Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wischwasserbehälter :-)

Mal eine nicht ganz relevante Frage .

Wie groß ist eigentlich der Wischwasserbehälter im Model S ??!
Ich fahre seit 6 Monaten und knapp 20.000km ein Model S.
Trotz intensiver Nutzung der Scheibenreinigungsanlage musste ich noch nie Wasser nachfüllen :open_mouth:
Wie viel passt da eigentlich rein ?
Wurde der Benzintank durch einen Wischwassertank derselben Größe ersetzt :nerd: ?!

Wer weiß mehr ??

Gruß Daniel

20000 km hält er bei mir auch. Ich habe noch nie zwischen den Inspektionen Wischwasser nachgefüllt

Tesla füllt dir bei jedem Besuch im SeC gratis und kommentarlos den Behälter auf. Alle anderen Autohäuser berechnen hingegen Mondpreise pro Liter und rechnen in der Regel auch mehr ab, als sie nachfüllen.

Der HEPA Filter in den Facelifts ist eigentlich super klein.

Der Frunk schrumpfte deshalb so sehr zusammen, weil man sich dafür entschieden hat, einen ca. 300l Wischwassertank im Vorderwagen zu platzieren.

Hauptgründe waren:

  • eine bessere Gewichtsverteilung
  • lebenslange Wischwasserfüllung
  • Möglichkeit, nach Softwareupdate durch Düsenumkehr Löschwasser für Verbrenner-Fahrzeugbrände an Bord zu haben.
  • theoretische Möglichkeit der Zulassung als LF6/10 für freiwillige Feuerwehren in DE
  • Einsatzmöglichkeit als mobiler Rasensprenger (nur auf Privatgrund / Steuerung über mobile app (Update kommt im Dezember eines Jahres…))

Naja…hätte noch andere Einfälle…

:mrgreen:

Du hast noch den mobilen Warmwasserspeicher vergessen. Der Austausch des ChargePorts wegen angeblicher Mikrorisse war nur ein Vorwand. L2 und L3 können beim neuen Chargeport zusammen mit dem Tesla WallCharger 2 auch zum Wasseraustausch genutzt werden, so dass das Fahrzeug für den Hausgebrauch bis zu 300l Heißwasser bereitstellt.

Aufgeheizt wird das Wasser entweder an Superchargern, wobei ausschließlich die 15kW Abwärme der Ladegeräte genutzt wird, oder an der heimischen Solaranlage. Zudem wird mit Software 8.3 die Mega-Regen Funktion aktiviert. Sofern der Warmwasserspeicher im optimalen Temperaturbereich zwischen 0° und 50°C liegt, kann bei Aktivieren der Mega-Regen Funktion mit der vollen Motorleistung rekuperiert werden. Kurzfristig können dann bis zu 550kW Heizleistung bereitgestellt werden. Der Bremsweg aus 100km/h verkürzt sich dann auf 22m und stellt einen neuen Rekord dar, der bei Versuchen mit einem Porsche 911 selbst bei Nutzung eines Bremsfallschirms nicht unterboten werden konnte. Für Experten überraschend: Da mit Mega-Regen vor Kurven erst deutlich später gebremst werden muss, kann der Tesla P100D die Nordschleife nicht nur mit neuer Rekordzeit umrunden, sondern auch noch mit vollkommen sauberen Felgen am Ziel ankommen.

Dazu Hobbyrennfahrer Leto: „Es ist unglaublich. Allein durch den eingesparten Felgenreiniger halbieren sich meine Betriebskosten und mit dem beim Fahren erzeugten Heißwasser kann ich endlich zuhause genauso warm sitzen wie im immer perfekt geheizten Tesla. Jetzt wünsche ich mir nur noch das Plusfahrwerk zurück. Außerdem habe ich Zweifel, dass der Autopilot 2.0 die Rekordzeit auch bei autonomer Fahrt erreichen würde.

Hast Du ein Facelift-MS oder noch den mit Nosecone?

Bei den Nosecone-MS waren es etwa glaube ich um die 4l. Müsste aber zur Sicherheit nochmal in den alten Threads hier nachschauen, wenn es für Dich relevant ist.

Gruß Mathie

Eure Ideen immer [emoji23] [emoji23] [emoji23]
Es müssten ca. 5L sein

Was mir bei Tesla negativ auffiel: Der Einfüllstutzen hat kein Sieb. Sogar Renault hat ein Sieb. Mir ist daher natürlich gleich mal die Verschlusskappe einer Frostschutzmittelflasche reingefallen.

Und, ist sie durch die rechte oder linke Spritzdüse wieder rausgekommen? :laughing:

Ich schmeiß mich wech mit ch…supergeniale Kommentare

An dieser Stelle hast Du tatsächlich recht… Wenn man sich den Filter im ausgebauten Zustand ansieht, ist er recht klein. Auch der Rest um den Filter herum ist nicht so riesig. Platz kostet an der Stelle der Dehnungsbehälter für die Akkukühlflüssigkeit, die 12V-Batterie und so ein bisschen Gedöns, das auf einer Aluschiene montiert ist.

Es gib eine Meldung wenns Wischwasser leer wird… es hat lange gedauert, aber sie kommt.

Und dann ist ja auch wieder Weihnachten und du siehst wieviel Dein alter Tankwart in einem Jahr wieder zugenommen hat :laughing:

Von heute[emoji6]

hast bestimmt absichtlich leer gemacht :wink:

Seit 32000km nicht nachgefüllt. Zufall [emoji3]

Und wieviel Reichweite hat das gekostet? :smiley:

Im ersten Jahr habe ich mal nach 20.000 km nachgefüllt, es waren nicht mal eineinhalb Liter. Obwohl meine Frau dreckige Scheiben hasst. Aber in der warmen Jahreszeit werden die Scheiben kaum schmutzig, liegt wohl am CW Wert.
LGH

Bin grad vor Lachen von der Couch gefallen :laughing: :laughing: :laughing:

Hallo Ralf,

und selbst wenn diese Meldung gekommen ist, dauert es noch Ewigkeiten.

5 L sind es !!!

So muss das,
geht doch!

Ungefähr so hatte ich mir den Thread vorgestellt [emoji23][emoji23]
5 Liter ist ja schon ganz ordentlich…
hatte mich schon gewundert der letzte Besuch beim SeC ist kurz nach dem Kauf gewesen… bisher gab es keinen Grund sich dort wieder sehen zu lassen … funzt alles einwandfrei [emoji16]
Die haben also nix nachgefüllt [emoji51]

Gruß Daniel

Gesendet von iPhone mit Tapatalk