Wir bekommen Apple Music!

Und wie wirst du vor Geisterfahrern gewarnt?

2 „Gefällt mir“

Dafür gibt’s aktuell leider nix. Oder übersehe ich etwas?

Höre trotzdem seit Jahren kein Radio und auch keine automatischen „TP“-Meldungen mehr.

Geisterfahrer, „Gegenstände“ oder tote Tiere auf der Fahrbahn, ungesicherte Unfallstellen hinter Kurven … all das kann das Navi nicht darstellen, und gefährliche Gegenstände, vor denen das Radio gewarnt hat, habe ich mehr als einmal erlebt. Besonders, wenn man nachts unterwegs ist, kann das schon extrem hilfreich sein. Ich vermisse die TP Funktion schmerzlich, gerade weil das Radioprogramm zu großen Teilen unerträglich ist und ich gerne Podcasts höre auf langen Fahrten, es wäre beruhigend, wenn man die Warnungen durchgestellt bekommt. Und wer es nicht mag, kann es ja abschalten.

3 „Gefällt mir“

Ich find das durchaus wichtig. Big Data wie Google liefert zwar sehr verlässlich Daten zum Verkehrsaufkommen, Geisterfahrermeldungen höre ich bei uns in Ö auf Ö3 fast jeden zweiten Tag. Diese Geisterfahrermeldung wird nicht durchgeschaltet und das ist ein absolutes Nogo.

Dann installier dir doch genau dafür blitzer.de aufs Handy. :slightly_smiling_face:

Sollte bei einem 60 kE-Auto nicht nötig sein, illegale Software auf dem Handy mitlaufen zu lassen. In der Schweiz beschlagnahmen sie dir dafür das Handy. In D womöglich auch.

Blitzer. de ist keine illegale Software sondern erlaubt, sie warnt vor Gefahrenstellen.
Warnungen vor Blitzern kann man ausschalten, wenn man will.
In Deutschland darf der Beifahrer einen Blitzerwarner betreiben….

Das hat mit dem Kaufpreis vom Auto nichts zu tun, selbst bei einem 100k Porsche macht das Sinn, da Unfälle und Gefahrenstellen deutlich schneller gemeldet werden als per Radio

2 „Gefällt mir“

Schon klar, wenns der Tesla nicht hat braucht man‘s nicht. Der Porsche hat mit Sicherheit Verkehrsfunk.

1 „Gefällt mir“

Hat mit Tesla gar nichts zu tun, da bist Du auf dem falschen Dampfer……
Es ging mir nur um eine allgemeine Klarstellung wegen deines Begriffes der „illegalen Software“ und ist weder eine Verteidigung von Tesla sondern meine Erfahrungen, die ich geschildert habe.

Das man wegen solcher Informationen hier angegriffen wird, ist mir absolut unverständlich

zurück zum Thema :wink:

Ich hoffe doch sehr, dass das auch für die Model S gilt. (MCU1/ MCU2)

Ich hoffe das es überhaupt kommt.
In dem Ausstellungs-Tesla in LA, sei das Apple Music App gelöscht :man_facepalming:

News ist 8 Tage alt und nach den Tweets von heute würde ich da wieder ein gaaaaaaanz großes Fragezeichen dran machen.

Würde eher sagen. NEIN!:rofl:

Haben sich doch wieder vertragen :rofl: Und wann kommt jetzt Apple Music? :flushed::pray:

In zwei Wochen …:wink::sunglasses:

1 „Gefällt mir“

Waze wäre die Antwort incl mobile Blitzer usw

Weiss man eigentlich etwas zu Apple Podcast? Das wäre auch etwas feines. Oder eine eigenständige Podcast-App die ich mit einem Account syncen kann, ohne dass ich einen Spotify-Account bezahle…

1 „Gefällt mir“

Ich könnte mir vorstellen, dass die Podcasts mit in der Musik App landen. Über eine eigenständige Apple Podcast App würde ich mich aber auch sehr sehr freuen. Denn ich bin ein wirklicher Podcast Junkie und seit einem Jahr nutze ich ausschließlich Apple Podcasts.

1 „Gefällt mir“

Hauptsache sie sind irgendwie mit an Board. :+1:

1 „Gefällt mir“