Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wie weit kommt ihr im Winter ..?

Die Auswertung von teslafi sagt alles (S85)
Die Einschränkung bei der Auswertung auf Strecken >50 km bedeutet bei mir fast ausschließlich Autobahnbetrieb. Heizung immer auf 20-22 °C.

Erläuterung: „Efficiency percentage is calculated based on actual miles driven divided by rated miles used for each temperature range. For example 50 miles driven and 100 rated miles used equals 50% efficiency.“

Hab die Klima eigentlich nie an, nur sporadisch mal und hatte noch nie beschlagene Scheiben.

Einsteigen, Junior macht hinten den Kofferraum auf, dann zur Schule, 1 KM, dann Türe auf Kofferraum auf, weiter zum Bäcker, Tür auf Tür zu, Apotheke, Tür auf Tür zu, die Post ist gleich dahinter, Tür auf Tür zur, dann weiter ins Büro. 15 Min. Mails schecken, dann zum ersten Kunden…

Zu was sollte man so ein Spektakel mit 25 Grad untermalen?

Im Alltag dann in Verbrauch von 16 bis max. 23 kWh… fürn Winter net schlecht.

Touren unter 10 KM hab ich Heizung aus, zwischen 10 KM und 20 KM auf 20 Grad. WEnn Frau dabei ist, drück ich mal ein Auge zu und heize mit 25 Grad vor (20 Min.) und die Heizung bleibt dann während der Fahrt auf Sauna Einstellung :mrgreen:

Fahr ich ab Haus ab auf längere Touren ganz normal vorheizen auf meine Temp. von ca. 21 Grad und die bleiben dann im „Auto“ Modus.

von Tür auf und Tür zu wird maximal etwas kalte Luft reinkommen, davon kühlt der Wagen doch nicht aus.

Ich fahr nebenbei noch E-Kangoo, der hat zwar ne Heizung aber die zieht einfach nur Strom wie Sau ohne dabei Wärme zu produzieren. Bin daher schon was gewohnt… Und die Sitzheizung im MS spricht ja direkt an. Ich hab extrem viele Einstiege täglich mit dem Auto, oft mit 10 bis 30 Min. stehen des Wagens, daher hab ich meinen Anspruch an den Tesla so eingestellt. Musst es auch so sehen, wenn am Tag 3 Std. die Heizung mit 5kW läuft, ohne groß KM dabei zu machen…

Das selbe übrigens im Sommer bei extremer Hitze. Hab das Gebläse zudem auf STufe 2 oder max. 3, da das ständige anheizen oder extreme abkühlen einfach nur nervig ist!

Würde ich ins Auto einsteigen und 45 KM ins Büro fahren, würde ich das ganze Jahr über alles auf „Auto“ belassen…

Am 20.02.2018 vom SuC Ulm über den Fern- und Brennerpass nach Brixen in Südtirol gefahren. Fast dieselbe Strecke zurück wie am 17.01.2018. Wie weit kommt ihr im Winter ..?
Schneeregen auf dem Fernpass, Rest trockene Fahrbahn. Heizung Auto 22°, Range Mode OFF. Wenig Verkehr und diesmal kein Stau.
Um 13:50h mit 99% (426 km) losgefahren und um 16:50h mit 5% (22 km) angekommen. Strecke 317 km. Durchschnitt 105,5 km/h.
Höhenunterschied Start-Ziel +50Meter.
Außentemperatur +3 bis -3°C.

Hallo @Norbert 67,
wie bekommst du der Graf so toll hin?

Hallo,
wir speicher die Daten auf unseren Server und werten mit Power BI von Microsoft aus.

Ja - der Graf ist echt cool!

Wie weit kommt man im Winter?
Morgen gehts bei mir auf große Tour. Filderstadt, Gotha, Weimar,Dresden, Torgau, Dresden, Rula, Ölznitz und zurück nach Filderstadt.
Donnerstag Nacht bin ich wieder zurück… werde genau Buch führen und anschließend berichten. Bin schon gespannt !

