Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Welcher Model S-Besitzer bestellt kein Model 3?

Ich kann da nicht dienen habe eben 2 Modell-3 für die Firma reserviert.

Ich warte zuerst mal die Neuauflage des S ab. Dann entscheide ich wie es weitergeht. [emoji6]

Naja, bis zur Bestellung sind es ja noch knapp 1-2 Jahre. Bis auf die fehlende grosse Heckklappe finde ich das Auto gelungen, das ist für mich das grösste Manko.

Ich brauche kein Model 3, obwohl es mir sehr gefällt :smiley:. Ein Tesla-Mitarbeiter sagt, dass die Reservierung nicht übertragbar wäre…

Da ich mir erst Ende letzten Jahres ein Model S von meinem hart ersparten Geld gegönnt habe, werde ich es wohl ein paar Jahre länger fahren, als ich auf das Model 3 warten müsste.
Daher habe ich nicht reserviert.
Und mal schauen, was der EV-Markt dann zu bieten hat.
So ein SuC-Netz ist natürlich unverzichtbar für die Langstrecke, aber der VW-Konzern will ja angeblich ein eigenes Schnellladenetz aufbauen.
Mal schauen, ob da was kommt und wie es dann aussieht (Leistung, Anzahl, Preise, …).

Sag doch nicht sowas! [emoji6]

Sonst gibts hier gleich wieder Popcorn für alle. [emoji1][emoji1]

Haben die das heute, am 1. April angekündigt? :mrgreen:

Sind nicht übertragbar ohne vorheriger schriftlicher Zustimmung von Tesla Motors Zitat: "Your Reservation is not transferable or assignable to another party without the prior written approval of Tesla.”
Somit wird es sicher im Einzelfall übertragbar sein, aber damit keine Spekulation damit getrieben wird.

War da nicht etwas von Audi oder Porsche?

Solange die klassischen Autobauer immer nur ankündigen und ab und zu unverkäufliche „Showcars“ zeigen
oder bestenfalls um wichtige Funktionen kastrierte „Compliance Cars“ ausliefern, bleiben solche Ankündigungen für mich Science Fiction.

Alle klassischen Autobauer müssten sich angesichts des Abgasskandals und der Ankündigungen einiger Staaten in wenigen Jahren nur noch lokal-emissionsfreie Autos zu erlauben möglichst asap beginnen die Verbrennungstechnologie runter zu rampen und die Fertigung von Autos & Bussen mit Elektroantrieb massiv auszubauen.
Stattdessen werden Millionenbeträge in die Weiterentwicklung der Diesel-Technologie gesteckt und der Dieselantrieb nach Euro 6-Norm als notwendig zur Luftreinigung deklariert :laughing:

Ansonsten wird die europäische Autoindustrie im PKW und Bus-Sektor nicht etwa von Tesla oder auch noch zaghaften GM/Opel überrollt, sondern viel mehr von den voran preschenden chinesischen Autobauern wie BYD. Die Lernkurve der chinesischen Industrie ist sehr schnell, nicht zuletzt durch die für den Absatz in China notwendigen Technologietransferabkommen.

Ich sags doch…[emoji6] Popcorn Zeit. [emoji16]

Audi :open_mouth: :question: Haben die nicht mal etwas großmaulig angekündigt und einige Zeit später kleinlaut wieder abgekündigt? Und Porsche soll auch erst mal ihren Tesla-Jäger ausliefern.

Auch wenn es nicht ganz der richtige Thread ist, aber Porsche plant Ladeinfrastruktur auf 350 kW (350A/1000V) Basis. Die Zeichen sind hier zu sehen
jobs.porsche.com/index.php?ac=j … &curPage=9

also 350kW stelle ich mir schwierig vor wirklich lange und brauchbar wie am SuC einen Akku zu laden, selbst die SuC regeln ja schon runter damit der Akku nicht leidet ! Wie wollen die das machen? Und Erfahrung haben Sie ja nun wirklich so gut wie keine ! :laughing:

Ich denke bevor Porsche dies Flächendeckend hat , hat Tesla schon was ganz anders !

Ich wollte keins bestellen ! Jetzt aber gerade umentschieden und 2 reserviert.

Ich seh aktuell keinen Grund mir ein Model 3 zu bestellen. Bin ja mitm Model S zufrieden.

Ich bestell mir auch keins da ich Stand jetzt keinen Platz dafür hätte und als eine Person nur einen Wagen zur gleichen Zeit fahren kann für noch mehr Spass gibts die Ego.

Das einzige was mich reizen könnte wäre ein neuer Roadster mit noch mehr Power wo man dann deutlich unter 3 Sekunden von 0-100 km/h beschleunigen kann -> das einzige Argument für mich als Beschleunigungsfreak

Sonst bin ich mit meinem P85D und bald P85D und der Ego happy -> wenn ich jetzt doch nur mit der Ego ne Runde drehen könnte (ist gerade wegen dem Umbau im Garten nicht erreichbar :frowning: )

Schwanke noch, aber die vielen Reservierungen sind für mich als Individualist auch negativ (neben dem unpraktischen Design).
Obwohl ich immer für ein kleineres Fahrzeug bin, aber im Alter muss es auch bequem im Einstieg ( Hexenschuss, u.a.) und praktisch sein.
'Vielleicht gibt es in 1 Jahr für mich ein bessere Alternative aus Fernost ( Japan, Korea od. gar China). Oder doch vielleicht aus der Nachbarschaft? :laughing:
Der quasi-apple Hype ist mir nun doch schon zuviel!
Jetzt warten wir erstmal auf unser MX !

Elektrische Grüße

Ernst

Ich bin zwar noch nicht MS Owner, aber immerhin Besteller.
Bislang habe ich kein M3 bestellt und ich habe auch keinen Bedarf. Das MS muss mir länger dienen als bis zum M3.
Zudem bin ich überzeugt, dass das MS das idealere Auto für mich ist. Da kann ich mal ordentlich was Laden und muss für sowas keinen Stinker mieten.
Das M3 ist sicher ein sehr geiles Auto, aufgrund der bestimmt besseren AP-Hardware und möglicherweise grösseren Reichweite im M3 muss mir aber einreden, dass das MS das bessere Auto ist. Sonst dreh’ ich noch durch :laughing:

Nachdem Musk bestätigt hat, dass sie die Kofferraumöffnung vergrössern werden, möchte ich auch eine M3 Reservierung.

Deshalb suche ich hier einen MS/MX Besitzer/Besteller, der nicht beabsichtigt ein M3 zu bestellen oder von seiner Reservierung zurücktreten möchte.

Gerne würde ich die Reservierung übernehmen und nach der Bestellung den Account übertragen (, um vom preferred status zu profitieren).

Ich wohne in Zürich und suche deshalb präferiert aus der Region Zürich/Zug/Winterthur, Schweiz wäre ein muss.

Falls jemand meine Absicht unterstützen möchte möglichst bald elektrisch unterwegs zu sein freue ich mich auf Deine Nachricht.

Beste Grüsse
pi