Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wer gern günstig Tesla fahren möchte...

Mein Auto ist gerade zum Service und ich habe einen Loaner. Konnte mein Glück kaum fassen: Quasi mein eigenes Auto! Gut, etwas jünger (2014/65 TKM) und in Dunkelblau statt Grün, ohne Ultra-Sound und dafür mit Ledersitzen und Kaltwetter-Paket. Aber sonst: Luftfederung, Panorama-Dach, Doppellader, großer(!) Frunk, freudvoller Heckantrieb, alles da. :sunglasses: :sunglasses: :sunglasses:

Ich hatte den direkten Vergleich zum Model X P90D, und man muss sagen, dass der alte 85er ohne P und D dem Model X im Schub nicht nachsteht (das X ist halt doch deutlich schwerer). Ich weiß die Zahlen nicht auswendig, aber für das geile Tesla-Fahrgefühl brauche ich kein P, kein D, kein X und kein L. Das Auto ist und bleibt unvergleichlich und unnachahmlich, auch ohne Sensoren und die damit verbundenen „AutoPilot“-Funktionen.

Langer Rede kurzer Sinn: Wer mit einem limitierten Budget Tesla fahren will, der macht mit diesem Gebrauchten nichts falsch! Der Wagen fährt wie neu und sieht innen und außen fast aus wie neu. Sogar Garantie ist noch drauf. Wenn ich nicht schon einen hätte, würde ich zuschlagen. Ich habe mich mal nach dem Preis erkundigt und werde ihn hier posten, sobald ich ihn habe. Die „fehlenden“ Sensoren und die Tatsache, dass es sich um einen „schlichten“ 85er handelt, müssten sich da recht positiv bemerkbar machen… Und wenn man den Wagen dann pfleglich behandelt und noch lange fährt, dann kommt unterm Strich ein ziemlich günstiger km-Preis dabei raus.

:mrgreen: Mein ehemaliger P85+ (jetzt auch formal Teslas) sollte mit seiner Farbe und dem + Fahrwerk auch ein Schnapper sein, bin mal gespannt ob ich den nochmal sehe. Also Loaner hoffentlich nicht, da will man ja immer keinen brauchen :wink:

Bedenkt man die 80tsd km Garantie von Tesla kann man auch bedenkenlos einen Wagen mit über 100tsd km kaufen. Wie neu sehen die eh aus und fühlen sich auch so an.

Meiner hatte bei Übergabe ja gerade mal 40 tkm…

ich wollte damit nur sagen, egal was er drauf hat, mein Stand ist das Tesla 80000km Garantie ab Kauf für Gebrauchte gibt. ein jenseits der 100.000km meinetwegen auch weit, ist in meinem Augen damit ein Schnäppchen. Sie fahren sich dann immer noch wie ein Neuwagen.
Ich bin gespannt ob und wenn ja wo Tesla im Laufe der Zeit die Garantiegrenze bei gebrauchten Wagen zieht.

Mein Auto gibt es ja ab März zu kaufen - mit dann ca 230000 km und es wird innen und außen super gründlich aufgearbeitet (kein Hundehaar mehr drin!!!). Verschleißteile erneuert - was will man mehr :smiley:

Oh Friedhelm,

hast Du noch schnell zugeschalgen und einen Neuen mit SuC for free bestellt?

Du meinst, du wirst den Wagen zum ersten Mal waschen?? :mrgreen:

Hallo Friedhelm,

hast Du ein Trade-in Angebot von Tesla. Wenn nicht, lasse Dir doch mal eines geben,
würde bestimmt einige Interessieren wie Tesla die Wagen mit der Laufleistung bewertet.

Grüße SuCseeker

Wooos??
Warum das? Gibt doch noch gar keine 120 kWh im X :wink:

Zur Aufklärung für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: JA - wir haben einen X 90 D bestellt mit allen Vor- und Nachteilen der jetzt Bestellung :astonished: . Für unsere Autonutzung macht es einfach Sinn, obwohl mir mein Auto ja bekanntermaßen richtig ans Herz (oder an den Hintern) gewachsen ist…Ein Angebot von Tesla habe ich noch nicht, würde aber das Schätzchen wirklich gerne an gute Hände geben und natürlich auch noch etwas Geld dafür bekommen. Der Neue ist ja doch deutlich teurer :frowning:

Da muss ich ja jetzt nochmal ganz formlos und direkt einhaken:
Du willst jetzt wirklich erzählen, dass ein X P90D mit 1,6 sec weniger 0-100 auf dem Papier und nahe der 500 kW gemessenen Leistung gefühlt nicht mehr geht, als unsere alten lahmen nicht-P 85kWh Model S??

…ich muss wohl auch dringend mal ne etwas ausführlichere Probefahrt vereinbaren…

Naja, Ingo, ein Model X ist kein Model S. Ein S ist einfach in der Leitung unschlagbar :smiley: :smiley:

Das war auch mein Eindruck im Vergleich S85D zum XP90D, Beschleunigung etwas gleich.

Ich meine aber das die Daten auch ähnlich sind, SP85 4,4 Sekunden, S85D 4,4 Sekunden, X90D 5,0, XP90D ???

Ohne L ist der aber sicher keine 1,6 Sekunden schneller, der XP100DL ist ja nur 1,3 Sekunden schneller als die SP85, S85D

Ja. Wobei ich den X P90D nur ein paar Mal in der Elastizität (60 km/h aufwärts) durchgetreten habe. Aus dem Stand kommt da vielleicht noch mehr, allein schon wegen der vier angetriebenen Räder, die mehr Traktion kriegen, als meine zwei. Die Strecke und das Wetter war aber für ausgiebige Beschleunigungstests ab 0 km/h ungeeignet, und da ich zum ersten Mal selbst am Steuer eines MX unterwegs war, war das auch nicht der Fokus meiner Probefahrt.

Doch, weil das Vergleichsfahrzeug ein 85er von 2014 ohne P und ohne D war. Genau wie meiner, oder eben Ingos (na gut, die sind von 2013).

Na jetzt aber!!! Ich habe ein S 85 ohne D oder sonst was. Die Tage habe ich einen X90D zur Probe gefahren. Der Unterschied ist dramatisch :open_mouth:
Das ist nur die Beschleunigungsfahrt mit einem S90DL zu toppen! :astonished:

Dann bin ich ja jetzt extrem beruhigt :smiley: :smiley:

Interessant, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. :wink: Das Model S P90DL hat deutlich mehr Wumms, das steht außer Frage, aber das Model X P90D hat mich als S85-Veteran jetzt nicht vom Fahrersitz gehauen. Wie gesagt, ich habe Elastizität getestet, nicht Kavalierstart.

Die Erfahrung hatten wir doch damals auch bei den ersten P85D Fahrten gemacht. Elastizität zum P85 oder sogar S85 war kaum besser, aber dagegen vom Fleck weg, sprich aus dem Stand, dramatisch