Wasser im Kofferraum

Wenn du aber bereits wegen dieser Probleme einen Fall hattest, dann ist das eben noch nicht zufriedenstellend erledigt. Du hast die erste Reklamation sicher während der Garantiezeit gehabt?

Nur weil man das innerhalb der 80.000km nicht dicht dauerhaft bekommen hat ist das jetzt nicht erledigt.

5 „Gefällt mir“

Das ist aber meines Wissens eine Garantie auf Durchrostung. Nicht auf „Rostauftritt“ allgemein.

Wie sehen bei dir denn die Kanten der Heckklappe Richtung Fahrzeugfront aus, also die an der C-Säule Enden? Wenn da Öffnungen sind und die Heckklappe nicht richtig abgedichtet ist, kann Wasser eintreten. Ich würde das beheben lassen - ggf. auf eigene Rechnung in einem Bodyshop (das mit der Garantie ist halt blöd gelaufen). Bis es rostet würde ich persönlich nicht warten wollen…

Auszug aus der Tesla-Neuwagengarantie:
Die Garantie mit begrenzter Lebenszeitdeckung auf Karosseriereparaturen umfasst Reparaturen infolge von Rissbildung, Abblättern, Lochfraß und quantitativer Verschlechterung von Karosserieteilen, schließt jedoch Rostschäden aus.

https://www.tesla.com/sites/default/files/downloads/tesla-new-vehicle-limited-warranty-de-de.pdf

Ja die Durchrostungsgarantie (von Innen nach Außen) ist mir bewusst. Und ja ich möchte es eigentlich auch nicht darauf ankommen lassen.

Ich glaube ich weiss woher zumindest der Großteil des Wasser im Kofferraum herkommt.

Ich habe jetzt erst hier gelesen, dass die Dichtung über der Stoßstange liegen muss. Das ist bei meinem M3 absolut nicht der Fall.

Bezüglich der Klappe sieht es bei mir so aus:

Ich sehe dort einen Kanal, allerdings scheint der bewusst offen zu sein um Wasser abfliessen zu lassen (vermute ich). Wie sollte das denn aussehen?

Was ist denn da der Unterschied zwischen Lochfraß und Rostschäden!? Ein Lochfraß ist doch auch ein Rostschaden, oder stehe ich irgendwie auf dem Schlauch? Oder fehlt da ein „bloße“ vor Rostschäden?

@Flasher Ich kann das auf dem Bild nicht genau erkennen, aber die „Kanäle“ sollten meiner Meinung nach gerade nicht offen sein sondern zu.

Hallo in die Runde
Ich kann nur folgendes sagen:
Ich hatte die Dichtung direkt bei der Auslieferung rausgefischt und anders angeordnet.
Ich hatte im Winter Wasser im Kofferraum, also in den SeC, Dichtung wurde wieder „zurück“ platziert, wie es schon bei der Auslieferung war (so wie auf Deinem Foto) und die beide Kanäle an der Kofferaumklappe innen wurde verschlossen.

Mein Kofferaum ist nun trocken, zwischen Dichtung und Kunststoffkante stand seiddem kein Wasser mehr.

Ich würde sagen, das Ergebnis spricht für sich…

Nun kann jede selbst entscheiden, wie man den Kofferaum trocken bekommt und wie man die Dichtung platziert.
(Ich spreche nicht von Wasser in der Kofferaummulde, das ist ein anderes Thema. Die Mulde ist aber bei mir trocken.)

LG
Schienchen

1 „Gefällt mir“

Dichtung herausziehen allein reicht nicht, um sicher zu sein, dass dann Alles i.O. ist.
Die Einstellung der Heckklappe anschließend mit einem Blatt Papier zum Beispiel überprüfen.
Ich mache es an sechs Punkten, die vier Ecken und jeweils mittig oben und unten.

3 „Gefällt mir“

Danke für den Tipp - ich konnte mittels Blatt papier und justieren der Dichtung die Klappe selber in Ordnung bringen. Jetzt ist die auch dicht.

2 „Gefällt mir“

Gerne. :slight_smile:

Also um es kurz zu machen.

  1. Dichtungen kontrollieren und ggf korrigieren
  2. Stopfen in der Kofferraummulde abdichten

???

Betrifft die Probleme auch das 21er Refresh?

Bei mir würde am Rand des Kofferraumdeckel vorne ein Loch festgestellt (vor den Gasdruckfedern - wo die Bleche zusammen kommen - Übergang zur C - Säule) und mit Dichtmasse abgedichtet und überlackiert. Hoffe, dass das Wasser da in den Kofferraum kam, aber die Salzwasserspuren zeigen es eindeutig. Zwischen den Bleche durch, unter der Plastikabdeckung (im Kofferraum) wieder heraus und innen hinter der Dichtung in den Kofferraum.
Gruß Markus

2 „Gefällt mir“

Dann schaue Dir mal die beiden Federn an. Bei meinem waren sie rostig und wurden getauscht. Das Wasser hat sich der Beschreibung nach den gleichen Weg gesucht.

Danke für den Hinweis. Werde ich mir morgen gleich ansehen. Markus

Ich hatte heute diese Service Meldung im Display:

Hat Tesla das Problem erkannt und regelt nach?
Oder ist die Meldung bereits bekannt und regelt irgendwas anderes?

1 „Gefällt mir“
2 „Gefällt mir“

Hallo, hatte heute auch so eine Meldung im Display. Es war ganz leicht am regnen und die Fahrertür stand etwas länger auf. Könnte das damit zusammenhängen?

Hab gerade die gleiche Meldung erhalten. Scheint die Info über einen Rückruf / Serviceaktion zu sein.

Termin ist gebucht.

Bitte den Link über Dir anklicken.
Es ist ein Rückruf seitens Tesla.

1 „Gefällt mir“

Was habt ihr denn fuer Vins?

Bitte im Thema oben dazu weiterschreiben.
Hier geht es primär um den Kofferraum. :slight_smile:
Im Thema oben stehen auch bereits ein paar Nummern. :wink: