Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Willkommen Zuhause

Laßt mich mit einigen (zugegeben freien) Zitaten beginnen:

  • „… jaa, und eines dieser Geheimnisse ist, warum Elektroautos ohne eine gute Flasche Whisky im Kofferraum nicht dauerhaft funktionieren können. Dafür habe ich heute einen Auchentoshan … Virgin Oak mitgebracht…“

  • „Oh yeah, finally, another roadtrip…“

  • „We are here at the Supercharger in Nebbenes, juicing up a little bit, maybe go to the rest room, yeah…“

Ohne diese Beiden würde ich immer noch meine 16 Jahre alte E-Klasse fahren. Unerreichbar schien in den letzten Jahren ein Tesla jeglicher Bauart, bis wunderbare Umstände nun dazu geführt haben:
IMG_0007.jpg

Am Freitag, dem 24.11.17, durfte ich mein Model S in Berlin Schönefeld abholen! Obwohl nur knapp zwei Monate zwischen Bestellung und Auslieferung lagen, es ist ein vorproduziertes Modell, welches genau meinen Vorstellungen entsprach, war das doch eine harte Zeit. Zwar weichgekocht durch die Videos der oben Zitierten habe ich es dann aber doch irgendwie überstanden!

Umso größer die Freude, daß wir Tesla bei der Revolution helfen dürfen :wink:

Immerhin haben Sie nett „Danke“ gesagt.

IMG_0001.jpg

IMG_0074.jpg

Die Übergabe war schnörkellos, Kleinigkeiten wie
„Autopilot hatten Sie ja nicht bestellt? - Doch!?“,
„Sollten da nicht Winterreifen drauf sein? - Ja, äh… Moment, ich frag mal nach…“ und
„den Chademo Adapter und WallConnector haben Sie aber dabei? - ??? Nein, legen die vom Service dann nachher rein - ach nein, sind ja schon im Kofferraum, da hat der Kollege wohl…“
waren dann innerhalb 20min erledigt.

IMG_0037.jpg

Und da so ein Auto ja zum Fahren und nicht zum Stehen ist, gings dann gleich am Sonntag von Berlin nach Bayern:

IMG_6114.jpg
Das erste Mal Laden am Superchager in Nempitz

Herzlichen Glückwunsch zum roten Flitzer. Als ich meinen in München abgeholt habe, ging es auch direkt vom SeC 600 km in Richtung Norden. Dann kann man das Auto gleich richtig kennen lernen.

Weiter gings dann nach Bayern, nocheinmal in Schweitenkirchen geladen,
IMG_6126.jpg
dann bis südlich des Schliersees, hier hatte ich dann ein schönes Hotel mit DestinationCharger gefunden! Mittlerweile war es Abend geworden und ein heftiges Schneetreiben hat eingesetzt.
IMG_6132.jpg

Da steht er nun für die Nacht, einen Namen hatte ich noch nicht, bis ich vor dem Kamin des Hotels saß…

Es gab dochmal so eine Werbung von einer anderen AutoFirma… Willkommen Zuhause!

Ha, das ist es. Wenn andere Ihre Raketenlandeplattform „Just read the manual“ nennen, dann geht auch

Willkommen Zuhause.

Und so heißt er nun.

Gruß
Robert

Wunderbar. Was für ein Einstieg. Da habt ihr ja ein wunderbares Wochenende erlebt.

Wünsche weiterhin viel Spass mit dem neuen Zuhause :slight_smile:

Auch von mir ein herzliches Willkommen und Danke für die schöne Vorstellung.
LGH

Herzlich willkommen in der T Family.
Ove

Die wohl schönste Farbe, die es für ein Tesla gibt :love:
Allezeit knitterfreie Fahrt.

Vielen Dank für die Glückwünsche!

Ich habe ja lange hin und herüberlegt, welche Farbe ist denn sein soll. Einzig Silber schied von vornherein aus, weil das meiner Meinung nach einfach nicht zu diesem Modell passt. Rot ist zu auffällig und bei allen anderen Farben war auch irgend etwas. Das grau wird bei trübem Wetter zu Mausgrau, Weiß zu schnell dreckig, das einfache Schwarz zerkratzt, eigentlich alle doof. Dann noch mal das Rot in natura gesehen.
Ja! Nur das! Einfach genial!
Jetzt muss ich schnell raus, den kleinen vom Schnee befreien :slight_smile:

Toller Bericht! Du hast „blau“ in Deiner Aufzählung vergessen. Ich hab bei meinem stark zwischen rot und blau geschwankt aus ähnlichen Gründen wie bei Dir. Es wurde dann blau, rot ist aber auch toll. Das Tesla rot finde ich viel schöner als die meisten anderen rot Töne die man so sieht.

„Willkommen Zuhause“ ist super! Gute Idee keinen Namen zu geben, sondern eine nette Begrüssung! Wie gefällt der Wagen deinen Kindern (ich nehme an es sind Deine Kinder auf den Fotos)? Mein 7 Monate alter Zwerg kann ihn leider noch nicht so recht geniessen :slight_smile:

YMMD :laughing:

schöner Name der einen leicht zu Tränen rührt :laughing:

Nachtrag:
Hier noch ein paar Zeilen zu meinen ersten Erfahrungen.

