheitern verurteilt, da sich Disfunktionen schnell rumsprechen…

Zwar schlimm, dass überhaupt keine Schilder aufgestellt werden dürfen, ändert aber auch nichts an der defekten und umständlichen Säule…

Gruss

Mario

Ich finde das nicht schlimm.

Wenn man laden möchte, geht man rein, holt die Karte, geht wieder rein, isst etwas und nach dem laden bringt man die Karte wieder weg.

Bewegung tut doch gut. :laughing:

Ja gut…
Nur warum wird das Rad immer neu erfunden??
EC Kartenleser an jeder Säule und man hat wieder 20 RFID Karten weniger in der Tasche :wink:
JEDER heutzutage hat seine EC Karte dabei, egal ob einheimischer oder von auswärts…

Problem ist auch…
geh ins Restaurant… Frag nach der RFid… Die wird u.U. nicht gefunden, die Kraft am Tresen weiss nichts davon… RFId Karte wurde nach dem Tanken mitgenommen…
Alles Shit…

Der Aufwand ob RFID oder EC sind sicherlich ähnlich…

Naja, ich werde wohl mangels Tesla S dort eh nicht tanken :wink:
Und wenn gäbe es ja die SC in der Nähe…

Grüße

Mario