Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Welche 19" Sommerreifen?

Bald kommt der Sommer. :slight_smile:

Also starten schon jetzt Ăśberlegungen zu den Sommerreifen. Als die Reifenwerkstatt neulich die Sommerreifen demontiert hatte, hat man mich darauf hingewiesen, dass es keinen Sinn mehr mache, diese nochmals einzulagern, da das Profil an der 1,6 mm Marke rankommt. Ich war ĂĽberrascht, dass der Werksreifen Sep 2015 schon runter gefahren ist (25000 km). Nach fast 12 Stunden Trauerarbeit, habe ich den Kummer ĂĽberwunden und freue mich, einen neuen Sommerreifen auszusuchen. Mit dem Winterreifen Nokian bin ich sehr zufrieden, da er leise ist. Der Sommer Werksreifen war dagegen eine akustische Folter.

Was ich suche, ist ein 19" Sommerreifen, der vor allen Dingen sehr leise ist. Welche Empfehlungen und Erfahrungen habt ihr?

Nokian baut auch gute Sommerreifen :sunglasses:

Bei mir werden es wahrscheinlich die Michelin Primarcy 3 werden.

Nässe A, Energieverbrauch B und nur 69 dB.

geizhals.de/?cat=aumrf&asd=on&a … %7E4806_18

Hancook EVO. Hatte im 2. Sommer - glaube ich - EVO 2, letzten Sommer EVO4. gut bei Nässe und leise und günstig. immer nach 20000 km von hinten nach vorne wchseln( bei Heckantrieb)

Super, meine sind nach 40.000 auch runter.

Ich sehe da jetzt dann die folgenden Reifen als Möglichkeit für die schnellen D-Modelle:
Hankook Ventus S1 Evo 2

  • Empfehlung von Trimaransegler

Conti SportContact 5

  • Empfehlung von stealth_mode (21")

Dunlop Maxx GT

  • ok laut Boehm E-Mobility

Nokian ZLine

Michelin Primacy 3

  • Sägezahnbildung auf D, laut Ralf Wagner

Michelin Pilot Sport 3

  • Keine Empfehlung von mir, lauter als Winterreifen und subjektiv nicht so tolle SeitenfĂĽhrung.
  • Healey mag ihn.
    Kaminfilter empfindet ihn als leise, leiser als die 21" Conti jedenfalls

Gibt es noch einen ?

Ergänzt: Kommentare der Nutzer zu den Reifen eingefügt

Nach der Sägezahnbildung mit meinen 19" Michelin Primacy werden es die bei mir nicht mehr…

Hier gibt es noch einen Thread vom letzten Jahr, aus dem habe ich die Infos oben mit eingepflegt:

Du bist ja sehr viele km gefahren.

Hattest Du die Sägezahnbildung vorne und hinten, und wie oft hast Du die Reifen zwischen den Achsen getauscht?

Wichtig: 3,4 bar rundum, dann habe ich perfekt gleichmäßigen Verschleiß :smiley: (in 2-3 Wochen 200000 km ) :mrgreen:

Michelin Pilot Sport 3, original von Tesla. Wenn ich die restlichen erlaubten Millimeter dazurechne käme ich auf 60.000 km. Da ich aber schon einen neuen Radsatz habe, werde ich die noch möglichen"mm" nicht mehr herunter fahren.

LGH

Zu den Sägezähnen, bei den Primacy. Ich habe nur einmal vorne / hinten getauscht nach ca. 20.000 km, gesamt haben sie rund 45.000 km drauf und sind ziemlich runter. Das regelmäßige Tauschen wäre nervig, da ich in der Woche deutlich über 1000 km fahre. Idealerweise sollte ich ja über Kreuz tauschen damit sowohl Antriebsachse wie auch Laufrichtung geändert werden.

Den gleichen Effekt der Sägezahnbildung mit dem gleichen Reifentyp hatte ich auch beim Prius vorher.

Tesla empfiehlt ja die Reifen wesentlich häufiger zu tauschen.

Was hattest Du denn fĂĽr einen Reifendruck?

fahre aktuell noch die landsail 18" angenehm leise - energielevel B / nässe B, 69 db
rein rechnerisch sollten diese bis zu verschleissgrenze 80.000 km halten, hatte aber einen felgenschaden + 1 fremdkörper eingefahren, daher bei 40-60.000 gewechselt

diese reifen gibt es inzwischen auch in 19"
bin rundum zufrieden damit
stĂĽckpreis ab 75-80.-

z.b. ebay.de/itm/1x-Sommerreifen- … Sw8w1X-09P
:sunglasses:

Ich fahre mit 3,2 - 3,4 bar, also ziemlich an der Obergrenze. Mit den Allwetterreifen der Erstausrüstung gab es keine Probleme mit Sägezahn…

Der Sägezahn kommt nur wenn am Rand das Profil offen ist, also bei Reifen mit guten Nässeeigenschaften. Da muss man wohl einen Kompromiss eingehen. Da hilft dann nur häufigeres tauschen.

Apropos Sommerreifen:
Hat jemand schon mal ĂĽber Runflat nachgedacht?
Sind diese zulässig auf dem Model S?
Was wären passende Felgen?

Auf unserem BMW hat uns das mal sehr geholfen als wir uns auf der Autobahn bei 160 km/h ein fingerdickes Loch in den Reifen gefahren haben.

Ich bin mit dem Pilot Sport 3 nicht wirklich zufrieden gewesen. Der Nokian Winterreifen ist leiser und hat eine bessere SeitenfĂĽhrung als der Pilot, das finde ich fĂĽr einen Sommerreifen schon erstaunlich.

Vom Verbrauch dürfte er besser sein, aber das ist aufgrund der anderen Temperaturen und Wetterverhältnisse zwischen Sommer und Winter schwer zu sagen.

Den möchte ich daher nicht wieder drauf machen.

Ich habe mich beim letzten Mal für Michelin Primacy 3 entschieden, unter anderem, weil ich mit den Michelin Alpin 4 sehr zufrieden war, und weil sie mal von Tesla als besonders effizient/sparsam empfohlen wurden. Die Reifen waren für mich jetzt keine Offenbarung, aber gut genug, dass ich sie wohl wieder nehmen würde. Nach ca. 20 TKM in dieser Sommer-Saison keinerlei Sägezahnbildung. Nächste Saison werden sie von vorn nach hinten (aber nicht über Kreuz) getauscht.

Sie werden mich sicher noch eine Weile begleiten (die Alpin 4 gehen gerade in die dritte Saison, ich hoffe, dass ich das auch mit den Primacy 3 schaffe). Die OEM Goodyear A/S 2 habe ich 2 Sommer gefahren, dann waren sie durch.

Mit welchem Reifendruck fährst Du die Primarcy 3?