Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zahlungen/Laden ohne Kreditkarte

Hallo Gemeinde,
ich hab kürzlich erstmals mein M3 am Supercharger betankt. Da Tesla natürlich meinen Referral verbaselt hat wurde mir das in Rechnung gestellt. Der Wagen läuft auf meine Firma, eine Kreditkarte hat selbige nicht, im Tesla-Konto finde ich keine alternative Zahlung (Paypal, Lastschrift o.ä.). Funktionieren SuC tatsächlich nur mit Kreditkarte?

Danke und Gruß
Martin :slight_smile:

Ja, oder ohne Kreditkarte und dann muss man die Rechnung beim nächsten Besuch im SeC begleichen.

Verstehe … und wenn ich 2 Jahre nicht im SeC bin weil die Karre störungsfrei durchläuft … lass ich solange Anschreiben? :laughing:

Da die SuC-Ladungen ja auch ohne hinterlegte Kreditkarte zu funktionieren scheinen und der Betrag dem Kundenkonto zugeschrieben wird, könnte Tesla doch einfach automatisch eine Rechnung per E-Mail an den Kunden schicken, sobald sich dort mehr als 50,- € angesammelt haben (bzw. mindestens einmal pro Quartal, wenn es einen Betrag > 0,- € gibt).

Wenn ich im SeC war, dann wollten die von mir dort auch noch nie Geld oder irgendeine Unterschrift.
Die Rechnungen wurde mir immer als PDF per E-Mail zugeschickt und ich hatte sie dann per Online-Banking von zuhause bezahlt.

Tesla insgesamt funktioniert nicht ohne CreditKarte.

Holle dir doch eine PrePaid Credit Card für deine Firma.

Hallo, wir haben zwar Kreditkarten in der Firma, aber ich habe mir für den Tesla auch extra eine PrePaidCard geholt…funktioniert einwandfrei und super easy…kann ich nur empfehlen…auch für so manche andere Stromladeanbieter…

MfG
Jürgen

Und warum nicht? Ich habe meine PW2 gekauft - ohne Kreditkarte. Ich habe ein M3 gekauft - ohne Kreditkarte. Ich habe bis heute und werde auch in Zukunft keine Kreditkarte hinterlegen. Ich möchte die Kontrolle über mein Konto bewahren und keinen Fehlbuchungen hinterherrennen müssen.

Ich hab zwar eine, würde die aber bei dem aktuellen Chaos niemals ins Tesla-Konto eintragen.
Warum sollte man diese überhaupt brauchen? Bisher ging es wunderbar auch ohne, beim SeC habe ich mit EC-Karte bezahlt.

Hallo,
ich war letzte Woche direkt nach der Abholung meines Model 3 auf Langstrecke und mehrmals an Superchargern, sehe aber auch eine Woche danach weder in meinem Konto noch auf der App irgendwelche Abrechnungen oder Abbuchungen auf meiner Kreditkarte (die im Konto hinterlegt ist). Free supercharging über Referral Program habe ich nicht. Wie gestaltet sich die Abrechnung?

Zeigt denn der Knopf „Historie“ oben rechts in deinem Konto keine Supercharger-Ladungen wie in meinem Beispiel unten?


Diesen Menüpunkt Historie habe ich nicht

Hm. Sieht bei mir genau so aus, nur dass zwischen „Konto“ und „Abmelden“ noch der Button „Historie“ ist.

Fehlt der „Historie“-Button auch auf der Account-Hauptseite (wo die VIN deines/deiner Tesla(s) stehen) und auf der Auto-Detailseite?

Ja, fehlt überall, da hab ich wohl Glück :laughing:

Wie lange hat es bei dir nach der Übergabe gedauert, bis der Button da war?

Weiß ich nicht mehr (ich leide an TATA (Tesla-Akzelerations-Traumata-Amnesie), weil mir dauernd das Hirn gegen die Schädelrückwand fliegt).
Übergabe war am 25. März.

:laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Dagegen hilft LÄSSIG :sunglasses:

Ich habe meinen am 22.3. abgeholt und die Historie beginnt bei mir am 5.4. Alle Supercharger Vorgänge vor dem 5.4. wurden mir nicht berechnet. Habe auch keine Freimonate oder Freikilometer. Rechne also mal mit so ca. 2 Wochen bis du die Historie siehst und endlich bezahlen darfst :laughing:

Heute in der Tesla App eine neue Nachricht gesehen, datiert auf den 15. Juni, verkürzt steht da: Bitte Kreditkarte im Konto hinterlegen, sonst ab 17. Juni kein Supercharging mehr.

Kann jemand ohne im Konto hinterlegte Kreditkarte bestätigen, dass seit heute Supercharging nicht mehr funktioniert?

Ich fahre seit November 2015 ein Model S 85 mit free lifetime supercharging, keine Kreditkarte im Kundenkonto…

Salve! Oaito.

Da hast du aber Glück gehabt. Bei mir hat er direkt am nächsten Tag angefangen abzurechnen. Der Tag der Abholung war noch kostenlos.

Eigentlich hat man mir zugesichert, dass ich (aufgrund der Regelung Kauf ein Bestandsfahrzeug in Q2 und nimm es in Q2 ab) kostenloses Superchargen habe. Wurde mir jetzt doch berechnet und der Vorgang ist in Klärung bei TESLA. Daher hab ich jetzt einfach die hinterlegte Kreditkarte im Konto gelöscht. Mal schauen wie schnell die darauf reagieren…

ich hab die gleiche Nachricht bekommen - und habe auch free SuC.
von „17.Juni“ hab ich allerdings nichts gesehen. In deinem Foto auch nicht.

Hi! Die Info zum 17. Juni findet sich auf der verlinkten Website „Supercharging Netzwerk“ unter „Häufig gestellte Fragen“

tesla.com/de_DE/support/sup … edirect=no

snip
[color=#008000]Wie kann mein Unternehmen Supercharger-Gebühren bezahlen, wenn ich einen Firmenwagen fahre?
Ab dem 17. Juni 2019 müssen alle Fahrer Zahlungsangaben auf ihrem Tesla-Konto hinzufügen, um das Supercharger-Netzwerk weiterhin nutzen zu können. Sie können dazu entweder Ihre persönlichen Zahlungsangaben registrieren oder von Ihrer Firma eine Zahlungsmethode einrichten lassen.

Bei Bedarf können Sie am Ende jedes Monats eine Supercharger-Spesenabrechnung von Ihrem Tesla-Konto herunterladen.[/color]
snap

…ersma, oaito.