Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wer hat eine Powerwall 1?

… und kann was zu der entnehmbaren Energiemenge sagen?

Ja, hallo allerseits,

Meine PW1 wurde im Dezember 2016 in Betrieb genommen und hat damit jetzt knapp 5 Jahre auf dem Buckel. Die gesamte entnommene Energie zu Grunde gelegt hat sie seitdem rund 1200 Vollzyklen gefahren.

Nun fällt es inzwischen auf, daß die entnommene Energiemenge doch etwas nachläßt.
Waren es am Anfang noch rund 5,9kWh, sind es inzwischen nur noch um die 4,85kWh (war auch schon unter 4,8).
Daß das im Laufe der Zeit nachlassen würde, ist mir klar. Aber ich dachte nicht, daß das so schnell gehen würde. Mein Auto ist 9 Jahre alt, dessen Akku hat fast 1400 Zyklen weg und sieht noch besser aus (und das bei höheren Leistungen).
Bei der PW1 fällt bei der Auswertung zudem auf, daß der Wirkungsgrad offenbar höher ist, wenn die Entladeleistung gering ist. Ist die Entladekurve flacher, kann mehr Energie entnmommen werden (bis ca. 5% mehr).

Laut Garantiebedingungen sind nach 10 Jahren noch 60% der Energiespeicherkapazität garantiert. Die Frage ist: Sind mit Energiespeicherkapazität die 6,4kWh gemeint?
Hieße ja, daß ich mit den 4,85kWh schon auf 75% runter wäre.

Es sind die Daten, die mir das SolarEdge-Portal auswirft. Seit April 2017 wird dort auch die entnommene Energiemenge angezeigt.

Im Anhang mal ein Bildchen, wo ich Tage ausgewertet habe, wo ich genau einen schönen Zyklus 0-100-0% hatte. Edit: Die x-Achse ist doch linear, da ist LibreOffice doch schlauer als ich dachte.
Die Tendenz ist jedenfalls eindeutig.