Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Winterreifen für das Model 3

Sollte man zwecks Geräuschentwicklung nicht auf die speziellen Reifen wie z.B. PIRELLI NOISE CANCELLING SYSTEM (PNCS) zurückgreifen, welche in Zusammenarbeit mit Tesla und den Reifenhersteller entwickelt wurden (bzw. einen Schwamm drin haben)?

teslawissen.ch/tesla-model-3-wi … fehlungen/

Haben das nicht mittlerweile so gut wie alle Markenreifen?
Zumindest wenn man die „Laborwerte“ ansieht ist da kaum ein Unterschied.
Kann man die 2 bis maximal 3 dB wirklich merklich unterscheiden? Ist nicht sogar die Tonhöhe oder Art des Geräusches nicht wesentlich wichtiger als reine Lautstärke?

Habe nach den Pirelli Winterreifen mit PNCS gesucht. Die waren im Vergleich zu „normalen“ Pirellis mind. 100 Euro/Reifen teurer. Da sind es halt die Contis geworden.

Ja, kann man i.d.R. weil 10db mehr sind eine Verdoppelung der Lautstärke. Heisst: von 70db auf 80db sind es nicht 14,3% mehr sondern 100%…

Leider spielt die Felgengrösse beim Lastindex die entscheidende Rolle.
So sind beim Model S z.B. die Lastindizes:
19 Zoll 100
20 Zoll 99
21 Zoll 97

Warum das so ist, weiss ich nicht, aber generell gilt: Je höher die Felge, desto geringer der Lastindex.

ich habe mir diese hier bestellt:

https://shop.euromaster.de/reifen/michelin/pilot-alpin-5/235-45-18-V-98-1-68QRDB

mal schauen…

Fährst du das Performance Model?
Eigentlich ist in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 immer die kleinstmögliche Reifengröße eingetragen.

Ich hatte beim letzten Mal Rollwiderstandsarme Reifen - aber nicht von Tesla bestellt. Waren gleich 5-10% Mehrverbrauch. Ich nehme nur noch die Originalreifen.

Das ist AFAIK nicht vorgeschrieben. Bei mir stehen auch die 19 Zoll drin, da diese bei Auslieferung drauf waren. Die Liste aller möglichen Kombinationen ganz unten im COC wurde ignoriert.

Spricht eigentlich etwas dagegen, für die Winterreifen und Felgen von 19" im Sommer auf 18" zu wechseln?

Ich werde es genau so machen.

Ich habe mir neue 18" Felgen gekauft und auf die Aeros für den Winter Dunlops machen lassen:

235/45 R 18 98V TL XL MFS
DUNLOP Winter Sport 5 M+S 3PMSF
Rollwiderstand: C
Nasshaftung: B
Rollgeräusch: 70 dB
4,00 153,51
Klasse: 2

Entscheidend war für mich die Erfahrung eins Freundes, der diesen Reifen so fährt und besonders von der Nasshaftung begeistert ist.

Nein, ist das LR AWD ohne „P“.
Hatte allerdings die 19 Zoll Sportfelgen bestellt.

Habe auch die 19" Felgen :unamused: :laughing:

Kannst Du mal bitte in Deine CoC reinschauen?

Unter „Axles and suspension“ Punkt „35 Tyre / wheel combination“ steht bei mir einzig und alleine „Axle 1 and 2: 235/40R19 96W - 19 x8.5j 40mm Offset:confused:

Unter den Punkten 0.1 und 0.2 ganz am Anfang steht:

  • Make: Tesla
  • Type: 003
  • Variant: E3D
  • Version: Bb1N
  • Commercial Name: Model 3

What the F-Word? :unamused:

35 beschreibt AFAIK mit was ausgeliefert wird und wird daher auch gerne vom Amt in den Schein übernommen. Schau mal unter 52.

Danke. Und da schließt sich dass der Kreis:

52 Remarks: Optimal tires Axle 1 and 2: 235/45R18 98Y - 18 x8.5j 40mm Offset
Axle 1 and 2: 235/40R19 96W - 19 x8.5j 40mm Offset

Welche Felgen sind es denn geworden? Ich bin auch krampfhaft am überlegen, ob ich erstmal neue Winterreifen auf die vorhandenen Felgen draufziehen lasse und mir nächstes Jahr Gedanken zu neuen Felgen machen soll…
Gruß
schlootie

Sorry eher keine Zeit gehabt, ja so sie mein CoC auch aus.
Also beides richtig :laughing: :wink:

Bleibt die Frage nach dem Reifen immer noch ungeklärt
Den Conti 860 gibt es nicht passend in 18 oder 19" :unamused:

Doch, den Conti TS860 gibt es passend als Winterreifen, zumindest in 19 Zoll.
Statt des 96W kannst Du den 96V nehmen, da muss dann nur ein Aufkleber irgendwo ins Auto, dass Du nicht schneller als 240 darfst.
Das geht bei Winterreifen.