Autopilot (.44, warum eigentlich noch keine .46???, jaja Unsereins als early adopter; Tesla, habt ihr nicht ne alpha für mich? :unamused: ):
Auf der Autobahn (A9 Richtung Süden, Franken, Bayern) fast ohne Fehl und Tadel bei Regen über zig Kilometer! Einmal Geisterbremsen an einer Autobahnbrücke (hätte ja ein querfahrender LKW sein können), seltenst Schlingern, einmal in einer S-Kurve etwas verwirrt, war auch schwierig, hab ich ihm dann abgenommen.
In der Dunkelheit bei Schneeregen um München perfekt. Erst als die Fahrbahnmarkierungen unter einer Schneematschdecke verschwanden wurde er unruhig, aber kein krasses Fehlverhalten. Hat offensichtlich einen guten Tag gehabt. Habs dann aber nicht weiter provoziert.

Navigation:
Genial! Durch die Holledau über kleinste Seitenstraßen zügig am Superstau vorbei zum SuC Schweitenkirchen. Kein anderes Auto gesehen.

Sound:
Echt Scheiße. Radio (DAB und FM) noch schlechter, Forum gelesen, Subwoofer vorhanden, Dolby ausgeschaltet. Schon besser (DAANKEE!). Unter Aufbringung allen IT-Wissens einen USB-Stick präpariert (Mac…)(Mag der Tesla etwa nur FAT??? oder kann der etwa den NTFS Dialekt von Paragon nicht lesen??), jetzt konnte ich sogar ein paar lossless codierte Tracks abspielen. Noch besser! Aber irgendwo scheppert was, das Auto ist doch noch garnicht vollgemüllt :confused: , vielleicht Musik zu krass. Weitere Untersuchungen folgen. Radioklang immer noch Mist. Vom iPhone per Blauzahn erträglich (staun).

Scheibenwischer:
(zensiert)

Fahrverhalten:
Soo geil! Heute vereiste, ungestreute Bergstraße rauf und runtergefahren. Nix, kein ABS, keine merkbare Schlupfregelung. Wie auf trockener Straße.

Entjungfert:
Felge hinten rechts angekratzt, im Schneehaufen anscheinend Stein gewesen. Sieht man aber kaum. Puh, hätte schlimmer kommen können.

Laden:
114kW bei über 60% und fortdauernd??? Haben die was geändert, hab ich was verpasst? „Man, freaking awesome…“

Verarbeitung:
good enough. 2+. Lacknase unter dem Klarlack auf Heckdeckel, keine Knitter in den Sitzen, alles solide und sauber verarbeitet, „da wackelt nix“. Spaltmaße wie erwartet „Wurfpassungen“. Fach in der Mittelkonsole gemein, verschluckt Keyfobs.
Laut TeslaÜbergabeMensch ein seltsames Auto, auf dem Armaturenbrett noch der Alcantarastreifen, hinten schon eine neue Generation der Sitzbank, die wohl erst seit ganz kurzem verbaut wird, hätten sie so noch nicht gesehen. VIN 2178XX. Sitzverstellung geräuschlos. Veganes Plastik riecht nach Leder, ganz schön intensiv.

Rückspiegel blendet doch ab (hatte schon kurz erhöhten Puls, eine Million Euro gezahlt und dann nichtmal…), allerdings erst, wenn Display auf Nachtmodus geht. Uff.

Auch wenn das nur Momentaufnahmen sind:

Geiles Auto!

(Language! Ja, aber ist so!)

Da ist Leto der Spezialist :exclamation:

Danke, ich weiß, aber leider nicht unbedingt zielführend, solange Tesla die Mediaplayer Entwicklung noch nicht an ihn outgesourced hat. :unamused:
(nichts für ungut, Leto, bin ganz Deiner Meinung!) Aber vielleicht kann man es dem Mediaplayer auch irgendwie leichter machen, werde das die Tage mal untersuchen.

Ach ja, ist hier irgendein Funkamateur zugange? Wie siehts mit Einstrahlungen aus? Wie machst Du das mit der Antenne? Magnetfuß auf Alu ist ja nicht, fette Kofferraumklemme sieht ja irgendwie bescheiden aus. Und ein Loch in den hinteren Kotflügel bohren ist wohl auch keine gute Idee.
Saugnapf?

DD6CO

Hallo Rowu,

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Wow, bei dir glaube ich zu merken das du schon sehr lange im Forum mitgelesen hast. :smiley:

Du scheinst sehr gut informiert zu sein.

Gruß

Kurt

Tja, die Wartezeit war lang. Und da hat das Lesen im Forum bei der Überbrückung schon sehr geholfen. Wenn ich nicht gerade auf YT die einschlägigen Videos zum n-ten mal geschaut habe. Bin ja schon mindestens drei Jahre auf dem TeslaTrip…

Ja, umso schöner ist es dann wenn der Wagen endlich da ist.

Viel Spass noch damit. und immer genug Elektronen im Tank.

Gruß

Kurt

Warum hast du bei Scheibenwischer „zensiert“?

Super Einstiegsposting, mal was anderes!
Der „Nachtrag“ hats dann jedoch kaputt gemacht, bissl über das Ziel hinausgeschossen…
Trotzdem viel Spass mit dem Auto!