Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

WAVE TROPHY 2021 Mittelland CH 🇨🇭

Hallo liebe Teslarati,

Ich will hier kurz mal einen Beitrag einstellen über unsere Teilnahme an der „WAVE TROPHY 2021 Mittelland“ in der Zentralschweiz. An der WAVE können alle elektrisch angetriebene Fahrzeuge teilnehmen. Naturgemäss war unsere Lieblingsmarke stark vertreten. Es gab aber auch einige Exoten sowie Neuheiten, die man bisher nur auf Bildern sah, bewundert werden.

Bei der WAVE TROPHY fuhren wir während 3 Tagen durch das schweizer Mittelland, das ganze teils auf unbekannten Pfaden. Der Spass, die „Trophy“, die schönen Landschaften, Einblicke hinter die Kulissen von Unternehmen und Sehenswürdigkeiten sowie geselliges Zusammensein standen im Vordergrund.

Für die Trophy mussten diverse Posten entlang der Strecke besucht und Fragen beantwortet werden – aus den Themen Kultur, Geografie, Natur oder Technik. Wer am Schluss am meisten Punkte hatte, ist Gewinner der WAVE TROPHY

Schön ist, dass wir als erstes luxemburgische Team in der 10-jährigen Geschichte der WAVE unter 44 Teams (punktgleich mit einem weiteren Team) den 3. Platz belegt haben. Leider haben wir im Stechen dann falsch geraten und müssen uns offiziell mit dem 4. Platz zufrieden geben. 🥲
Wie ihr seht, kamen auch unsere TFF Polos und Jacken zum Einsatz. :wink:

Wir waren mit der GlĂĽckszahl unterwegs :wink:

Tag 1 führte uns ab Küssnacht am Rigi, via Stansstad, Bürgenstock und Bauen rund um den Vierwaldstättersee bis nach Schwyz, wo nach offiziellem Zieleinlauf und Begrüßung durch Regierungsrat Sandro Patierno zum gemeinsamen Abendessen geschritten wurde. Währenddessen konnten die Fahrzeuge, nach Bedarf geladen werden.

Tag 2 begann mit der Abfahrt in Schwyz, anschließend ging es über die kleinen Pässe Ibergeregg und Raten nach Oberägri und anschließend weiter nach Zug, wo wir auf dem Markt „O sole Bio“ Gelegenheit zum Mittagessen hatten. Ebenfalls stand ein Besuch des „Better Planet Festival“, alles am Ufer des Zugersee auf dem Programm.
Anschließend ging es zur Besichtigung nach Schloss Hallwil und schlussendlich zur Zieleinfahrt nach Baden, wo wir den Tag im Trafo Hotel, ein früheres Trafo-Gebäude, welches zum eleganten Hotel umgebaut wurde, ausklingen liessen.

Der 3. und letzte Tag fĂĽhrte uns von Baden zum Schloss Wildegg, wo ebenfalls eine Schlossbesichtigung stattfand. Alle Besichtigungen standen natĂĽrlich im Zeichen der Trophy und es galt vor Ort immer, Antworten auf die im Roadbook enthaltenen Fragen zu finden.
Ab Schloss Wildegg galt es, das Kraftwerk Rheinfelden zu finden, wo uns die Verantwortlichen des Betreibers „Energie Dienst“ das Mittagessen und eine Führung durch Kraftwerk offerierten.

Anschließend ging es (mit Sondergenehmigung der deutschen und schweizerischen Behörden) über die Staumauer des Kraftwerks nach Deutschland und über eine, eigentlich für motorisierte Fahrzeuge gesperrte Rheinbrücke zurück in die Schweiz nach Rheinfelden, wo der letzte Zieleinlauf bei der Brauerei Feldschlösschen vorgesehen war.
Nach einer FĂĽhrung durch besagte Brauerei kam es zur abschlieĂźenden Siegerehrung und Verabschiedung der Teilnehmer.

Auch Bier kann mit etwas gutem Willen „lokal emmissionsfrei“ geliefert werden:

Alles in allem haben wir drei anstrengende, aber schöne Tage unter Gleichgesinnten verbracht.

Vielleicht habe ich ja den einen oder anderen auf den Geschmack gebracht. :wink: Dann schaut Euch gerne die Seite der WAVE an, es wird noch einiges an Events in Bezug auf Elektromobilität angeboten: https://wavetrophy.com/

8 „Gefällt mir“