Wieviel Reichweite zeigt euer Model 3 bei 100 % an?

ist eigentlich egal, weil knapp über 460km bei 100% ja schon sehr wenig ist für das „alter“

zu B: nicht TeslaFi extrapoliert falsch…
das Model 3 liefert per API einen Prozentwert und einen km Wert
wenn man (egal wie/wer) das auf 100% umrechnet, kommt ein km Wert raus (der, je höher man läd, umso genauer wird)
der einzige der hier etwas falsch machen kann, ist das BMS

die Aussage ist, seit ca.! V10 hat sein BMS andere Werte geliefert …

Genauso ist es. Und da wird auch kein ScanMyTesla (SMT) helfen. Das liest auch nur den BMS Wert aus. Wenn man ständig nur auf 60% auflädt, dann kann es schon sein, dass bei ersten Mal auf 100% aufladen, das BMS den nominal full pack deutlich nach oben oder nach unten anpasst. Das wird man jedoch sowohl mit als auch ohne SMT feststellen können.

Vllt wurde in der v10 auch einfach nur der typical Range Verbrauch aufgrund Flottenerfahrung nach oben korrigiert. Kann das wer in der Energieapp nachvollziehen?

Nein, wurde nicht, wurde schon bestätigt…

Heute vollgeladen 99% Reichweite nach Display 516 km.

Model 3, Long Range, AWD
Kilometerstand 0 -> Angezeigte typische Reichweite bei 100% -> 450 (leider von mir nicht beweisbar)
Kilometerstand 5075 -> Angezeigte typische Reichweite bei 100% -> 444 Kilometer
Kilometerstand 15538 -> Angezeigte typische Reichweite bei 100% -> 441 Kilometer


Reklamiert bei Tesla -> Antwort: Alles OK, das sei Flottendurchschnitt

Inzwischen 3 schriftliche Aufforderungen mit RA zur Nachbesserung: Keine Reaktion seitens Tesla

Aktuelles Problem: Da ich den Wagen über die Firma gekauft habe ist die Beweislast umgekehrt und liegt bei mir, d.h. ich muss in einem Rechtsstreit nachweisen das ich nicht für die geringe Reichweite verantwortlich bin; das ist momentan schwierig bis unmöglich. Bei einem Privatkauf ist es genau andersherum, da liegt die Beweislast bei Tesla.

[b]Learning 1: Darauf bestehen das der Wagen bei Neukauf 100% geladen ist und dann die typische Reichweite überprüfen und dokumentieren! Wenn ihr vom Hof seid wird´s schwierig.

Learning 2: Ab Kilometer 0 eine Datenlogger zur Dokumentation für euch mitlaufen lassen. [/b]

Ich warte jetzt bis ich den Akku irgendwann mal so auslesen lassen kann das vielleicht beweisbar ist das die geringe typische Reichweite nicht durch mich sondern durch einen mangelhaften Akku zustande kommt. Wer mir da einen Tipp hat…

Trotz allem Ärger mit Tesla: Das Model 3 ist der Hammer!

Viele Grüße und einen schönen Tag!

Die ganze Story: [url]Tesla: Reichweite M3 LR AWD im Schnitt nur 445 Kilometer!]

Du kannst die Batterie auslesen, wird dir aber nicht viel helfen. Sag deinen Anwalt er soll sie anschreiben und einen CAC Reset vom BMS durchführen lassen. Setz eine Frist von 2 Wochen. Das ist das interne Document dazu.
toolbox.teslamotors.com/articles/47243
Batterie auslesen mit ScanMyTesla:

Wie meldet man sich bei dieser Toolbox an?

Weiss ich nicht, aber Tesla hat Zugang.

Ich habe mein M3P zum zweiten Mal auf 100% geladen und war schon etwas erschrocken.

Kurz nach Übergabe Ende August bei ca 500Km Laufleistung wurde eine Reichweite von 499 Km angezeigt.
Nun, 4000 Km und knapp 2,5 Monate später sind es bei Volladung nur noch 481 Km.

Also 18 Km / 3,6% innerhalb von 2,5 Monaten.

Gruß

Ralf

Auslieferungszustand waren 523km auf 100%

Gestern mal wieder voll geladen nach 10.500km zeigt er noch 520km voll geladen an.

LR RWD.

Gruß
Chris

es ist aktuell KALT, siehe meine Aussage hier:

In der ersten Zeit ist die Degradation besonders stark, das ist normal und kein Grund zu erschrecken:
electrek.co/2018/04/14/tesla-ba … tion-data/

Und ist auch normal, wenn diese Zahl plötzlich wieder hochgeht. Bei mir waren es auch mal nur noch 485 km etwa und jetzt sind es wieder fast 500 km.

1 „Gefällt mir“

Ja, ist normal. Passiert wenn BMS nicht kalibriert war. Z.B wenn man ständig sich zwischen 60 und 80% bewegt.

Bin mit dem Performance auf 19 Zoll nur noch bei 477km Anzeige. Damit wäre das ja im Vergleich bei 5 Monaten und 14tkm ein neuer Negativrekord im Chart oben. Da es so steil abfällt, hätte ich die neue SW (bin schon lange auf kw36 Stand) bzw. Schon seit Einführung der Reifenkonfiguration in Verdacht. Deckt sich mit dem Artikel, dann wären es ja mit 19 Zoll neu max 489km mit 20 Zoll sogar nur 481km. Dann würde es wieder passen mit der Kurve.

insideevs.com/news/381227/tesla … fv0zYYmd4Y

Wie hast du dann geladen? Bis 100% oder eher zwischen 60 und 80%?

M3P ~2600km
Ich habe gestern auf 100% geladen und mir wurden 498km angezeigt. Werde ich nie wieder machen, die letzten par KW dauern mir echt zu lang :wink:

Teste aktuell Allego, gestern am Abend gab es daher 2 Ladungen, die erste habe ich unterbrochen (Abfall auf 37 KW) und bin dann an eine andere Säule.

Gruß Martin



Wenn ich das richtig interpretiere, dann hast du in den 2000 km nichts verloren, richtig?

Da ich sehr sehr sehr sehr selten auf 100 lade (glaube erst zwei Mal) und auch nie auf Null fahre (niedrigstes waren 20km Rest), komme ich bei der estimated range, also einfachen Dreisatzrechnung, aktuell auch noch auf 494-498 km Reichweite lt Anzeige. Das ist auch NULL loss. Passt.

Ich habe mich an Elon gehaltne… Meistens auf 90 oder 80. Auch sehr selten unter 15% gefahren. Gestanden i. D. R. Ü50%