Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Winterreifen für den MX

Für meinen bestellten MX mit Standard 20-Zoll-Felgen Slipstream , brauche ich ja dann auch bald Winterreifen . Mit dem Thema habe ich mich noch nicht beschäftigt, gibt es dafür Empfehlungen oder Tipps ?

Ich fahre gerade zum ersten Mal im Leben Allwetterreifen. Wir waren im Winter in Utah, sind auf knapp 2800 m über nen Pass gefahren bei -28 Grad C und rund 45 cm Schnee, davon rund 25 cm Neuschnee auf der Straße. Kein Problem. Ich hätte das vorher nie gedacht zu sagen, aber: zukünftig keine Winterreifen mehr, die Allwetterreifen waren und sind super.
Ich wohne in der Eifel und hab ne steile Hofausfahrt.

Und wie sieht es bei den Allwetterreifen mit dem Abroll-Geräusch aus? Ist das nicht sogar lauter als bei den Winterreifen?

Ich stehe vor denselben Überlegungen, habe auch die 20" Slipstream fürs MX bestellt und Allwetterreifen wären eine gute Alternative. :slight_smile:

Kennt denn jemand die genaue techn. Spezifikation der Reifen. Damit man mal eine Vorstellung bekommt was Winterreifen/Allwetterreifen kosten. Da hängt ja auch das leidige Thema Felgen etc. dran.
Ich denke gerade die erfahrenen MS Fahrer haben da doch bestimmt schon Erfahrung.
U.a. bin ich mit meinem Touareg (Allrad) auch schon öfter mit Sommerreifen in die Skigebiete gefahren und hatte keine Probleme.

Spätestens beim Bremsen im Nassen oder auf Schnee sind echte Winterreifen nicht zu schlagen.
Das ist eine persönliche Erfahrung vom letzten Fahrsicherheitstraining.

Wie hier einige Allwetterreifen oder gar Sommerreifen auf eine Stufe mit echten Winterreifen stellen können, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.
Der Allrad im MS/MX mag beim normalen Fahren und Berghochfahren einiges kaschieren, aber beim Bergrunterfahren, Kurvenfahren oder Bremsen sind die Winterreifen eine andere Klasse.

Zumindest die Allwetterreifen, die beim MS aufgezogen werden, ähneln vom Profil her viel mehr einem Sommerreifen als einem Winterreifen.
goodyear.com/images/tireIma … A2_840.jpg

Zum Vergleich Allwetter/Winterreifen gibt es auch genügend Tests, einfach mal googlen. Allwetter sind immer ein fauler Kompromiss.
Bei einem teuren Fahrzeug und hoher Kilometer-Jahresfahrleistung würde ich an einem zusätzlichen Radsatz nicht sparen!

1 Like

^^^^^^
Absolut Deiner Meinung.
Hier in Süddeutschland und für die Alpenregion sind Winterreifen „Pflicht“, alles andere ist ein fauler Kompromiß, an dem man spätestens nach den ersten „Rutschern“ keinen Spaß mehr haben wird.

Ich war bisher auch der Meinung, dass im Winter nichts über Winterreifen geht.
Bei den „Tests“ wird immer sehr fadenscheinig „getestet“. Schaut euch doch alleine die Dimensionen der Reifen an, die sind immer unterschiedlich. Da werden 235/45/18 er Winterreifen gegen 195/65/16 er Allwetterreifen getestet. Und dann gibts nen Unterschied? Wow - wer hätte das gedacht. Ich habe nirgends (und ich habe lange gesucht) einen tatsächlich objektiven Test gefunden.
Allwetterreifen wären für mich nie in Frage gekommen, bis ich die hier tatsächlich gefahren habe. Und das sind nichtmal Reifen eines Premium Herstellers. „Hercules“ - vorher nie gehört. Vom Abrollgeräusch sind die nicht laut, kann aber täuschen, da hier
a) alle Autos mit Allwetter- oder sogar Offroadreifen fahren
b) alle mindestens 6, sehr viele 8 Zylinder Verbrenner fahren.
Und einen riesen Vorteil haben die Allwetterreifen allemal: Was, wenn es nach dem Wechsel auf Sommerreifen schneit oder hagelt? Zahlt dann im Schadensfall die Versicherung? Zumindest in Deutschland hat der
„kluge“ Gesetzgeber keine Winterreifenpflicht für einen Zeitraum definiert, sondern eine „angemessene Bereifung“. Das kann im Zweifelsfall halt bedeuten: Knöllchen.
Ich will hier niemanden umerziehen, aber vielleicht sollten sich diejenigen mal Allwetterreifen selber testen, die die These vertreten

