Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wo Model S mieten mit Nutzung der Tesla App? Gelöst -> APL

Ich zahle 89 € pro Tag. Hatte ich aber schon geschrieben (glaube ich). Ich versuche hier mal einen Link zur Info: apl.de

Vielen lieben Dank für Eure Tipps! Ich überlege gerade wegen Farbe, Polster und Extras… :unamused: Dass es ein 85D werden würde, steht für mich aber schon fest. Ich werde heute noch eine Bestellung eingeben und per Kreditkarte anzahlen. Innerhalb der 2 Wochen Frist werde ich mich hoffentlich definitiv entscheiden können, ob ich den Schritt mit dem Model S gehen kann. Sieht aber ja danach aus :laughing:

Kaltwetter-Paket ist für mich Pflicht - schon wegen der Lenkradheizung :slight_smile: Luftferung möchte ich auch unbedingt. Aber Panoramadach ja oder nein? Autopilot brauche ich eigentlich nicht… Premium auch nicht… Aber dass man ohne Premium keine automatische Heckklappe mehr bekommt, ist ja mies :confused:

Frage an die Wissenden hier: Kann ich meine Ausstattungen in den 2 Wochen noch anpassen und trotzdem den alten Preis bekommen?? :unamused:

So was ändert sich schon mal bei Tesla.
Ich konnte bis zur VIN Vergabe ändern unter Beibehaltung der Preisliste. Danach gegen Änderungen nur noch wenn ich auch die neue Preisliste akzeptiere.

Wie weit vor Produktion wird denn die VIN vergeben? :astonished:

Hi Brina,

da Du ja heute noch bestellst :wink: würde ich erst mal alles ankreuzen was Dir wichtig ist und auch die Dinge mitnehmen, die auf der Kippe stehen. Ich hatte vor 1 Monat bestellt. Nach den Änderungen der Konfiguration kostet jetzt alles, was man braucht, genausoviel wie vor einem Monat, und jetzt wäre das Premium-Paket mit dabei. Alcantara Dachhimmel hat vorher 1500 gekostet, jetzt im Premium inklusiv. Klar „braucht“ man es nicht. Aber wenn Du Dich zweimal über die fehlende Heckklappen-Automatik ärgerst, dann ärgerst Du Dich noch mehr über Dich selbst, daß Du es nicht genommen hast.

Panodach und Sound sind die berühmten „philosophischen“ Themen. Da hat jeder seine persönliche Meinung. Mir war der Dachhimmel ohne Pano zu dunkel. Im SLK meiner Frau gibt es ein Pano-Dach, welches ich gut finde. Daher habe ich es mitbestellt. Sound war für mich persönlich ein „Muß“.

Liebe Grüße,
Tommy

Du kannst in den zwei Wochen alles ändern, ohne das sich die Preise ändern.

Danach ist es Kulanz von Tesla, bisher war das recht unproblematisch, wenn es produktionstechnisch ging haben sie es auch gemacht, teilweise wenn möglich sogar noch nach Produktionsbeginn (beim Kaltwetter-Paket schon vorgekommen). Ich habe selbst auch noch 4 Wochen nach VIN-Vergabe den alten Preis für das Kaltwetter-Paket bekommen.

Also jetzt eine sinnvolle Konfiguration bestellen, in den nächsten zwei Wochen nachtunen, und wenns in einem Monat irgendwo doch kneift, mit dem Delivery Experience Specialist (deinem Auslieferungs-Betreuer) sprechen, dann fragt er in USA nach, ob man das noch ändern kann, wie gesagt, wenn nicht Umstellungen von Ausstattungspaketen dagegen sprechen, klappt das dann auch.

Viel Spaß beim Aussuchen, meine Empfehlung sind:

  • Pano-Dache wegen Dachgepäckträger-Möglichkeit und der tollen Aussicht nach oben (es gibt wenige, die Meinen, es gäbe Windgeräusche, ich höre bei meiem keine, wenns zu ist)
  • Tech-Paket mit Autopilot
  • Luftfahrwerk (sonst kann das MS wegen der Länge schon mal aufsetzen, wenn man nicht nur gutausgebaute Straßen fährt)

Der Doppellader muss mittlerweile immer nachgerüstet werden, braucht man also jetzt noch nicht entscheiden.

