Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wo Supercharger in Europa fehlen

Hoffen wir alle. Ich beklage mich ja nicht, komme mit der jetzigen Situation trotzdem gut klar und freue mich über jeden Supercharger egal wo er entsteht. Nur die Behauptung in alle Himmelsrichtungen im Abstand von 150-200 km kann ich nicht nachvollziehen.

Dass es in Wien im Augenblick besser aussieht will ich ja auch nicht behaupten …

ich habe (noch) kein auto das an supercharger laden kann, freue mich natürlich immer wie blöd über jeden neuen standort. und dass es in der CH schneller gehen solle mit den bewilligungen… unwahrscheinlich aber wer weiss, eventuell trotzt der kantolalen unterschieden doch möglich.

es gibt auch ein leben ohne SuC man kann Teslas Autos auch an jeder normalen Steckdose laden. „Nur“ für weitere Fahrten sind die SuC halt schon toll. Und ich gucke mit dem Roadster schon ziemlich neidisch wenn ich da drei Stunden sauge für circa 100km…

Elmo, Du hast es gut, Du wohnst in Hamburg!
Ich aber z.B. muß, wenn ich von Aachen nach Kiel möchte, an Hamburg vorbei!

Uli

Es geht hier nicht im speziellen um nur die Hamburger. Wir können natürlich vollgeladen von zu hause starten.

Aber die Transitreisenden haben schon ein Problem. Als vollwertigen suc zähle ich den Sec nicht. Dann kommst Du von Middenfart nicht mehr weiter und im Süden von Emsbüren oder Rhüden genauso.

Ich wundere mich nur warum dort nicht mit mehr Nachdruck diese Lücken bearbeitet werden.

Also diese Lücke ist schon extrem auffällig. (Oder, Siggi?[emoji6])

Der Hintergrund würde mich interessieren, das ist bestimmt ein druckfähiger Artikel.

Diese Lücke muss geschlossen werden und das wird sie auch. Die heiße Frage ist: Wann?!?

Gruß Earl

Weder in den vier Haupt-Himmelsrichtungen noch irgendwo dazwischen gibt es einen einzigen SuC in unter 220 km Entfernung, ganz zu Schweigen von 150 km. So ein Beitrag hilft weder meinem Auto noch der Unterhaltung weiter. @Boris: Danke für Deine Beispiele.

Wenn Du meinen Beitrag gelesen hast, wirst Du zusammenfassend feststellen, dass ich von einer Verwunderung über die Entwicklung der Verteilung geschrieben habe - nicht aber von „meinem Problem“. Lies es bitte ggf. nochmal und Du kannst es bestimmt verstehen und kannst Dich sogar einbezogen fühlen - oder eben nicht.

@Steph: Sorry, hatte nicht geschnallt, dass Du ja (noch) gar nicht von der SuC-Dichte Deiner Region profitierst.

@jschulz, greatlake, Boris, Peter_67, Earlian: +1 und danke!

Ich wundere mich nur, woher Du weißt, dass diese Lücken nicht mit Nachdruck bearbeitet werden?

Hallo.

Ungeduld war schon immer ein schlechter Ratgeber…
Tesla arbeitet auch im Norden am SuC Ausbau aber scheinbar gibts hier viele Instanzen die mal eben das Vorhaben blockieren :frowning:
Sieht man gut an Lauenau.
Tesla scheint fertig zu sein nur das EVU und der Netzanschluss verzögert die Eröffnung :frowning:
Wenns nach Tesla geht wäre schon der gesamte Ausbau genehmigt und fertig :slight_smile:

Es wird immer eine Gegend geben die schneller als anderswo ist…
In D ists hat der Süden…

Gruss

Mario

Genau wissen kann das nur ein Teslamitarbeiter, aber wenn man sich die Entwicklung ansieht bis heute, dann glaube ich auch nicht, dass es an Tesla liegt, sondern externe Gründe hat.

Ist natürlich Vermutung.

