[Wiki] Widerruf einer Tesla Bestellung

Unser SA hat am Samstag sofort reagiert und wollte wissen warum wir „stornieren“. Haben ihn darauf hingewiesen dass wir widerrufen und ihn nochmal an die Rücküberweisung erinnert. Seitdem Funkstille! Wenn er was will ist er immer schon schnell gewesen, wenn wir mal eine Frage oder ein Anliegen haben kam schon immer nicht viel!

Die Bestellung ist natürlich auch noch nicht aus dem Konto verschwunden und Tesla Berlin hat bisher Null reagiert!

1 „Gefällt mir“

Haben wohl viel zu tun die letzten Tage. :face_with_monocle:

Natürlich. Die haben tausende von Widerrufen und Stornierungen aus diversen Gründen.

3 „Gefällt mir“

Ich habe mein Kassenmodell widerrufen und vor Ablauf der Frist meine Zahlung pünktlich zurück erhalten.

ich habe Mitte letzte Woche auch 2 Bestellungen per mail widerrufen, und heute war das Geld auf dem Konto vorgemerkt.

Meint Ihr man kann einen Widerruf rückgängig machen? Habe gestern widerrufen und heute meldet sich jemand der das bisherige Auto abnehmen würde!

Da würde ich mal den Chat befragen auf der Tesla Homepage oder am besten direkt Deinen SA anrufen in dem Dir zugewiesenen Servicecenter

Und wie schnell waren die Bestellungen im Account verschwunden?

Nach 3 Tagen, bzw Freitag

1 „Gefällt mir“

Ich hatte bei meiner Bestellung 25T€ in Vorkasse eingezahlt.

19.10. Widerruf per Einschreiben+Mail
24.10. Tesla rief mich 2x vergebens telefonisch an
25.10. zugestellt von der Post
30.10. Nachfristsetzung Brief+Mail (wg. verspäteter Zustellung) bis zum 11.11.2022
14.11. ein ,Senior Tesla Advisor‘ kontaktierte mich per Mail zwecks meines Widerrufs
22.11 die 25T€ gingen heute ein, die 250€ Bestellgebühr sollen laufe der Woche kommen

Bin zufrieden mit der Rückabwicklung.

Zufrieden mit einer rechtswidrigen Abwicklung.? Die Fristen sind doch gesetzlich klar geregelt und Tesla ignoriert das. So lange das toleriert wird, macht Tesla das wohl richtig.

3 „Gefällt mir“

Kam bei dir die Rückzahlung in 2 Teilen und wie wurde das begründet? Die 250 mittlerweile bekommen? Ich habe jetzt die Rückzahlung für mein widerrufenes Model Y Perfo erhalten. Den Betrag für das Auto, aber bisher ohne die 250 Euro. Mein Widerruf war am 30.10.2022.

Sogar in 3 Teilen, da ich 3 getrennte Einzahlungen ausführte. Begründung: „Tesla sendet jede Einzahlung seperat wieder zurück sei einfach ihre Politik.“
Die 250 € sind nicht da.

Hat bei mir 26 Tage gedauert bis das Auto aus der App raus war. Geld ist noch nicht rückerstattet :face_with_symbols_over_mouth:

Innerhalb von 2 Tagen war das Fahrzeug aus der App raus. Jetzt bin ich gespannt, ob die Anzahlung problemlos innerhalb der restlichen 12 Tage zurückerstattet wird.
Die Bandbreite der möglichen Zeiten, sowohl bei Rückerstattung, wie auch bei entfernen aus der App, ist mehr als verwunderlich. Man sollte doch meinen, dass das Widerrufverfahren ein immer gleicher Ablauf ist.
Wobei ich irritiert bin, dass ich für die Stornomail noch nicht mal eine automatisierte Eingabgsbestätigung bekommen habe.
Wird er schon merken, dass es läuft, sobald der Accoubt leer ist.
Professionell ist anders.

1 „Gefällt mir“

Ich möchte Tesla echt nichts böses, aber ich habe bisher zwei Mails geschrieben in denen ich ein im Februar bestelltes M3P widerrufen habe. Das Fahrzeug ist nicht mehr im System aber die 250€ habe ich bis heute nicht erhalten. Jetzt sind sie im Verzug.

Ich habe keine Lust wieder zu einem Anwalt zu gehen. Wer meine Vorgeschichte mit Tesla verfolgt hat weiß dass ich ziemlich ärgerliche Erfahrungen machen musste (Bestandsfahrzeug gekauft, fühle ich mich etwas gestresst - #114 von YoshiJ)
Letzter Ausweg war ein Anwältin, die erfolgreich einen Mahnbescheid an die Firma “Tessla GmbH” geschrieben hat. Sie kannte die Firma nicht, deshalb der Schreibfehler :joy:

Wegen 250€ finde ich es lächerlich einen Anwalt zu beauftragen.

Kann es sein dass Tesla die Mails gar nicht liest?! [email protected]
Bekomme da nie irgendwelche Antworten :eyes:

Mache es doch wie ich und mache ein Mahnverfahren auf. Ich hatte bisher auch nicht den Drang zu einem Anwalt zu gehen für 250€…

Hatte meinen Widerruf auch an die germany-sales-Adresse geschrieben. Eine Antwort bekam ich ebenfalls nicht, nur war bei mir nach 2 Tagen das Auto aus meinem Konto verschwunden und nach knapp einer Woche wurde das Geld erstattet. Leider habe ich das erst nach einer weiteren E-Mail und 2 Wochen später gemerkt, da ich immer mein Bankkonto, welches ich in der E-Mail angegeben habe, auf den Geldeingang kontrolliert habe, erstattet wurden die 250 EUR jedoch auf die Kreditkarte.

Der Anfang läuft ja wie bei mir. Dann werde ich mal meine Konten im Auge behalten :money_mouth_face:

Ich habe jetzt meine kompletten Zahlungen zurück. Den Betrag für das Auto auf das von mir angegebene Konto. Die 250 Euro gingen auf Kreditkarte zurück. Tesla liest offenbar keine Briefe bzw. ignoriert den Inhalt. Aber als Fazit. Am 30./31.10. widerrufen. Geld am 22.11. bzw. am 25.11. in 2 Teilen zurück erhalten.

1 „Gefällt mir“