Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Welches Batteriepack in Powerwall I

Kann mir jemand sagen, welches Batteriepack in der Powerwall I ist? Also in welchem Auto das gleiche Pack verbaut wurde?
Würde gerne in meine defekte Powerwall ein gebrauchtes Pack von Tesla aus ebay einbauen.

Die muss doch aus 2016 sein und damit noch jede Menge Garantie haben? Wieso machst Du das selber?

Die Powerwall Packs bestehen aus anderen Zellen wie die Traktionsbatterien.

Hallo,
ich beteilige mich mal hier kurz:
Welche Zellen sind denn nun verbaut? Es gibt im Netz ja garkeine Angaben oder gar Fotos davon.
Möchte Tesla dies nicht oder sind die so selten?

Hat keiner hier weitere Infos?

Moin!
In der PW2 sind wohl 20700er verbaut. Zur PW1 habe ich mal aufgeschnappt das 18650er verbaut wurden, aber mit einer anderen Chemie als in den Autos.
Ein einfacher Tausch erscheint mir damit nicht möglich zu sein.

Mein neues Bastelprojekt ist ein defekter bzw. leerer PW1.
Ich habe ihn heute mal geöffnet und die Module sehen schon gleich aus, wie im Fahrzeug.
Also 18650er Zellen etc.
Ich teste mal weiter.
Leider haben beide Module nur ca. 1-2V Spannung :-o
Mal sehen, wie die Strings so sind.
Besteht Interesse, dies hier als Projekt zu dokumentieren?

1 Like

ja Klar gerne doch! und bitte viele Bilder :smiley:

1 Like

Da ich auch aus Ende 2016 eine PW1 in Betrieb habe, würde mich aber schon interessieren, wie die Lebensgeschichte hinter Deinem Basteprojekt ist. Die muss doch noch ewig Garantie gehabt haben, warum wurde die nicht repariert?

Größtest Problem ist hier meist, dass das BMS nicht mehr funktioniert. Sobald die SPannung unter einen bestimmten Wert fällt, schaltet dies ab und lässt sich nur durch einen Techniker einschalten.

Die Techniker von Tesla weigern sich allerdings, diese wieder zu aktivieren, da sie mögliche Gefahren durch defekte Akkus nicht abschätzen können. Somit bleibt eigentlich nur noch, die 18650 zu testen und sonstwo einzubauen. Und sich das leere Gehäuse als Zierde irgendwo hin zu hängen.

Danke Dir! Das heißt also, man bekommt dann als Garantieleistung was - eine neue PW2?

Nein, hatte es schon defekt gekauft. Kann dabei keine Garantie geltend machen, weil es ein Vorführgerät war.

Ja klar. Aber wenn man, wie ich, das von einem offiziellen Installer erworben und installiert bekommen hat, und das BMS schaltet sich ab, und die Techniker weigern sich, das wieder in Betrieb zu nehmen, wie Du schreibst - was dann? Ich hab ja 10 Jahre Garantie auf das Teil. Deshalb würde mich interessieren, was derjenige, der Dir das teil verkauft hat, jetzt bekommen hat…

ok, klingt ja nicht so gut.
Ich habe das Gehäuse auf - hat was von Dosenöffner - und die Module haben alle beide Unterspannung.
Hast Du dieselbe Sache hinter Dir?
Verstehe ich es richtig, dass das BMS nicht mehr aktivierbar ist, selbst wenn die Spannung der Module wieder in Ordnung ist?

Bei mir war es ein Aussteller und die Zeit zur Inbetriebnahme war lange abgelaufen…
Ergo der SMA Sunny Boy Storage wollte nicht mehr mitspielen.

bitte nicht vergessen und die Bilder zu zeigen :smiley:

So kam das gute Stück an. Erst einmal vor der Garage gelagert und einen Plan gemacht:

1 Like

Kühlung oben:

1 Like

Behälter mit Kühlflüssigkeit und Fenster zum Ablesen des Füllstandes:

Mehr geht leider nicht, da ich nur drei Beiträge verfassen kann und auch nur ein Bild pro Beitrag einfügen. :frowning:

1 Like

Moin!

Sehr interessante Bilder, gerne mehr davon!
Du kannst die Bilder sonst auch bei PICR hochladen und hier per Link einbinden. Damit fällt dann die Limitierung weg.

Weiter geht es:

Die Suche nach einer Öffnung.
Mit Schneidedraht geht es nicht (wie bei Scheiben), mit Cutter auch nicht.
Also mit Schraubenzieher und Keilen…

1 Like