Wir auch…!

Kurz meine Werte von Heute:

85D, Wertheim bis Regensburg (240km), 89% losgefahren, 7% angekommen, ~120-130 Zielgeschwindigkeit. Weniger dürfte es nicht sein. Unter 230wh/km geht bei dem Wetter nix, wenn man kein Hindernis sein will.

Das entspricht ziemlich genau den Werten mit meinem 75er auf Langstrecke bei der derzeitigen Kälte: je Prozentpunkt ca. 3 km

Zur Zeit (-11 Grad) rechne ich bei der momentan benötigen Heizleistung mit nicht mehr als 150 km reale Kurzstrecken Reichweite mit unserem X90 D. :frowning:

Nur 150km sind keine Kurzstrecke :slight_smile:

So wie ich das verstanden habe, meinte er nicht 150 am Stück, sondern mehrere kleinere strecken, die dann gesamt (bis Akku leer) 150 km ergeben.

er meint wohl 150km Gesamtstrecke, bestehend aus mehreren kurzen Strecken :wink:

Ich fahre ein softwarelimitiertes S70D FL.
Meine Tagestour hat eine Strecke von 200km. Wenn ich aktuell auf 94% lade, komme ich mit ca. 15% wieder Zuhause an, wobei immer vorgeheizt wird (2x). Ausgehend von einer entnehmbaren Energiemengen von 63kWh brauche ich ca. 50kWh und somit (inklusive Vorheizen) 25kWh/100km.
Angezeigt werden kleinere Werte, da das Vorheizen nur %‘te wegschmilzt und nicht in die Verbrauchswerte einfließt. Eingestellt sind 24°C :slight_smile: und die Fahrstrecke beinhaltet ca 30% AB (viele Baustellen) und der Rest Landstraße + Dorfstraßen + Innenstadt (Ulm, Wiblingen, Reutlingen).

Sodele, stehe jetzt in Zella Mehlis und kann schon mal etwas berichten.

Start um 7:40 Uhr Filderstadt, Ankunft 8:06 Uhr Leonberg typical Range 141 Start 105 Ankunft gleich 36 km typiical Range. Tatsächlich nur 24 km.
Außentemperatur-10° Akku war kalt, maximales Laden mit 76 KW/h

Start um 8:34 Uhr Leonberg , Ankunft 10:02 Uhr Gramschatzerwald, typical Range 293 Start, Ankunft mit 23 km restreichweute, gleich 270 km typiical Range. Tatsächlich waren es nur 168 km.
Außentemperatur-10° maximales Laden mit 116 KW/h mein Tempo war immer 5 km mehr als erlaubt und da wo es frei war Tempomat 150 KM/h
Der Verbrauch lag bei 290kw/h

Start um 10:43 Uhr Gramschatzerwald, Ankunft 11:33 Uhr Zella Mehlis, typical Range 307 Start, Ankunft mit 10 km Restreichweute, gleich 297 km typiical Range. Tatsächlich waren es nur 115km.
Außentemperatur-8° maximales Laden mit 116 KW/h mein Tempo wurde durch sehr starken Wind begrenzt. Bin immer zwischen 180 und 200 km gefahren
Der Verbrauch für diesen Trip lag ungefähr bei 440 KW/h aber auch nur deswegen, weil ich die letzten 30 km langsam fahren musste, sonst hätte ich mein Ziel nicht erreicht. Bei solch hohen Geschwindigkeiten muss man eher mit 500kw/h rechnen.

So jetzt geht es gleich weiter nach Weimar allerdings etwas gemütlicher es hat angefangen zu schneien

TIP: wenn du in deiner Signatur hinschreibst, welches Auto/Batteriegröße du hast wäre das sehr hilfreich um deine Erlebnisse einschätzen zu können.
:wink: