Wischerautomatik die 10e

Es wurde hier ja in sämltichen Kategorien schon diskutiert - mich nervt das beim Regen immer wieder - ist das bei euch auch so?

Manchmal fängt der Wischer wie wild zum Wischen an - auf höchster Stufe (die die man normal eh nie braucht!!), obwohl wenig Wasser am Glas, und dann einige Zeit später, muss man manuell einschalten, weil die Automatik nicht in der Lage dazu ist! Das ist echt „schlecht“!!!

Meine Tochter fuhr gestern mit dem X und hat mich ausgelacht und gemeint, das schafft ja mein Golf Kombi ohne ein Problem nur ein 100.000,- Euro Tesla schafft das nicht!

2 „Gefällt mir“

Dann soll Sie mal versuchen am Golf die Flügeltüren elektrisch zu öffnen. :smiley:

Das Problem ist, das Tesla per Camera (versucht) den Regen zu erkennen. Das kann (bisher) ein Regensensor besser.

Da aber allgemein bekannt ist das Tesla alles gerne per Software lösen möchte muss man damit leben oder ein anderes Auto nehmen.

Bisher sind viele Softwarelösungen schlechter als Hardwarelösungen. Hat aber den Vorteil das die Software upgedatet werden kann. Somit besteht Hoffnung das es mal besser wird.

1 „Gefällt mir“

leider ist es halt schon sehr lange schlecht und kein update hat Besserung gebracht! Auch wenn, wie ich irgendwo gelesen habe, zig tausende und abertausende Bilder von Tropfen auf der Scheibe zur Berechnung verwendet werden - es ist nicht besser geworden!

das geht :wink:

2 „Gefällt mir“

Die Hoffnung habe ich nach über 5 Jahren aufgegeben. Es liegt mit Sicherheit zum großen Teil daran, daß zumindest beim X die Kamera so weit oben sitzt, daß sie mit dem Zustand auf der Scheibe im Sichtfeld des Fahrers nicht viel zu tun hat. Die ist teilweise durch den Fahrtwind fast trocken, während es auf der Scheibe vor der Nase klitschnass ist. Das lässt sich auch mit noch so vielen Updates der Software nicht richten…

das sind keine Flügeltüren :wink: und vermute das die auch nicht elektrisch zu bedienen sind.
Wusste gar nicht das man die bei VW dazu buchen kann. Mit dem ganzen verbauten „Bastelkarm“ ist dieser Verpester dann nicht mehr günstiger als ein X. :stuck_out_tongue:

Bitte nicht ganz ernst nehmen. Aber oft sind die Erwartungen, die andere an einen Tesla stellen, viel zu hoch. Tesla ist meist anders aber nicht unbedingt besser. :wink:

@ Quickrider
ja, die Hoffnung stirbt zu Letzt. Gegenüber 2019 ist es im M3 schon ein klein wenig besser geworden und funktioniert, bei optimalen Bedingungen (Tagsüber ganz normaler Regen) recht gut. Nachts oder Gischt fehlt noch in der Programmierung. :wink:

Vorteil ist halt nur das Tesla es ändern könnte. Das geht halt bei Hardware nicht.

Nee, können sie eben nicht; ist beim M3 ein völlig anderes Ding. Beim X hängt wie beschrieben die Kamera wegen der Panoramascheibe viel zu hoch, was eine Softwarelösung unmöglich machen dürfte… Man könnte die Kamera genauso gut an die Heckscheibe hängen… :wink: Hat mit der Regenmenge im Sichtfeld des Fahrers fast genausoviel zu tun, wie dort, wo sie aktuell hängt.

an unserem X funktioniert es genau so gut (oder schlecht) wie in unserem M3. Ich denke Deine These kann so nicht stimmen. Wasser auf der Scheibe ist halt Wasser auf der Scheibe. Kann mir nicht vorstellen das es unten mehr Regnet als oben. :smiley:
Dabei hat der X eine viel ältere Software als das M3. IMHO hat Tesla da schon länger nichts mehr dran geändert. :frowning:

Da braucht man sich zum Glück nicht so viel vorzustellen, daß ist simple Physik. Kann man aber schlicht beobachten; z.B. bei Sprühregen durch ein vorausfahrendes Fahrzeug. Der Kamerabereich kann dabei fast völlig trocken sein, während man selbst schon fast gar nichts mehr sieht. Wie soll das der beste Algorithmus der Welt korrekt arbeiten, wenn er ja „denkt“ die Scheibe sei trocken…

1 „Gefällt mir“

Rain-X oder Ähnliches

Dann ist ab 50 kmh gut, ab 80 kmh Ruhe.

Verkaufen und man /Frau /Diverse ist dieses Problem los.

So mache ich das auch. Bei mir ist nicht nur die Wischautomatik unzuverlässig, die Wischer machen auch oft Geräusche. Habe schon Aftermarket Blätter verwendet und auch nochmal bei Tesla neue originale drauf machen lassen, hilft leider nix.

Ich mache alle 3-4 Monate RainX drauf und habe mir jetzt zusätzlich noch RainX als Wischwasser gekauft, hoffe damit hält der Effekt etwas länger. Ab 50 kmh brauche ich keine Wischer mehr. Passt für mich so und die Kamera funktioniert dann auch weiterhin ohne die Wischer zu benutzen für den Autopilot.

1 „Gefällt mir“

Meine Wischer hatten gerubbelt, hingen teils an der A-Säule kurzfristig fest und flogen bei höheren Geschwindigkeiten weg. Daher Rain-X.

Die Valeo Scheibenwischer sind top, habe ich seit kurzem drauf. Deutlich leiser, bessere Wasserverteilung und besseres Wischergebnis als mit den von Tesla (bezogen auf Zeitpunkt direkt nach dem Kauf).

Nach dem Einstellen der Wischerarme keine Berührung (mit Klackgeräusch) der A-Säule.

Sind die Valeo ein komplett Wischer den man wechselt oder sind das nur die Wischergummis? Wer hat dir die Wischerarme eingestellt? Tesla?

Die Valeo-Wischer sind komplett.

Im Rahmen des Wechsels meiner Frontscheibe wurden die Wischerarme vom Bodyshop korrekt montiert.