Wieviel Reichweite zeigt euer Model 3 bei 100 % an?

Es sollteauch mal bei unterschiedlichen soc einschlafen dürfen. Ist wohl wichtig für die Berechnung des bms.

2 „Gefällt mir“

Ich werde es heute so machen, dass ich mit ca. 15% zu Hause ankommen werde und dann über Nacht das Auto stehen lasse. Ich lade morgen früh dann auf nur noch 70%. Mal schauen

Mann könnte auch die geplante abfahrt Zeit einstellen dann kann er mal mit 30% oder schlafen. Ruhig mal ein paar Wochen so machen. Oder an den Wochenenden. Und dann mal wieder ein paar Wochen abends. Dann sollte gut was zurückgekommen an angezeigter Reichweite

Bei mir ging in letzter Zeit der Nominal full pack zurück bis 71.7kWh, was ca. 472km entspricht. Ich habe jetzt die letzten zwei Wochen nur noch auf 60% geladen und auch nur, wenn ich musste. Der Nominal full pack ist jetzt zurück auf 73.9kWh gestiegen was einer angezeigten Reichweite von ca. 488km entspricht. Geladen habe ich in dieser Zeit nur AC. Ich werde diese „Ladestrategie“ weiter anwenden und weiter beobachten.

1 „Gefällt mir“

Da die Elektriker (mehrere versucht) schon seit fast einem Jahr es nicht hinbekommen mir ein 3 Phasen Anschluss in die Garage zu legen ist dass dann schwierig fuer mich. Wenn ich auf 20% ankomme muss ich ja bei 3kw die ganze Nacht laden um ueberhaupt einen guten Stand zu erreichen. Naja vielleicht probier ich das mal wenn ich etwas Zeit habe und weiss das ich nirgends hin muss.

Also ich kann das bislang auch so bestätigen; bis Mitte Juli hatte sich mein Akku super gehalten, relativ oft Supercharging und aber auch nur einmal wöchentlich AC Laden auf meist 90%.

Ab Mitte Juli (Kilometerstand 8283 im Bild unten) hatte ich meine Wallbox zu Hause erhalten und täglich auf 80% geladen. Ein paar Wochen mit diesem Ladeverhalten hat die Range merklich verschlechtert.

Seit Mitte September lade ich nur alle paar Tage; ich stelle das Auto mal mit 70, 60, 50, 40 oder Werten dazwischen natürlich in die Garage und lade einfach nur wenn ich muss oder der Strom besonders günstig ist. Soweit, nach mehreren Wochen, scheint sich die Reichweite wieder zu verbessern.

Bislang hab ich etwa 50/50 AC/DC geladen (DC fast ausschließlich Supercharger). Das also scheint rein auf die Berechnung des BMS keinen Einfluss zu haben.

Meiner hat 19.000 km drauf. Wird fast ausschließlich zuhause an der Teslawallbox geladen mit 5,5 kw. Ebenfalls seit Sommerende schlagartig 25km verloren. Vorher zeigte er meist etwas über 500 km an. Jetzt um die 470 km, teilweise auch darunter. Anscheinend ist es ein zeitliches Phänomen unabhängig der Ladeart und Km-Stand. Daher bin ich mir sehr sicher, das es mit einem Update zusammenhängt.

ich habe 469 km bei 100%
nach 98.000 km mit gefühlt 90% DC und Schnellladen…

Reichweite steigt ungebremst weiter

4 „Gefällt mir“

Ja, bei mir im Moment auch. Bin innerhalb von zwei Wochen von 472km auf 487km gestiegen. Ich frage mich schon manchmal, ist das jetzt Zufall oder kann Tesla da zentral „rumschrauben“?

2 „Gefällt mir“

Seither einmal vollgeladen und teilweise mit unterschiedlichem SoC rumstehen lassen (soll ja helfen…).
Aktuell 24100KM auf der Uhr, 471KM 100% Range gemäss TeslaFi. Nominal Fullpack ist auf 71.2kWh gestiegen.

1 „Gefällt mir“

20000km - teilweise SC und oft nur 11KW geladen, selten vollgeladen, meist um die 80%, zeigt immer noch 495 km und 99%, bis 100% hab ich noch nie gewartet.

Das sieht bei mir ganz ähnlich aus, aktuell bin ich schon fast wieder bei 495 km (42.000 km) mit meinem AWD, und ebenso wie Deine Beobachtung, nach einem Supercharger-Besuch habe ich immer Anstiege… (und sehr häufig einen Abfall nach einem Update :face_with_raised_eyebrow:)

1 „Gefällt mir“

In den letzten Monaten ging mein Nominal full pack zurück bis 71.7kWh, was ca. 472km entsprach. Ich habe jetzt die letzten zwei Wochen nur noch auf 60% geladen und auch nur, wenn ich musste. Der Nominal full pack ist jetzt zurück auf 74.6kWh gestiegen was bei mir einer angezeigten Reichweite von 500km entspricht. Geladen habe ich in dieser Zeit nur AC. Ich werde diese „Ladestrategie“ weiter anwenden und weiter beobachten und berichten.
M3 AWD, 1 Jahr alt, 25Tkm.

2 „Gefällt mir“

Da bin ich mal gespannt, wie viel nach der ersten DC Ladung und wieviel nach der ersten über 90% Ladung angezeigt wird :wink:

Ich hatte am Anfang der ypandemie auch um 70% gehalten, immer nur ca 5% nachgeladen, plötzlich waren es 74.1kWh.
Dann einmal diese Kette unterbrochen und ich war wieder bei 73.3kWh. Jetzt mehreren 1000km später bin ich immer noch bei 73.1kWh

Ein nominal full pack von 74,kWh entspricht aber einer TR von nur 489km bei 100% SoC. Wo liest du den Wert ab, doch nicht etwa in der App (siehe Bild oben?) Was steht im SMT bei der TR?

Folgende Daten aus SMT gelesen:
aktueller SOC: 19,8%
Nominal full: 74,7 kWh
Full rated range: 492km bei SOC 100%

ok, bei 74,7kWh sollten es 490km sein. Für 500km benötigst du 76,3kWh nominal full pack.

Unser RWD hat NomFull 74,2kWh (SmT) und aktuell 510,5km RW (TeslaFi), nach 52K km.
Neu hatte er 525 km RW. Also 3% Degra bisher und damit sehr zufrieden.

Gruß

bei mir nun aktuell 448 km, vor zwei Wochen waren es noch 471 km…ging von einem Tag auf den anderen fast senkrecht bergab…nun bei 68.000 km, LR-AWD aus März 2019.