Sound ist übrigens auch im Standard recht gut, und deutlich besser als die Standard-Systeme der deutschen Premiumhersteller mit dem Soundpaket ist er dann wohl sehr gut, vorausgesetzt, man hat auch unkomprimierte Musikvorlage (also kein MP3 oder Internet-Radio) dafür. Aber darüber gibt es hier seitenlange Threads zum nachlesen.

Kurzer neuer Zwischenstand: Dank Eurer Tipps habe ich mir den alten Preis gesichert und nun noch 10 Tage Zeit zu überlegen. Aber gibt es außer der genauen Ausstattung noch viel zu überlegen? :laughing:

Mit meinem Mietwagen läuft in meinem Arbeitsalltag weiterhin alles besser und entspannter als ich es mit hätte vorstellen können. Und ich fürchte, ich bin bereits so Model S verwöhnt, dass ich nach Ende der Mietdauer weinen werde und ich möglicherweise die verbleibenden Monate bis September in meinem Audi A7 verfluchen könnte. Als ich gestern einmal wieder A7 gefahren bin (zum „Ausprobieren“) :unamused: , habe ich fast die Krise bekommen angesichts der Vibrationen, Geräusche und Getriebeschaltvorgänge, die mir früher nie aufgefallen sind. Diese Technik kommt mir inzwischen vorsintflutlich vor :unamused:

Weiterhin deutet alles auf eine vollelektrische Zukunft für mich hin - wenn auch leider erst ab September :neutral_face: Bis dahin freue ich mich zunächst über meine verbleibende Zeit im Model S Mietwagen. Bin mir noch nicht sicher, ob ich den am Ende freiwillig rausrücke :laughing:

Hehe,

ich kenne das Gefühl zu gut. Man fühlt sich ca 50 Jahre in die Vergangenheit zurück versetzt, und fragt sich, wie man da mal was dran finden konnte… Naja, es ging ja nicht anders…

Das sind Worte aus berufenem Mund :smiley:

Bestärkt mich in meiner Überzeugung: Elektrisch fahren muss jeder mal ausprobieren.

OT: Wo bleibt denn eigentlich die Preiserhöhung, die Montag kommen sollte? War das eine Fehlinformation? Die bisherigen Preise sind bei Tesla jetzt gerade immer noch online :question:

Das ist der erste mir bekannte Fall, wo vom Kunden eine Preiserhöhung herbeigesehnt wird…
(/Ironie off)

Auch die Tesla Mitarbeiter in den Service Centern wissen es nicht. Alle bisher genannten Zeitpunkte sind hinfällig. Die vorsichtigeren Mitarbeiter nennen lieber Zeiträume und Wahrscheinlichkeiten. :nerd:

Evtl verschoben wegen dem kleinen Euro-Zwischenhoch diese Woche? Eine Preiserhöhung wegen Eruo-Dollar-Kurs lässt sich schwer argumentieren wenn der Euro gerade aufholt…

Jetzt ist sie da…:-/

Hello again,

2 Wochen und 2 Tage im Mietwagen Model S liegen nun bereits hinter mir. Nur noch 12 Tage und die Model S Zeit ist erst einmal vorüber :frowning:

Ich bin so froh, dass ich hier im Forum von Euch den Wink mit der Preiserhöhung bekam und mich nun riesig auf Mein Model S 85D ab September freuen kann, denn meine Bestellung bleibt bestehen. Ich habe mich für den Wechsel entschieden und habe die Bestellung bestätigt - zum alten Preis :smiley:

Nach Rückgabe meines Mietwagens in 12 Tagen wird mich hoffentlich die Vorfreude auf meinen 85D bei Laune halten, so dass ich die verbleibenden 4 Monate in meinem A7 irgendwie herum bekomme :unamused:

Falls das hier noch jemand liest, eine weitere Frage:
Ich habe bei Anmietung zwei Seiten mit Informationen zum Umgang mit dem Model S bekommen. Es ging z.B. um die Tachogenauigkeit, Hinweise zum Laden, Tipps für lange Strecken, zur Nutzung der Model S App und noch Kleinigkeiten. Ich fand die Hinweise für mich hilfreich und habe mal geschaut, ob ich so etwas kurz zusammengefasst im Forum unter Essentials finde, aber da habe ich so etwas nicht gefunden. Sollte man solche Tipps für Einsteiger vielleicht mal unter Essentials zusammengefasst online stellen? Macht das Sinn?