Liegt aber daran, dass diese Lücke einfach schon sehr lange besteht und es in meinen Augen auffällig ist dass eben lange nichts passiert.

gehen wir das doch mal im Fehlen von Fakten von der Wahrscheinlichkeitsseite an.

wenn überall die SuCs spriessen nur in einer Region nicht
wenn in dieser Region ein SuC innerhalb kürzester Zeit gebaut (Emsbüren) wurde nachdem ein lokaler Unternehmer alle Hürden beiseite geräumt hat
wenn in dieser Region selbst das SeC was höchst selten passiert mit einem SuC bestückt wird obwohl nicht mal das Gelände optimal ist
wenn Tesla mit einem SuC zwei riesen Gebiete werbewirksam verbinden könnte

wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es an Tesla liegt und sie nicht alles versuchen um es so schnell wie möglich zu realisieren

Ich freue mich über den fortschreitenden Ausbau der SuC, vornehmlich in Mittel- und Süddeutschland, kann aber weiter nicht nachvollziehen, dass es in Norddeutschland so schleppend läuft und vor allem, dass in MV Höhe Rostock noch nicht einmal einer geplant ist.

… das liegt vermutlich daran das Rostock eben nicht unbedingt an einer Transitstrecke liegt und die SUC (momentan) nicht für Destination Charging aufgebaut werden… Obwohl ioch auch nichts gegen einen SUC Rostock einzuwenden hätte :mrgreen:

wobei für die Strecke Berlin - Rostock Herzsprung hilft.

Für die Strecke Rostock - Hamburg halte ich einen SuC am Kreuz A1-A20 in Lübeck für sinnvoll, zumal dann auch die Transitstrecke nach Dänemark über Fehmarn abgedeckt wäre. Hamburg nach Kopenhagen fährt man über Fehmarn und nicht über Middelfart!

Z.B. am Autohof in Lübeck Moisling

Der fehlt auch noch vollkommen in der Planung :frowning:

Destination Charging hat für mich auch eine niedrigere Priorität, hier im Norden fehlen ja noch die normalen SuCs, da ist ja Dänemark viel weiter, zumal wenn man sich die Dichte der Planung um/in Kopenhagen ansieht. Da gibt es in kürze wohl Destination Charging :wink:

Manchmal wird hier geschrieben, „gewisse Standorte“ seien nicht geplant - ich finde das noch keinen Grund zur Beunruhigung.
Schliesslich beweist Tesla immer wieder, dass plötzlich SuC im Bau sind, ohne dass diese vorher kommuniziert waren.

Dass einige Regionen noch Nachholbedarf an SuC haben, ist klar ersichtlich und ich glaube fest daran, dass bereits im Frühling/Sommer 2015 die Situation „flächendeckend“ gut wird.

+1

Jetzt wo in Hamburg der Store offen ist wird sich die nächsten 12 Woche bestimmt einiges tun im Norden.
Bremen ist ja schon gesetzt. Hamburg nähe Seevetal/Maschener Kreuz auch.
Diese beiden Standorte sind am Infoscreen in Hamburg wage zu ekennen.

Richtig! Und Berlin nach Kopenhagen fährt man über Rostock - und von Hamburg/Lübeck nach Stralsund/Rügen oder Greifswald/Usedom/Polen fährt man auch über Rostock. Ein SuC am Kreuz A20/A19 wäre m. E. ideal.

seit dem ich mich mehr ans SuCs als an den üblichen Routen orientiere habe ich viele neue Strecken kennengelernt. Hat auch was gutes. :laughing:

sag ich doch je einer am Kreuz

A1 - A20
A20 - A19
und Herzsprung

dann noch einer am Kreuz A7 - A215 Bordesholm …

und alles nördlich und östlich von Hamburg und nördlich Berlin ist schon viel besser abgedeckt.

Bitte Tesla, Ihr lest hier ja mir, denkt mal darüber nach.

DANKE!!!