Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wie weit kommt ihr im Winter ..?

Zu Beginn (~die ersten 20000km) gehen die Typical Range Werte etwas runter. Das bleibt dann Jahrelang aber unverändert.
Ist bei allen so, also keine Sorge.

P85d mit 90’000km und 3 Jahre und x90d mit 30’000km 15 Monate.

Das Berechen ich so für NEFC
540km (NEFC Anzeige bei 100% Ladung) / 557km (NEFC Herstellerangabe) = 3,1% Degredation.

Im erstem Jahr kann die Degradation 3-5 % Sein !
Und dann 1 - 1,5% für jedes weitere Jahr (wird geschrieben).
Sowoll die Zeit , die Behandlung des Akkus (Stress) als auch die Fahrleisung spielen da rein.

Das einzige das man beeinflussen kann ist das man den Akku zwischen 20-80% hält.
Viele sagen 10-90% ist auch Okey, und Elon Musk soll mal getwitter haben das 30-80% noch besser wäre.

P.S. Weniger Fahren ist keine Option, sonst wäre es ja kein Auto geworden :slight_smile:

Komme eben von meiner 4.600 KM Tour in 10 Tagen zurück. Verbrauch liegt über alles bei 23,x kWh. Wetter hätte nicht schlimmer sein können (Schnee, kalt, Gitsch, Regen volle Kanne etc. etc. dazu Höhenunterschiede von 180 bis 2.300 Meter über Meer), vorgeheizt vermutlich täglich 3 bis 8x. Autobahn wie erlaubt 130 kmh plus 5. Wenn frei, dann durfte der Akku zeigen was in ihm steckt. Generell 85 Prozent Tempomat und ca. 75 aller KM mit Autopilot. An einem Tag hab ich auf der Landstraße auch über 90 KM gefahren einen Schnitt von unter 14 kWh gehabt. Topfebene Strecke.

Auf Tour ist mir wieder eines aufgefallen: Der Akku kann garnicht groß genug sein! Ich warte heiß auf den Roadster Akku im Model S.

Nicht laden zu müssen, ist deutlich geiler als mit zukünftig 350kW alle Nase auf kleine Akkus lang zu schlagen (und damit meine ich Akkus zwischen 70 und 100kWh) - da können mir die Leute erzählen was sie wollen. Die Stops auf der Tour waren okay, aber viele auch unnötig. Berücksichtigen muss man, das ich von den KM nur 1.900 KM mit Superchargern machen konnte…

[Sarkasmus ON]
lieber Gott, was fähst du für Strecken???
fahr doch weniger, dann musst du nicht so oft laden!!
ich bin die Woche 150km gefahren und musste garnicht laden!!!
[Sarkasmus oOFF]
(um bei deiner Denkweise zu bleiben)

Du hast wohl nicht mitbekommen dass er in Bulgarien und Rumänien unterwegs war.
LGH

doch, ich habe nur mit seinen eigenen (sinnfreien) Argumenten versucht ihm vor Augen zu führen, daß es recht unangebracht war so bei unserer vorhergehenden Verbrauchs-Debatte zu argumentieren. Sorry daß ich damit dich erwischt habe. Das habe ich nicht vermutet :wink:
EDIT: habs überarbeitet und Warnschilder angebracht

Es gibt hunderte Profile, jeder fährt anders, es ist schön, dass wir alle elektrisch und CO2-frei fahren. Wo man am besten laden kann, muss jeder für sich selbst herausfinden, genauso, ob man CHadeMO oder 16,5 kW Lader oder SUC braucht… :smiley:

Dachte hier gehts um den Austausch von Erfahrungen. Sorry wenn ich mich getäuscht haben sollte. Der eine macht einen Thread auf, um in Deutschland mit einem 100er Tesla ca. 980 KM zu fahren und hat da enorme Hilfe erfahren. Dann kann ich mir ja den Thread, den ich nebenbei in Word schreibe über Ungarn Rumänien ins Klo spülen. Ich Depp hab 90 Emails zu gucken und schreibe ernsthaft einen Reisebericht fürs Tesla Forum… Danke für den Hinweis. Werde dann wieder vermehrt die Tesla Pussy Problem lesen und zwar nur lesen.

