Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

wer hat auf FSD (Full Self-Driving) aufgerüstet?

Hat von euch schon jemand auf FSD aufgerüstet und wieviel hat das nachträgliche Bestellen im Endeffekt gekostet? Angeblich bekommt man ja dann falls eine neue Hardware notwendig ist, diese auch gratis verbaut. Aber eben nur wen man schon vorher FSD dazu genommen hat.

Hätte FSD aktuell überhaupt Vorteile?

Nein, aber man würde, wenn es dann so weit ist und eine HW Aufrüstung notwendig wäre, diese gratis bekommen.

was bitte ist FSD denn nun schonwieder?
Front Steering Disfunction?
Front Scheiben Dichtgummi?
Facebook Sonder Display?

advanced AP… Full Self Driving?

aber auch nur geraten, ist mir keine gängige Abkürzung

Full Self Driving.
Die Option, mit der der AP irgendwann mal „praktisch“ autonom fahren soll.

Ja, voll autonom. Full Self Driving

Aktuell nicht. Man kauft halt die Zukunft.

Zukunft ist gut. Wer das vor 2 oder 3 Jahren bezahlt hat, kann noch locker 3 bis 10 Jahre oder vielleicht sogar ewig warten. Tesla dankt den edlen Spendern. :slight_smile:

Wenn ich nächstes Jahr tatsächlich den Upgrade auf AP3.0 bekommen sollte, dann hat es sich wenigstens ein bisschen für mich gelohnt.

Verspricht Tesla eigentlich wirklich, dass man voll autonomes Fahren bekommt, wenn man jetzt kauft bzw. schon gekauft hat? Komme was da wolle? Auch wenn das erst in 10 Jahren und Hardware Version 8 schlussendlich klappt?

Hier stellt sich die Frage wie genau „full self driving capability“ definiert und abgegrenzt wird.

Ja, finde ich auch. Guter Preis für neue Hardware plus neue Features, selbst wenn sie nicht L5 erreichen.

Das System „Super Cruise“, das GM beim Cadillac einsetzt, ist da etwas weiter. Tesla hat halt 2 Jahre damit verloren, den AP wieder auf das Niveau des Mobile Eye Systems (AP1) zu bringen. Wer mal versucht hat, von Null aus die Leistung einer Software zu erreichen, weiß, daß es eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit war.

Das wäre zwar jetzt geschafft, aber FSD war und ist zur Zeit ein Geldgeschenk an Tesla.

Allerdings ist keines der existierenden Systeme zur Zeit in der Lage, beliebige Verkehrssituationen zu beherrschen. Wer mal in den USA ist, kann sich die Google/Waymo oder Uber-Fahrzeuge live anschauen. Voll autonom geht maximal auf einem Highway. Wenn‘s schwierig wird, greift der Fahrer ein.

Ohne Begrenzungslinien, bei Gegenlicht mit nasser Fahrbahn, bei Schneefall geht heute gar nichts beim AP wie auch bei der Konkurrenz.

Vor drei Jahren war Tesla etwa soweit wie heute mit dem AP. Ich schätze es braucht noch 10 Jahre bis Level 4 und eine unbekannte Anzahl Jahre bis Level 5. Das menschliche Gehirn ist einfach zu leistungsfähig, auch wenn man es oft nicht glauben kann. :laughing:

VG Tommy

@JazzGitarre könntest Du bitte den Titel so ändern, dass jeder weiß worum es geht. FSD versteht nicht jeder, das gilt auch für die übrigen Mitschreiber. Bitte seid nicht so „faul“ und kürzt alles ab, das ist einfach etwas unhöflich gegenüber unbedarfte Mitleser.
LGH

Das Super Cruise von GM ist ebenfalls von Mobileeye. Der AP >2.0 ist komplett von Tesla entwickelt. Kurzfristig mag das ein Rückschritt gewesen sein, aber langfristig bin ich überzeugt davon, dass ein Tesla mit der heutigen Hardware bald mehr raus holen wird als GM. Ich bezweifle stark, dass bei GM die Funktionalität per OTA Softwareupdate verbessert wird.

Aktuell kann Tesla eh sagen, wir könnten bereits, aber die Länder lassen uns nicht und geben uns keine Freigabe. :mrgreen:

Titel wurde geändert.

Ich denke halt, wenn es wirklich zu einem kostenlosen Hardwaretausch kommen sollte, ist man, falls man gleich zuschlägt, auf jeden Fall viel günstiger dran. In meinem Fall wären dass € 4200,-- (aktuelle Kosten beim Kauf für die Freischaltung). Darum bin ich halt schwer am überlegen.

Ich habe es gekauft solange es noch ging bei vollem Bewusstsein, dass es vieleicht keinen kurzfristigen Vorteil für mich bringt. Mein Ziel war, damit die Entwicklung von Tesla unmittelbar zu unterstützen weil ich das Konzept des sich selbst erneuernden Autos durch Software Updates faszinierend finde.
Dass ich jetzt vieleicht die Umrüstung auf HW3 kostenlos bekomme, wusste ich damals noch nicht. Mein Verkäufer hatte mir beim Kauf des Autos sogar abgeraten. Somit habe ich es ein paar Wochen später gekauft leider mit Aufpreis …

@JazzGitarre
Danke
LGH