Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Zahlung bei Tesla nicht möglich?

Guten Morgen,

versuche seit 2 Tagen den enhanced autopilot zu kaufen. Leider komme ich immer auf eine Fehlermeldung vom Zahlungsdienstleister „Adyen“.

Gestern im SeC Kirchheim wusste niemand was von einen Problem, und die Zahlung an SuC’s funktioniert wohl einwandfrei.

Heute habe ich versucht ein T-Shirt zu bestellen, auch hier hängt es an der Zahlung mit Kreditkarte.

Meine Kreditkarte ist nicht abgelaufen und auch genug gedeckt, habe Sie heute bereits erfolgreich bei einen anderen Kauf benutzt.

Ist Euch etwas bekannt? Gibt es eine Möglichkeit den EAP auch im SeC zu bestellen?

Musst du evtl. in einer entsprechenden App vom Kartenanbieter bei höheren bzw. außergewöhnlichen Beträgen diese evtl. noch zusätzlich genehmigen?

Eine andere Möglichkeit wäre noch, im Tesla-Konto anstatt der KK eine Bankverbindung zu hinterlegen und des dann nochmal zu probieren.

2 „Gefällt mir“

Die Höhe an sich ist kein Problem.

Wie gesagt, auch beim T-Shirt für 35 € ging etwas schief.

Das hat zwar nichts mit der Zahlung zu tun, aber lies vor dem Kauf des EAP die FAQ, damit du hinterher nicht enttäuscht bist:

Wenn die Zahlung unbedingt via KK abgewickelt werden soll, fällt mir auch nicht mehr viel ein außer mal eine normale IBAN-Bankverbindung zu hinterlegen und des damit zu probieren.

Konnte man nicht auch mit Bitcoin bezahlen?

Die Option habe ich bisher noch nicht gefunden.

Ich leider auch nicht – trotz der Medienberichte hin und wieder, Tesla würde jetzt Bitcoin akzeptieren. Das ganze ist wohl noch nicht so integriert, obwohl ja eine gute Idee…

Bitcoins wurde nur kurzfristig beim Fahrzeugneukauf in den USA akzeptiert und wegen deren erheblichen Umweltbelastung wieder eingestellt.

Diese beiden Zahlungsmethoden stehen derzeit im Tesla-Account zur Verfügung:

Dann gab es aber noch Meldungen, das Bitcoin doch wieder OK seien. Die Umweltbelastung nimmt ja nicht mit der Anzahl der Bezahlungen zu. Die bleibt immer gleich, jedenfalls unabhängig vom Zahlungsaufkommen. Naja, Tesla weiss halt noch nicht, wie sie damit umgehen sollen.

Doch das tut sie: Mit jedem geschürften Bitcoin und jeder Transaktion steigt die Umweltbelastung (428 kg CO₂/Transaktion) Bitcoins sind als Zahlungsmittel ungeeignet und ökologisch völlig inakzeptabel.
(vgl. Kurswechsel bei Tesla: Umweltsünder Bitcoin | tagesschau.de)

1 „Gefällt mir“

@Royalbunker
Hast du die 2 Faktor Authentifizierung bei deiner Kreditkarte aktiv?

Ist jetzt OT, aber die Umweltbelastung des Bitcoin-Netzwerkes steigt mit jedem neuen teilnehmenden Miner, wegen dessen zusätzlichem Stromverbrauch. Es werden mit der Zeit immer mehr. Egal, wieviele Bitcoind geschürft werden (das werden halt mit der Zeit automatisch auch immer mehr, aber die Zunahme der Menge ist nicht proportional). Und die Anzahl der Transaktionen bestimmt nur den Speicherbedarf auf den Festplatten (und ein wenig Internet-Traffic) der beteiligten Rechner und das trägt nicht wirklich nennenswert zum Stromverbrauch bei. Das Problem ist – jedenfalls so sehe ich das – ausschliesslich die Herkunft des verwendeten Stroms. Hier gbt es beim Bitcoin leider incentives, den weltweit billigsten Strom zu verwenden, und das ist meist Kohlestrom. Überall, wo heute noch mit Strom geheizt wird (ohne Wärmepumpe), da wäre ein Bitcoin-Miner ohne zusätzlichen Energieverbrauch betreibbar. Aber stimmt schon, so läuft es halt nicht.

3D Secure ist bei deiner Kreditkarte aber aktiviert?

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

Ja ist aktiviert, da komm ich aber nicht hin.

Hier der Screenshot, kommt mobil wie am Rechner.

Versuch’s doch mal mit einem anderen Browser bzw. einem „privaten“ Browser-Tab ohne Cookies. Evtl. klemmt da etwas.

Hab’s mit 3 unterschiedlichen Laptops, verschiedenen Browsern sowie 2 mobile devices probiert.

Überall leider das selbe.

Deutlicher Hinweis EAP NICHT zu kaufen… :wink:
Bis der funktioniert …