Euch alles gute. :sunglasses:

Solved. Erledigt.

Hier gibts ech kein Unterforum über Reiseberichte…

Reiseberichte und erst recht einer wie der von Dir zu erwartende sind auf jeden Fall erwünscht. Da die Rubrik fehlt würde ich an deiner Stelle einen neuen aufmachen. Und gerne Fotos. Anekdoten nicht vergessen [emoji106]

Meine echte Maximalreichweite kann ich nicht sagen. In 99% der Fälle fahre ich ca. 50km pro Tag und stecke Ihn Abends wieder an.

Meine Verbräuche werden im Tripzähler aber folgendermaßen angezeigt:

Diesen Winter bis dato: 247 wh/km
Seit dem letzten Laden (48km): 272wh/km
Total über alles, seit ich das Auto habe: 225wh/km

Fahrt in die Skiferien nach Vorarlberg: 297kw/100km :frowning: Und dies trotz „lässig“ und Vmax von 125km/h in CH und AT. Die Hügel hinauf bei 80 bzw. 60 hat keinen Unterschied mehr gemacht. Dazu wird etwa 1 bis 2% pro Tag entladen (war ich mir bewusst), während er in der Kälte steht. Dies hat mir nun die ganze Planung mit SuC durcheinander gebracht und ich muss an einer VKW Station teuer Zwischenladen, damit ich überhaupt noch zum SuC in Bregenz oder Schaan komme. Die Gesamtreichweite beträgt somit nur ca. 244km :frowning: bei meinem 85er.

Ganz ehrlich: Da wird wohl der nächste Winterurlaub wieder mit Verbrenner gefahren.

Winterurlaub mit einem E-Auto setzt viel Planung voraus, man muss wissen ob man Destination Charging bekommt, ist das geklärt, dann ist das Entladen von 1-2% kein Thema mehr. Als Tip Skiliftstationen haben immer öfters eine Ladesäule.

Hoffentlich bist du dann der einzige Gast :laughing:

Der Winter kann schon ernüchternd sein. Ich hatte vorgestern auch mal wieder so eine Fahrt, bei der ich keinen Elektro Skeptiker auf dem Beifahrersitz hätte haben wollen.
Habe am SuC St. Valentin auf 370km TR geladen, dann ab nach Wien Mariahilferstraße (Entfernung etwa 150km). Es hatte ein paar Grad unter Null und es war sehr windig. Fast die ganze Strecke Gegenwind. Gefahren ca. 120kmh, Verbrauch um die 289wh/km. Somit mit etwa 130 TR angekommen. Bei der Heimfahrt die gut 60km zum SuC St. Pölten schon etwas mulmig und dort mit 48 TR angekommen.

Im Sommer ist die selbe Strecke (St. Valentin - Wien Mitte) hin und retour in der Regel kein Problem.

Flachau Österreich, 18x Supercharger und 14x normale AC Säulen. Besser gehts kaum!
Und die AC Säulen sind auch noch mit Absperrhüttchen dauerhaft frei von Verpestern.

Wir gehen bei solchen Fahrten präventiv schon auf der Hinstrecke kurz am SuC aufs klo, oder trinken einen Kaffee. Auch im Sommer. Auf Kante fahren bringt nie was. Und bei Fahrgästen der non-electric Fraktion kann man dabei eindringlich zeigen das so eine Päuschen auch garnicht sooo weh tut, wie immer in der Sensationspresse dargestellt.

Also die Supercharger habe ich letzte Woche gesehen.

Aber wo sind 14 AC-Lader ?

7x Doppellolos.

Den Ausdruck kenne ich jetzt nicht.

Aber bitte in GE eintragen.

Genau genommen sind im Umkreis von 200 m, laut Going Electric noch ein paar mehr:

17 Stück plus ein paar CEE Dosen!!!

LGH