Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wie habt ihr das Thema Ladungssicherung gelöst?

Danke für die Info!
Ich werde mal Tesla darauf ansprechen, vielleicht wurde es „nur“ vergessen?!

hm, da muss ich morgen auch mal nachschauen. Hab’ schon gehofft das diese Ösen vorhanden sind, der nächste IKEA-Besuch kann ja jederzeit vor der Tür stehen. Zumindest für diese Gelegenheiten hab’ ich die Ösen in der Vergangenheit schon immer mal wieder verwendet.

Da kann Tesla noch bei VW lernen. Beim Passat Variant zieht man einfach das Ladesicherungsnetz hoch und hängt es in die Halterung oben ein und schon ist man vorne gegen übliches Urlaubsgepäck geschützt (schwere Koffer gehören natürlich ganz nach unten und schwere Sachen zusätzlich gesichert). Im Touran war’s zwar etwas umständlicher zu befestigen, aber machte auch einen sicheren Eindruck.
Hab mir dagegen die Y-Nachrüstlösungen der Abdeckung im Video angeschaut, wo die Halterung mit doppelseitigen Tesa befestigt werden - das ist ein schlechter Witz. Was bringt ein echt großer Kofferraum, wenn man ihn nicht halbwegs sicher nutzen kann… War für mich einer der Gründe, wieso ich den Y nicht bestellt habe.

2 „Gefällt mir“

Also zunächst ist so ein Netz eh nicht tauglich um Schweres Zeugs zu stabilisieren, sondern eher den Einkauf, und insbesondere leichte kleine Sachen sollen nicht rum fliegen und genau dafür reicht das auch vollkommen aus… große schwere Sachen (Gasflasche z.B.) brauch man andere Lösungen, ich gehe üblicherweise immer her und verspanne die, sehr oft an Kopfstützen, aber das wird mit dem Y schwer klappen, daher werde ich immer einfache kurze Gurte dabei haben, die um die Kopfstützen gebunden werden, da kann ich dann einhacken…

Naja mit dem Wörtchen Tesa implizierst du ein simples Klebedings, wenn man nun aber davon aus geht, dass das kein Tesa sondern einfach ein Hochleistungsklebeband ist, dann kannst du da wenn es entsprechend ausgerüstet wäre ein Auto dran hängen, dann würde vermutlich die Verkleidung krachen, nicht aber die Verklebung. Aber das ist gar nicht der Punkt! Auf Grund von einer Verengung ist es unmöglich, dass sich die Abdeckung in irgend eine Richtung verschiebt, es sei denn beide Sitze sind umgeklappt… ich habe einige Dinge in China für Model X bestellt und kann bestätigen, dass die Klebeausrüstungen mitunter schlecht sind, aber auch dass sie ausgezeichnet sind… einzig zielführend ist hier ein Erfahrungswert, nicht ein Video… ich persönlich habe diese Abdeckungen immer ausgebaut, da ich den Kofferraum Großvolumig brauche, das was unter so eine Abdeckung passt (was hast du denn gekauft) passt beim Tesla fast in den Frunk… :sunglasses: :wink:

1 „Gefällt mir“

ja, sind in der Tat keine vorhanden. Das ist schon ärgerlich.

Ja, es wird seitens Tesla auch keine Lösung geben wie es aussieht.

Natürlich nicht - habe anderswo gelesen dass das MY nur 315 Kilo Zuladung hat. Die sind bei 5 Personen schon ausgereizt, also ist diesen Kofferraum "Display only", und braucht dementsprechend keine Festzurrösen.

:rofl:

2 „Gefällt mir“

Wobei 75kg für den Fahrer bereits im Leergewicht inkludiert sind. Da können also 5 Personen mit je fast 80kg im Auto sitzen, und da wird es dann auf der Rückbank sowieso schon eher kuschelig :smiley:

2 „Gefällt mir“

Genau, Fahrer 75 kg und vier Mitfahrer zu je 78,75 kg bekleideter Gewicht. IMHO irgendwie nicht gerade berauschend…

Besonders wenn man hier im TFF lesen kann daß einige TFF’ler erheblich darüber liegen.

Daß die Festzurrösen es nicht in der Serienproduktion geschafft haben liegt wohl an der bei Tesla immer intensiver herrschende Gewinnmaximierung.

Keine anständige Gepäckraumabdeckung ab Werk und in Serie anzubieten ist schon eine Zumutung, fehlenden Festzurrösen das Tüpfelchen auf dem „i“.

3 „Gefällt mir“

Ein E-Auto kaufen und dann nicht laden…

6 „Gefällt mir“

Offenbar ändert sich was im Bereich Ladungsicherung

6 „Gefällt mir“

Das ist toll!
Hoffentlich geht es auch zum Nachrüsten!

1 „Gefällt mir“

Das wäre eine tolle Weiterentwicklung. Vielleicht gibts das schon im MJ2022 ?

Hier in der BA unter öffnen und schließen sieht man es auch mit der Ladungssicherung.
Wurde also schon mit aufgenommen.

"Vermutlich muss man den Weapondefensemode einschalten, dann sorgt ein Vakuum dafür dass sich keine Ladung mehr bewegt… "

  1. Beoweapon Defense Mode

  2. im Vakuum bewegen sich Gegenstände noch einfacher bei Veränderung der Position des Fahrzeugs

  3. Das Fahrzeug erzeugt im o. g. Modus einen Überdruck. Um ein Vakuum zu erzeugen muss das Gegenteil passieren.

  4. Das musste jetzt mal sein.

Dann muss dies aber auch sein:

Für die Ladungssicherung will Elon eine „kamerabasierte Automatik“ entwickeln.

Das kommt als OTA….

Hat jemand geschaut, ob die Schrauben unter der Abdeckung vorhanden sind? Dann kann man es einfach nachrüsten.

Das ist ja echt unverschämt :rage:
Ich bin ja nicht Dick ich habe nur die Beine etwas weit hinten .
Also ich bin 2 Fahrer aber mit dem neuen Model Y mit höherer Zuladung
kann ich noch jemand mitnehmen .
Bei der alten Zuladung wären noch 3 Kisten Bier möglich gewesen

1 „Gefällt mir“