Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was tun bei SUC Abrechnungsfehlern?

Hallo liebe Mitforisten,

ich fahre seit fast einem Jahr einen SR+ als Dienstwagen und bin sehr zufrieden. Da ein Freund über meinen Referral bestellt hat, konnte ich insgesamt 9000 frei-Kilometer innerhalb von 12 Monaten „verbraten“. Ich habe immer noch knapp 6000 übrig, die 12 Monate sind aber am 30.6. rum.

Bisher habe ich am SUC daher nie etwas gezahlt. Am 11.4. wurde allerdings ein Ladevorgang als „Failed“ markiert (s.u.) und mit 11,56Euro berechnet. Alle darauf folgenden Ladevorgänge wurden wieder korrekt mit 0 ,00 Euro abgerechnet. Die Webseite und auch die Lade-Ansicht im Auto fordern mich regelmäßig auf, den fälligen Betrag endlich zu bezahlen. Ich war es sogar irgendwann leid, wollte mich wegen der paar Piepen nicbht anstellen und einfach bezahlen, schlug aber auch fehl, obwohl die Kreditkartendaten richtig sind (Premium Connectivity wird abgebucht).

Was kann man tun, um das richtig stellen zu lassen? Ich habe der angegebenen Email-Adresse „accountsupportemea@tesla.com“ jetzt innerhalb von 4 Wochen 5 mal geschrieben, und leider nicht mal eine automatisierte Antwort erhalten - gar nichts.
Hat jemand eine Idee, wie ich das behoben bekomme? Habe Angst, dass ich irgendwann am SUC stehe und nicht laden kann…

Das Limit für die Sperrung liegt bei 60/80€. Hast also noch ein wenig Luft.
Auch wenn ich verstehen kann das es dich nervt. Wenn du mal beim SeC rumkommst kannst ja mal nachfragen.

1 Like

Ging bei mir über zwei Monate bis das Geld auf die Kreditkarte zurück überwiesen worden ist.

Ahh super, das mit dem Limit ist gut zu wissen. Dann warte ich jetzt erst mal ab. Euch beiden vielen Dank!