Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wie finde ich heraus, ob ein Model S 2015-2017 Ledersitze hat?

Ich suche gerade nach einem gebrauchten Model S. Wir möchten aus Überzeugung keine Ledersitze haben (das Lenkrad wäre zu verschmerzen), aber ich habe die grösste Mühe herauszufinden, ob bei einem bestimmten Tesla Leder oder Kunstleder verbaut ist. Wie kann man das denn herausfinden? Gibt es z.B. irgendwo eine Optionsliste, die man sich ansehen kann?

Die Wägen die ich mir ansehe sind 2015-2018 gebaut worden. Was ich bereits herausgefunden habe ist dass nach 11/2017 nur Kunstleder verbaut worden ist, das ist schon mal super- es geht also um die etwas früheren Wägen.

Über die VIN kannst Du bei TeslaScout oft die hinterlegte Ausstattung einsehen. z.B. TeslaScout - 5YJSA7E21JF266106 - MODEL_S 75D NEW 2018 - 6640 KM 62410.4 EUR

1 Like

Moin!
Ich kann Dir schon einmalbestätigen, das die alten Stoffsitze eine gute Qualität haben und sich sowohl im Sommer als auch im Winter sehr gut fahren lassen. Habe mich damals auch ganz bewusst für Stoff entschieden.

Oft lässt sich das bei den üblichen Anzeigen nur per Foto erkennen, da viele Verkäufer die Sitze auch als Teilleder und Co anpreisen.

1 Like

Danke für die Info! Ich hab beim Besitzer angefragt.

Super Info mit den Stoffsitzen und dem Teilleder! Käme auch absolut in Frage.

Ich dachte eigentlich, es gibt auch Kunstleder, das vor der Vegan-Umstellung 12/2017 verbaut wurde- oder liege ich da falsch und es ist alles 12/2017 was nach Leder aussieht auch tierisch?

Ist das bei produzierten Sitzen wirklich noch so schlimm? Ich meine die sind ja schon da, bei einer Neuwagenbestellung wäre es natürlich was anderes.

Ich finde es auch gut, dass es von Tesla keine echten Ledersitze mehr gibt.

Findest du die Plastiksitze wirklich besser

@Heizi Also rein vom Komfort her hab ich gehört, die Tesla-Materialleute haben „Leder Plus“ hinbekommen- vor allem bei der Frabe „Creme“ soll es viel weicher und angenehmer sein als tierisches Leder.

@Elektromote Stimmt, bei Gebrauchtsachen könnte man vom Ressourcengedanken her schon einen Kompromiss machen- bei anderen Autos ist’s mir auch egal aber beim eigenen Auto passt Leder einfach nicht so gut zu mir.

Die 5 Kühe wurden doch zu Nahrung verarbeitet. Und jetzt soll man das Fell in Müllverbrennung bringen damit man dem Tier etwas gutes tut? Dafür aber Erdöl aus dem Boden holt, was ja auch nicht unbedenklich ist, und sich dabei besser fühlt.
Ich weiss nicht was mit mir nicht stimmt, ich höre diese Argumente immer wieder und hab es bis heute nicht verstanden.
Was ich aber verstanden habe, Kunstleder für Autositze die bessere Wahl in Bezug auf Langlebigkeit.

2 Like

Das ist natürlich eine legitime Meinung, aber um beim Thema zu bleiben wollte ich eigentlich gar nicht so sehr pro und contra von tierischem oder künstlichem Leder herausfinden, sondern wissen, wie man diese beim Gebrauchtmarkt am besten auseinanderhalten kann.

1 Like

Dir geht es aber nur darum das vor der Besichtigung zu erkennen?

Genau- wenn ich den Verkäufer vorab frage, ob die Sitze denn aus Leder oder Kunstleder sind, dann würde ich ihm oder ihr auch gern gleich sagen können, woran man das zuverlässig erkennen kann.

1 Like

Zur Not durch einen Drucktest. In der Regel:
Wirft es beim Druck mit z.B. den Daumen Falten ist es Leder, drückt es sich eher wie eine Delle ein, ist es Kunstleder.
(Natürlich keine 100% sichere Erkennung so möglich)

1 Like

Das wäre natürlich ein Anfang! Danke für die Info!

Wie reagiert Kunstleder eigentlich auf :fire:?

„Lieber Verkäufer, kannst Du bitte mal 3 Minuten ein Feuerzeug an den Sitzbezug halten und mir dann ein Foto vom Ergebnis schicken? Danke sehr.“

:stuck_out_tongue:

…und wenn’s kaputt is kauf ich🙃

@c.m.c Der Verkäufer erzählt dir sowieso das was du hören willst.
Bei einem älteren Wagen. Wenn du auf der Fahrerseite die linke Sitzwange anschaust. Hast du diese Rillen und Narben wie auf dem Bild, das ist echtes Leder. Meiner ist aus 2015 mit 75’000km und sieht so aus. Diese Narben entstehen weil man beim Einsteigen immer über dieses Polster rutscht. Das Kunstleder ist viel robuster und bildet keine so grossen Narben.
Gruss Alfi

2 Like

Hallo!

Die Stoffsitze sind absolut Top.
Bis Ende 2017 Anfang 2018 waren diese bei Tesla verbaut, Auch zusammen mit der höhenverstellbaren Kopfstütze.
Kurz danach gab’s nur noch Leder, welches dann schon vegan war.

Grüße
Mario

1 Like

Mein S75 aus 09/2017 war einer der letzten mit den Stoffsitzen ( bzw veganes Teilleder ) und ich finde die Stoffsitze super. Habe wegen den Sitzen damals bewusst kein Premium genommen. Ich finde es sehr schade das Tesla diese nicht mehr anbieten tut.