Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Youtube und Netflix ab September auf Teslas

Elon hat soeben getwittert, das ab September YouTube und Netflix verfügbar sein wird:

twitter.com/elonmusk/status/1155184195586519040

Ob es dann auch wifi an den Superchargern gibt?

Gibts kein internes LTE Modul über dassdas laufen könnte?

Sicher nicht für die MCU1.

schon, aber Tesla hat keine Lust so viel Traffic zu bezahlen… daher wird es WLAN only.

Das wäre es mir mittels Handy Hotspot wert, aber wie schon angemerkt werden mcu1 User hier ziemlich sicher in die röhre schauen (bzw eben nicht schauen)

Ich persönlich finde ja das dieses Feature eher bei einem Display wie im M3 Sinn macht und weniger bei den Hochkant-Displays…

Deswegen hat das M3 ja auch ein Querformat Display. Natürlich nicht nur deswegen :wink:

Das jetzt YouTube endlich läuft, ist schon klasse!

Mir würde die Hälfte des hochkant Displays durchaus ausreichen um neben dem Laden ein bisschen was anzuschauen. Aber vielleicht spielt mir hier die alters weitsichtigkeit zu.

Legt Euch nicht früh auf September fest :slight_smile:

Kann mal August aber auch Oktober werden :smiley:

Ich denke er will jeden Monat ein lustiges Feature ausrollen womit sie werben können.

Juni: Beach Buggy Racing
Juli: Schach
August: Cuphead das Spiel
September: Netflix und YouTube

Da stellt sich mir nun sofort die Frage, ob man dafür den internen Browser als Voraussetzung benötigt… :wink:

Wie meinen? Wird ne app sein.

Ja… so, wie Spotify, richtig? Welches ebenfalls nur dann läuft (freigeschaltet ist), wenn man auch den Browser im Paket hat… So zumindest meine Befürchtung.

Wir werden es am Ende sehen und vermutlich auch nicht wirklich ändern können (solange man den Browser nicht nachträglich freischalten kann).

Da die App so oder so nur im WLAN geht, wird die App sicher für alle freigeschaltet sein.

Der Browser fehlt im SR da Tesla sich den Traffic sparen möchte.
Es wäre natürlich ein netter Zug wenn sie diesen auch per WLAN (zB über ein Hotspot vom Telefon) nutzbar machen würden)

Ja, darauf hatte ich auch „gehofft“, hat sich leider nicht bestätigt… generell wäre die Alternative „Nutzung über Hotspot/Tethering“ etwas, was vergleichsweise einfach zu realisieren sein sollte und Tesla in dem Sinne ja nichts weiter „kosten“ würde…
Mir bleibt zumindest die Hoffnung :wink:

Mit dem Browser hat Youtube genauso wenig zu tun wie Spotify. Dass Tesla sich „den Traffic sparen möchte“ ist vielleicht indirekt richtig, aber am Ende ist das Feature beim „Partiellen Premium-Innenraum“ nicht inklusive. Das Feature das nur bei „Premium-Innenraum“ verfügbar ist hierfür aber nötig nennt sich „Internet-Streaming für Musik und Medien“

Ich gehe trotzdem davon aus, das man dazu im WLan sein muss :slight_smile:

Youtube und Netflix sind zwei Applikationen welche durch eine Zertifizierung müssen. Sie brauchen keinen Webbrowser sonder nur das WebKit welches mit dem Browser ausgeliefert wird. Was jedoch für Tesla eher schwierig werden wird, sowohl Youtube wie auch ganz besonders Netflix ein DRM verlangen das es in sich hat. Zudem läuft Netflix mit lokalen Cache Server im Provider Netzwerk um den Traffic zu reduzieren. Klar haben die meisten Provider diese bereits heute im Backbone installiert aber nicht alle.

Also Webkit hat jeder Tesla installiert, auch die mit der alten MCU kein Thema, ein Problem sehe ich beim DRM auf die älteren Tesla zukommen, das ist sehr rechenintensiv und daher denke ich auch nur für die Tesla freigeschaltet welche in der Lage sind den Sentry Mode zu nutzen.

Und es werden zwei Apps sein und nicht im regulären Browser laufen

Viele Grüsse
Eric

Ja, sie werden wie jetzt auf meinem iPad laufen. :wink:

So nett das auch im Centerscreen gemeint ist mit den Spielen und anderen Applikationen, an ein iPad Pro kommt das alles nicht ran.