Viele Grüße
Sabrina

Ja, das macht Sinn. Ich fände es sehr gut wenn Du das machst. Danke.

Ja, ich habe es noch nicht geschafft, die Einsteiger-Informationen an geeigneter Stelle ins Forum zu stellen. Das hole ich noch nach.

Aber ich habe heute meinen Mietwagen Model S 85 an APL zurückgegeben. Die Rücknahme ging schnell und problemlos, aber leider nicht ohne Schmerzen :cry: :cry:

Nun fahre ich bis September wieder Verbrenner. Die ersten Stunden in meinem A7 liegen jetzt hinter mir und ich denke nur noch an mein Models S, auf das ich wohl noch fast 4 Monate warten muss.

Hat jemand ein paar handvoll Tipps für mich, wie man vier Monate im Verbrenner übersteht, wenn man schon zu den Abhängigen gehört? Kann mir jemand vielleicht einen guten Therapeuten empfehlen??? :unamused:

Leicht verzweifelte Grüße
Sabrina

Na klar, dafür haben wir doch hier im Forum die Anstalt, unser Thread für alle zunehmen verzweifelt wartenden:
Liefertermine

Bringt das Auto nicht schneller bei, vereinfacht aber das Warten unter Leidensgenossen :wink:

Ich möchte gerne mal in diesem Thread ergänzen, dass fast alle unsere Mieter die Model S App nutzen möchten!

Das mag vielleicht daran liegen, dass wir keine Tagesmieten anbieten, sondern nur ab einer Mindestmietdauer von 7 Tagen. Anfangs hatten wir sogar nur Langzeitmieten angeboten bzw. ab 28 Tagen Mindestdauer. Einige Mieter überbrücken die Lieferzeit ihres Model S. Meistens geht es jedoch darum, längere Zeit Erfahrungen im Alltag zu sammeln, ob ein Model S tatsächlich als Alltagsauto funktioniert. Das Ergebnis ist übrigens fast immer gleich - es geht! :smiley:

Unsere inzwischen immerhin vier APL Model S sind langfristig ausgebucht, aber unser neuer schwarzer 70D ist nach Stornierung einer 3 Wochen Miete (Verschiebung aus wichtigen Gründen auf Dezember) gerade frei geworden im Zeitraum 18.09.2015 bis 08.10.2015! Mindestmietzeit 7 Tage ab 99 Euro pro Tag (bei Mietbeginn 18.09.2015 oder Mietende 08.10.2015) inkl. 1.500 km pro Woche.

Wer dazu beitragen möchte, diese Lücke zu schließen, ist herzlich eingeladen :slight_smile:

Die kleine Lücke vom 18.09.2015 bis 08.10.2015 ist geschlossen. Nächstes verfügbares Fahrzeug:
P85 (aus 2014) ab 27.10.2015 8 Uhr.

Die Mietpreise wurden am 19.09.2015 angepasst. Hier die aktuelle Übersicht:

Miete ab 28 Tage Model S 85 (2014) oder 70D (08/2015)
ab 99 € pro Tag inkl. 19% MwSt.
inkl. 4.000 km (je 28 Tage) inkl. Vollkasko (1.500 SB)
ab Eutin.

Miete ab 7 Tage Model S 85 (2014) oder 70D (08/2015)
ab 119 € pro Tag inkl. 19% MwSt.
inkl. 1.500 km pro Woche inkl. Vollkasko (1.500 SB)
ab Eutin.

Aufpreise pro Tag für:
85D (09/2015) 20 €
P85 Vollausstattung (2014) 20 €
P85D (04/2015) 80 €.

Mehr-km je 0,39 €.
Sicherer Stellplatz für Anreise-PKW inkl.
Kostenlose Ladekarte für den Ladenetz-Verbund inkl.