Wieviel Reichweite zeigt euer Model 3 bei 100 % an?

Leider ja!

Generell springt die berechnete Kapazität (und damit die Rated Range) der Panasonic Akkus deutlich mehr hoch und runter, als bei den LG Akkus. Die LG’s berechnen ihre Kapazität auch präziser, was man an der Differenz des Nominal Full Pack zu Nominal Remaining bei 100% SoC oft feststellt. Der Panasonic bekommt gerne Mal 0,5kWh oder auch mehr rein, als vorher berechnet, während der LG eher 0,1-0,2kWh überschießt.

Diese oft sehr niedrige Rated Range des Refresh Performance ist vor allem dem Fakt geschuldet, dass kaum ein 82er Akku wirklich 82kWh rein bekommt. Sehr viele sind eher im Bereich von 76-79kWh. Komischerweise waren die ersten Refresh Performance aus Q4/2020 viel stabil höher in ihren Werten. Da gab es viele die bei 508km/80,6kWh ins Limit gelaufen sind und nach Kalibrierung die echten 82,0kWh erreicht haben. Später haben diese Werte nur noch wenige Neufahrzeuge mit diesem Akku erreicht.

Kann man jetzt als Skandal sehen, aber wenn ich sehe wie dieser Akku bis 20% mit 250kW laden kann oder er bei heißem Akku bei 30% noch fast 390kW „rauslässt“…davon kann man beim LG nur träumen.

Das soll auch keine erneute Diskussion vom Zaun brechen, sondern nur ein paar Unterschiede aufzeigen.

2 „Gefällt mir“

Danke für die ausführliche Antwort.
Die Rated Range ist ja auch nicht so wichtig, die Frage ist natürlich vorallem die „wahre Range“ - ich hoffe, dass diese mit dem 82kwh Akku nicht auch geringer ist als die mit dem früheren 75kwh Akku.

Mich wundert, dass die Range so gering angezeigt wird. Der alte Performance hatte ja eh nur 75kwh und nach Degradierung sind viele bestimmt näher an 70kwh.
Da müsste doch der 82er Panasonic Akku immer noch mehr rated Range haben, auch wenn er ggf. nur echte 76-79kwh aufnehmen kann…

Die Berechnung ist halt unterschiedlich. Dadurch kann man die Rated Range nicht direkt vergleichen:

  • M3P 2019/2020 rechnet mit 152,5Wh/km und zählt bis 77,1kWh (max 77,8) → 499km.
  • M3P 2021/2022 rechnet mit 158,5Wh/km und zählt bis 80,6kWh (max 82,1) → 508km.
  • → Das neuere Fahrzeug rechnet mit einem höheren Verbrauch! Bei gleicher Kapazität wird also weniger Reichweite angezeigt.

Kapazitäten über 77,1kWh / 80,6kWh resultieren in keiner zusätzlich angezeigten Reichweite und lassen sich nur via OBD auslesen.

1 „Gefällt mir“

Model Y aus 03.22 und 2000km hat heute 527km vollgeladen angezeigt.

Soweit ich weiß zeigt er bei allen frisch ausgelieferten M3P (edit: ab 2021 mit AMD) die 508km an (zumindest schon öfters gelesen)
Würd heißen, Initial geht er von den 80,6kWh aus? Den tatsächlichen Wert (76-79kWh) ermittelt das BMS erst nach mehrmaligen ent und beladen.
Das heist es fehlen schon mal - ohne Dagradation 10 - 29km (=4600/158,5).
Würd das rasche abfallen und dann halten der 450-480km erklären (= Anfangsdegradation + Akkukalibrierung)
Wie rechnet er den Puffer bei 0% Anzeige da ein?
Angezeigte 100% = Maximale Ladung - Puffer?

Fahrzeuge mit AMD (MCU3) gibt es erst ab den 2022er Modellen.

Leider nein. Die Kapazitäten sind bei allen 2021 und 2022er Panasonic 3L Akkus bei Auslieferung im selben Bereich. Also die 2022er zeigen nicht mehr Reichweite als die 2021er. Die 2022er haben zwar mittlerweile Revision C des Panasonic 3L verbaut, aber einen Unterschied kann ich nicht feststellen. Weder besser noch schlechter.

Hier beispielhaft ein 2022er M3P. Ausgelesen mit 23km auf der Uhr am Tag der Auslieferung.

Hier der typische Kapazitätsverlauf eines 2021er Performance nach gerade mal 5000km.

Nein. Es ist einfach immer die Grenze über der keine weiteren KM dazu gerechnet werden. Auch „Degradation Treshold“ genannt, da ab diesem Wert die KM anfangen zu fallen.

