Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Wasser im Rücklicht

Wie ich soeben festgestellt habe ist in meinem rechten Rücklicht ein kleines Feuchtbiotop entstanden:

Hat das schon jemand außer mir gehbt? Kann man das selber austrocknen oder muss ich ins SeC?

LG

1 „Gefällt mir“

Hatte ich gestern bei der Auslieferung auch. Service sagte, dass das Problem bekannt sei und die Abdichtung der Rücklichter überarbeitet werde.

Neue Rücklichtdichtung soll demnächst verfügbar sein, dann wird getauscht. Feuchtigkeit soll nicht im Rücklicht sein sondern lediglich zwischen der Chromleiste mit dem Fensterchen und der eigentlichen Rückleuchte.

Gruß Mathie

Dito, warte auf einen Rückruf, wenn die neuen Dichtungen da sind.

Das ist ein altbekanntes Problem. Nach 2 Besuchen im SC hat Tesla das Problem an meinem MS gelöst. Mein Tipp:

NICHT mit dem Hochdruckreiniger auf die Rückleuchten spritzen. Die Dichtleisten sind recht weich und könnten undicht werden.

Unbedingt reparieren lassen, das Wasser gehört definitiv nicht in die Leuchte.

Wer hat das nicht ist die Frage? Das sind die Fehlerchen

Ja, das ist leider immer noch die gleiche Aussage wie September 2013. Eine überarbeitete und funktionierende Version der Dichtungen gibt es noch nicht. :frowning:

Cheers

Frank

das Problem hat nicht Tesla, das war bei meinen VW und Audi auch so :frowning:

Fehlt da ein nur vor Tesla oder meinst Du Wasser im Rücklicht ist so normal, dass es kein Problem darstellt? :->

Gruß Mathie

Mathie, du hast recht :smiley: nur fehlt :smiley:
böser Fehler. Das Problem ist, das keine geschlossenen Gehäuse verbaut werden, diese sind mittlerweile bei allen
KFZ Herstellern nach hinten offen, und müssen mit einer Dichtung zur Karosserie abdichten, dies gelingt aber immer nur bedingt.

Gruß Stefan

In beiden Rückleuchten, Ausgeliefert M3/2015

Wie schon jemand schrieb, ist das Wasser doch gar nicht in der Rückleuchte, sondern zwischen Rückleuchte und vorderer Abdeckung. Die Chromleiste samt des kleinen Fensterchens ist nur aufgeklebt.

Ich hab’s nicht. War bei mir nie ein Problem, obwohl ich ein „altes Auto“ (Okt. 2013) habe.

Ich habe es auch, leider! Auto ausgeliefert 05/2015…

Wir haben es auch minimal im rechten Licht hinten. Links nicht.

Meiner hat es auch auf beide Seiten. Auslieferung ebenfalls Mai/15.

Bei mir ist inzwischen auch Feuchtigkeit im Rücklicht, und zwar im Bereich des roten Glases. Maximal seit 2-3 Wochen, vorher war es auch nur die altbekannte Stelle.

Nix…kein Wasser trotz viel Regen.
LGH

Irgendwer (ich glaub der Chef von scm solar) sagte mir letztens, dass mein Rücklicht Baujahr 01/2015 anders aussieht (abgedichteter) als sein älteres vom Signature mit Baujahr irgendwann Sommer 2013.

Da kommt wieder der geplante und nie umgesetzte Vergleich zwischen S85-2013 und P85D-2015 mit Volker.Berlin ins Spiel.

Auch kein Wasser in den Rücklichtern bis jetzt. Hatte auch teilweise viel Regen.

Am SEC Stgt sagte man mir heute, dass es eine Lösung für das Rücklicht gibt, hängt wohl mit dem Anpressdruck einer Blende zusammen. Nächsten Monat bin ich dort…
Ralf