Ich habe im US-Shop von Tesla folgende Reifen gefunden: shop.teslamotors.com/collections … e-covers-1
Das ist einmal ein 19" und einmal 20", nette Preise :unamused:
Aber zumindest steht da mal eine Größenangabe: 265/50/19 bzw. 265/45/20

wie kommt man eigentlich an die Produkte aus dem Tesla Store?

Das sind die Produkte hier für die USA. Die Preise und Produkte für Deutschland sind m.E. noch nicht veröffentlicht. Normalerweise kannst du beim MS die Winterräder mit konfigurieren - beim MX ist das derzeit noch nicht möglich.

Allwetterreifen: Sogar in Kanada werden laut Auskunft meiner „in laws“ Allwetterreifen gefahren. Wenn du in Vancouver losfährst hast du mitten im Winter zwischen 0 und 10 Grad und dann fährst du über Berge mit - 20 bis -30, kommst nach Calgary wo es vielleicht grade Schneematsch hat etc. Du fährst halt nicht dauernd unter gleichen Bedingungen und es gibt keine Winterreifen Pflicht.

Oder Herbst/Frühling: zwischen +20 Grad und Schneesturm kann dir auf einer langen Fahrt alles passieren.

Winterreifen passen da nur wenn du mit dem Fahrzeug in der entsprechenden Regionnie Langstrecke fährst.

Cheers Frank

gibt es zu dem Thema Winterreifen MX schon neue Erkenntnisse?

Ich habe gestern gehört, dass Tesla die 20’’ Slipstream-Felgen mit Winterreifen für 3.200 € anbieten wird. Ich habe mich direkt auf die Liste setzen lassen.

Hallo,
Ich bleibe (wie auch bei meinem Roadster) bei Continental-Reifen. Das werden dann für 265/45/20 die ContiWinterContact TS 830 P XL FR für ca 258 €

Stimmt es, dass in Deutschland der Ganzjahresreifen ausgeliefert wird? In Österreich gibt’s das Model X nur mit Sommerreifen.
Da ich aber Ganzjahresreifen bevorzuge wär eine Möglichkeit, die neuen Reifen zu tauschen.

Wenn also Jemand seine neuen Ganzjahresreifen nicht braucht und gleich Winterreifen auf seine 20" Felgen montiert könnten wir die Reifen tauschen.
Ich werde mein Model X im Dezember bekommen, ist noch etwas Zeit.

Übrigens, Hinten kommen 275/45/20 rauf, Vorne 265/45/20 - wurde mir im SC mitgeteilt.

ach, dass ist doch mal eine aussage, die mich aufhorchen ließ!
ich würde mich besher gegen allwetter reifen aussprechen.
aber nach dem bericht… überlege ich es mir mal. da spare ich mir ja ne „menge“ arbtei, oder eben die fahrt zum wechseln lassen + kosten :smiley:

wie ist das mit allwetter-reifen: teurer? auch weil höherer verschließ im sommer?!
weil kompromiss aber auf alle fälle weder super für den winter, noch für den sommer.

ich lese mal weiter :smiley:

im dorf am rhein werden die mx mit SR ausgeliefert. WR: knappe 3.000€

Das ist nicht ganz richtig.
Vorne sind es 265, hinten 285.
Zumindest bei den 22-Zöllern.

Kann jemand Klarheit über die erlaubten Reifen für das Model X schaffen? Steht das in der Zulassung?
Billige Reifen (ohne Felgen) gibt’s online bei popgom.at oder popgom.de.
Das Umstecken auf die Felgen ist lästig, aber günstiger.

Owners Manual S. 167:

danke @eifel.stomrer & wolke7
online gummi und felgen kaufen ist günstiger? was kann gespart werden?
das aufziehen könnte ja dann mein kfz-ler des vertrauens umme ecke machen, richtig?!

Gibt es in Europa denn schon Model X-Felgen von Drittanbietern?