Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wendekreis

Huhu zusammen, wie im Betreff zu lesen interessiert mich der Wendekreis des M3.
Weiss das jemand?

11.6 Meter

Kennst du Google? Die wissen auch darauf eine Antwort

Danke :slight_smile:

de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Model_3

Kenn ich, ich kommuniziere aber lieber mit Tesla-Freunden :wink:

Ja, wir haben hier einige ATFSE*

*: all ten fingers search engine

Hm… sehr groß :frowning:

Ist gleich viel wie beim Audi A4:

„Lenkung: Elektromechanische Lenkung mit geschwindigkeitsabhängiger Lenkunterstützung; Wendekreis ca. 11,6 m“

Gemäss Wikipedia ist der Model 3 Wendekreis mit 11.6 m 30 cm grösser als der vom Model S mit 11.3 m.
Das überrascht mich doch etwas. Der grosse Wendekreis ist nämlich etwas, das mich bereits beim Model S stört.
Zumal mir schon der Wendekreis von meinem Vorgängerfahrzeug negativ aufgefallen ist gegenüber dem Vor-Vorgänger, das Model S ist aber nochmal deutlich schlechter.

Mein Octavia hatte nur 10.6m

Ihr diskutiert über den Wendekreis. Ehrlich jetzt? Ich warte noch auf den ersten Lumen Innenraum-Handschuhfach-beleuchtungsvergleich. Kann da wer was bieten?

Ja ehrlich. Im Gegensatz zum Handschuhfach kann einem das jeden Tag auf den Geist gehen. Zumindest bei den gg. Größen ist das ein Thema: mein erster T4 hatte keinen Turbo, deshalb etwas mehr Radeinschlag möglich, man konnte problemlos ohne Nachsetzen auf einer Straße wenden. Der zweite hatte den Turbo, deshalb gut einen halben Meter mehr Wendekreis - mußte man IMMER nachsetzen oder über den Randstein brettern, nervt maximal. Der T6 hat Turbo aber nur noch 4 Zylinder, WK wieder geschrumpft, man kommt wieder „rum“. Mag man nicht für wichtig finden, kommt sicher auch auf das Fahrprofil an, aber Thema ist das schon.

Für einen kleineren Wendekreis müsste man wohl auf das „25.000 $“ Kompaktmodell warten, dass Elon im Interview mit einem Youtuber als „möglich“ erwähnt hatte.
Bis dahin werden aber noch viele Jahre vergehen.

Das Model S ist in engen Wohngebieten ein unhandliches Schiff. Ich muss normalerweise schon rangieren, nur um aus meiner Garagenzufahrt auf die Straße zu kommen. Dass das Model 3 nicht enger um die Kurve kommt, finde ich schon etwas überraschend und ich kann die Enttäuschung nachvollziehen.

Hier wie überall gilt: Wer nicht betroffen ist, darf gern woanders weiter lesen. Für den Lumen Innenraum-Handschuhfach-beleuchtungsvergleich bitte einen separaten Thread aufmachen.

Gemessen sind es wohl 10,21 m - (aus dem Model 3Owners forum).

Ove hatte mal 11,33m gemessen.
youtu.be/kF3RolGKZFQ?t=272

Mir war so, als würden die Amis den Wendekreis anders messen und die Werte von unseren abweichen. Kennt sich da jemand genauer aus?

10.21m/11.33m - Die Frage ist zwischen Bordsteinen (also Räder) oder zwischen Wänden (also äußere Karosserie)?

An solche Wendekreise muß man sich bei Langstrecken-EV’s wohl gewöhnen - der Radstand ist meist länger.

Ich muss sagen, dass ich das in Ordnung finde, mein Clio hat einen Wendekreis von knapp 11m (Polo und Co genauso), obwohl das Fahrzeug nur 4m lang ist. Sobald halt ein Frontantrieb verbaut ist, wird es schwer darunter zu kommen, durch das Abknicken der Antriebswellen.
Da das Model 3 auch dafür ausgelegt ist, wird es wohl auch technisch/mechanisch nicht weiter runter gehen können.

Alles Gute!