Das BMS ermittelt die Kapazität immer. Auch schon bevor das Fahrzeug an den Kunden übergeben wurde. Die Berechnung kann nach mehrmaligem Be-/Entladen allerdings immer präziser stattfinden. Von echter Degradation kann zu diesem Zeitpunkt noch keine Rede sein → Kalibrierung wäre eher das Stichwort.

3 „Gefällt mir“

Danke für die ausführliche Antwort :+1:
Das mit dem energie buffer hatte ich in deinem Wiki überlesen. Jetzt ist mir auch die entnommene Kapazität in der Tripanzeige klarer. Hat irgendwie rechnerisch nie ganz zusammengepasst mit der SOC Anzeige (bzw dem Drop vom SOoC) bei längerer Strecke.
Dass der Akku eigentlich Initial nach bereits 1Monat so viel Kapazität verliert war mir auch nicht bewusst… wenn de da bleibt aber OK.

1 „Gefällt mir“

Ich bin mit meinem so bei 400 km

Bei meinem M3LR bei 90% ladung wird Reichweite 530km angezeigt

M3P mit 20.000km, 6Monate alt, aktuell 464km bei 100%. 508km bei Auslieferung.

1 „Gefällt mir“

Mit kommt das extrem vor. Wenn er bei dem M3P mit 158,5Wh/km rechnet würde das ja bedeuten dass mein Tesla nach nur 6K km nur noch 73KWH hat. Das ist ja fast lächerlich nach einer Anfangskapazität von 82KWH.

Mittlerweile zeigt er nur noch 461 bei 100% an, echt schlimm!

1 „Gefällt mir“

so ist es. nur hat es die Anfangskapazität von 82kWh nie gegeben.

Neu werden 79-80kWh angezeigt und auch die kalibrieren sich schnell runter auf 75-77kWh, sobald das BMS mal die untere Spannungsgrenze gesehen hat. Den Buffer abgezogen stehen dann 72kWh für längere Zeit zur Verfügung, was dann ca. 450km Reichweite bedeutet (bei WLTP Verbrauch).

Wie kann das Auto mit 570km WLTP beworben werden und dann werden nur 450km (bei WLTP Verbrauch) angezeigt? Da stimmt doch was nicht. Hier ist ja selbst der Buffer schon mit eingerechnet.

Die LR Modelle zeigen deutlich näher an ihrem WLTP Verbrauch an, auch nach längerer Benutzung.

mit Intel Atom 567km, mit Ryzen 547km, oder?

die LR kann man nicht vergleichen, da überwiegend mit LG ausgeliefert, dort ist die Kapazität näher an der Angabe von 79kWh dran und fällt auch nicht so stark ab.

1 „Gefällt mir“

567, Ja.

Naja, was heißt nicht vergleichen. Der eine Wagen ist mit knapp 610km angegeben, der andere mit knapp 570.

Dann zeigt der eine 570 An, der andere nur 460. das ist total unverhältnismäßig. Hätte ich gewusst, dass der M3P so weit weg von dem LR ist, hätte ich ihn niemals gekauft.
Auf dem Papier waren sie viel näher beieinander.

1 „Gefällt mir“

nicht vergleichbar, weil anderer Akku, der sich, bzw. das BMS sich anders verhält.

von der Kapazität unterscheiden sich letztendlich im Reallife der LG und Pana nicht nennenswert. Vorteile hat der Pana in der Leistungsabgabe im oberen SoC Bereich und Ladekurve.

und damit der LR auf 610km Reichweite kommt wäre ein Verbrauch von 120 - 125Wh/km nötig. Weiß nicht wie realistisch so ein Verbrauch ist.

auf der Autobahn sicherlich nicht. Aber sonst: meine Arbetsstrecke beträge hin - und Zurück 28 km. in der Regel liege ich zwischen 110 und 130 Wh/km. Hatte aber auch werte unter 100 und eben auch über 150 wh.
Gehen tut es - aber es bedarf einiges an Selbstkontrolle bezüglich das bedienen der Spasspedal…(Gute Mukke im Radio und Sonnenschein sind da eher hinderliche Faktoren…)

Die angezeigte Reichweite wird nicht mit WLTP, sondern mit EPA Verbrauch berechnet.

2 „Gefällt mir“

Heutige Verwirrung:

Ladevorgang um 05:40 abgeschlossen. Ladelimit 100%

5:58 ein Blick in die App
97% SoC - 66kWh geladen
Häh? Wieso nicht 100%
Naja… Erstmal Kaffee schlürfen…

6:12 nochmal in die App geschaut
99% SoC - 68kWh geladen
Aha… Selbstladender Akku…

Ca 10min später war ich beim Auto und siehe da, ist eh auf 100%

Hat das schonmal jemand erlebt?

465km bei 100% (2019 AWD 67000 km)

572 km

LR 02.2022 mit ca. 1500 km