Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Windgeräusche - Rinnen folieren?

ich meine, daß das Pfeifen um die A-Säule jetzt spürbar nachgelassen hat.
Nur wenn ein Orkan wütet ist es ab und an zu hören.

Es war kein Tippfehler von dir, ich hatte den Titel geändert, da ich dachte, du meintest "innen foliert’ (im Sinne von ‚aufgefüttert‘ oder ‚verstärkt‘). Danke für die Klarstellung und Danke an hotwire für den Hinweis.

Sind es beim Model S nicht vor allem die rahmenlosen Seitenscheiben, die die erheblichen Windgeräusche verursachen? Tatsächlich ein störender Punkt beim sonst so leisen Dahingleiten…

Mit welcher Art und breite sollte man nun die Rinnen verschliessen? Wird das erst nach Auslieferung bekannt?

Soweit ich weiss, gab es eine Änderung in der Produktion. Diese sollte eigentlich die Windgeräusche reduzieren. Möglicherweise ist diese Massnahme also gar nicht nötig.

Hast du dazu eine Quelle? Wenn ja würde ich es in dem Thread mit aufnehmen: [url]Produktverbesserungen]

Das dürfte darauf hinweisen. mobile.twitter.com/elonmusk/sta … 65?lang=de

Die Quelle, die dies auf die Glasübergänge zurückführte, habe ich aber nicht mehr gefunden.

Okay, hab ich erstmal ergänzt. Shop etwas kann man nur durch Vergleichstests wirklich nachweisen. Alles andere ist oft subjektiv.

Da ich den ‚Gadgets für das M3‘-Thread nicht ablenken will… Hier noch mal die Frage: hat wer schon irgendwas getan bzgl. Windgeräusche? Nicht, dass ich es unbedingt bräuchte, aber wenn es massiv verbessert könnte ich mich auch durchringen. :wink:

Die Rinnen funktionieren doch sicher auch als Wasserablauf.
Wenn man die zu macht, dann gibt’s ggf. Probleme bei Starkregen bei Tür- und Fensteröffnung.

Warum Tür? Das ist oben auf dem Dach zwischen Rahmen und Dachscheibe. Da ist keine Verbindung zu einer Tür. Oder wie meinst du das?

Das Regenwasser, welches vom Dach zur Seite läuft wird doch von der Rinne zwischen Glas und Dachrahmen gesammelt und nach hinten abgeleitet. Wenn diese Rinne mit einem Profil geschlossen wird läuft das Wasser darüber hinweg und seitlich am Fahrzeug runter.

…und danach kommen wieder Videos auf YT die nach dem Kofferraum dann auch noch die Türen und Fenster als schlecht darstellen :slight_smile:

Wenn ich meinen habe werde ich mal in den Baumarkt gehen und mir solche Schaumstoffwuerste fuer groessere Fugen in passender Dicke holen. Die stopfe ich dann mal erst in die Quer- und nach einem Test auch in die Laengsfugen. Dann werde ich merken, ob sich da wirklich so viel Luft drin verfaengt.

Sollte sich herausstellen, dass das wirklich einen merklichen Unterschied macht denke ich darueber nach, ein entsprechendes Kit zu kaufen… (oder ich male einfach den Schaumstoff mit schwarzem Edding an… :wink:)

Zum Tür Thema: Weiß nicht, es geht ja nicht darum die Fugen komplett zu füllen, sondern nur ein bisschen, nicht mal komplett bis zur Glashöhe. Denke nicht, dass das ein Problem darstellen sollte. Da wir genug Wasser ablaufen. Und wenn ich die Tür auf mache ist das überschüssige Wasser sowieso von oben schon runter, es sei denn ich schaukel das Auto mein kräftig seitlich :smiley:.

@RealUlli: Gerne auch dann gleich davon berichten :wink:. Aber du kannst ja auch gleich so einen Schaumstoff in schwarz nehmen. Dann brauchst du nicht mit dem Edding ran (es sei denn du stehst auf die Dämpf, dann kann ich das voll und ganz verstehen :nerd:)

Hallo allerseits,

gibt es hierzu schon Erfahrungen aus dem Forum?
Jemand die Rinnen „ausgestopft“?

Danke für den Link… vielleicht hier schließen oder die Themen zusammenführen?

Magst du deine Signatur auch mal zusammenführen? Die ist 10x so lange wie deine Antwort :wink:

Ich habe es mir angesehen, da aber die beiden Themen nicht ganz deckungsgleich sind und die Gefahr des ausuferns nicht gegeben ist belasse ich es so. Aber Danke für die Meldung und den Link der auf den anderen Thread verweist.
LGH