Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was macht eine neue (Foren-)Software besser als die alte?

Link-Vorschauen! Setzt einen Link auf eine externe Website einzeln auf eine eigene Zeile, dann generiert das System vollautomatisch eine hilfreiche Vorschau:

7 „Gefällt mir“

Wollte gerade weiter machen, aber meine Frau sagt, ich soll ins Bett kommen… 🤷 Einer geht noch: Alle Smileys dieser Welt! Und die Software stürzt nicht mehr ab, wenn man nicht die eingebauten Smileys verwendet, sondern die von der Smartphone-Tastatur. Wie gesagt: Es ist 2020! :clinking_glasses: :confetti_ball: :tada:

Wenn man wenige Emojis allein auf eine Zeile packt, werden sie sogar größer. Zugegeben, kein Killerfeature, aber schön ist es schon:

:four_leaf_clover:

Morgen mehr…

3 „Gefällt mir“

Link Vorschau finde ich ein supercooles Feature, welches bisher meiner Meinung nach zu wenig positive Aufmerksamkeit bekommen hat.

Finde das besonders bei YouTube-Videos schlichtweg genial!

Echt danke, dass ihr die Umstellung gemacht habt! Und ich bin Eigtl 99% über das Handy online…

Edit: Dass man die Bilder in einem Thread jetzt Gallerie-mäßig weiterklicken kann und nicht immer nur „eins öffnen, zurück, das nächste öffnen“ Ist auch ein Riesen Fortschritt!

Frage: Wie viele Bilder sind jetzt eigentlich pro Beitrag möglich?

4 „Gefällt mir“

Netzhautablösung? Damit íst nicht zu spaßen.

Also Weißraum gilt in der Gestaltung von Webseiten gemeinhin als Vorteil für die Lesbarkeit und Benutzbarkeit. Das muss dir natürlich persönlich nicht gefallen, aber zu behaupten das beim neuen Design faktisch die Lesbarkeit schlechter ist, ist schlicht nicht wahr.

Von allem Feedback das wir zum Design/Layout bekommen haben war der allergrößte Teil positiv und sehr wenig negativ. Komischerweise war bei den negativen kaum einer dabei, der gesagt hat „gefällt mir persönlich nicht so gut“. Fast jeder glaubte zu wissen warum die Benutzbarkeit faktisch nicht mehr gegeben ist und hier sämtliche Standards missachtet wurden.

Ich weiß es ist schwer zu glauben, aber auch an so ein Layout und an die damit verbundene visuelle Struktur muss man sich gewöhnen. Das alte Design war so wie Foren seit 25 Jahren sind. Wer discourse vorher nie benutzt hat, kennt so eine Struktur halt noch nicht und die Anpassung braucht halt Zeit.

6 „Gefällt mir“

Ich persönlich habe mir keine Screenshots des vorherigen Layouts gespeichert, aber in Umfrage: Wie gefällt das neue Forum? habe ich einen Link auf eine alte Diskussion gefunden, die damals eine Umstellung des Stils gegenüberstellte:

Ich fand interessant, dass es schon damals die gleiche Kritik gab, dass man mehr scrollen muss. Anhand der Screenshots war das sogar nachvollziehbar.

Bei der aktuellen Umstellung finde ich allerdings, dass die Texte wieder dichter zusammengerückt sind, da z.B. die Signaturen entfallen sind (OK, waren vorher abschaltbar) und Rahmen um Beiträge fehlen.

An alle, die zuviel „Weißraum“ bemängeln: ist das nur ein Gefühl oder kann man das anhand von Screenshots verdeutlichen, was da gemeint ist? Möglicherweise lässt sich das Layout noch weiter verbessern?

Zusatzfrage: am PC oder auf einem Smartphone? Beides sieht recht unterschiedlich aus und gerade die mobile Darstellung hat (nicht nur) meiner Meinung nach sehr von der Umstellung profitiert.

Edit:
Hier mal eine Gegenüberstellung des aktuellen Aussehens mit dem Screenshot von damals:

1 „Gefällt mir“

@Benutzernamevergeben: das hier ist ein Jubelfaden, und das ist auch gut so! Ich bin überrascht, wie viele Dinge, die ich als Nachteil empfinde, hier positiv darstellen und wiederum andere Dinge, die ich aus dem alten Forum vermisse (z.B. Seiteneinteilung) als Nachteil sehen. Ich denke, wenn man die Kontrolle über sich abgibt (Was man lesen will) und die Browserfunktionen wie vor- und zurückblättern auf keinen Fall benutzt, kommt man immer besser mit dem Forum klar.
Ich bin gespannt, was andere noch alles als Vorteile empfinden und wann mich die Forensoftware wieder hier hin führt :grinning:.

Ich denke der Screenshot zeigt ganz gut wo der zusätzliche Weißraum ist und er zeigt für mich auch ganz warum das gut ist. Einzelne Beiträge sind ohne viel „Lärm“ (Signaturen, zusätzliche Linien/Flächen) einfach voneinander zu trennen. Wichtige Daten sind vorhanden, unwichtige sind einen Schritt in den Hintergrund gerückt. Signaturen und detailliertere Metadaten zum Beitrag und User sind nur einen Klick entfernt aber verstopfen nicht mehr die Sicht.

Es steht jedem frei diesen einen Klick als negativ zu betrachten, aber ich finde es ist ein Fortschritt diese Dinge erstmal aus dem Weg zu räumen.

Um mal wieder den Tesla-Vergleich zu ziehen: Fast jeder Gast im Model 3 zeigt sich verwundert über die fehlenden Buttons und Rädchen und den nicht vorhandenen Griff am Handschuhfach. Ich habe hier noch nicht viele Beschwereden über die fehlenden Knöpfe und Hebel gehört. Will sagen: Es ist immer erstmal ungewohnt wenn sich viel auf einmal ändert. Das heißt aber nicht, dass es automatisch auch schlecht ist.

1 „Gefällt mir“

Offensichtlich ein „Jubelfaden“ - mein etwas kritischer Beitrag wurde gemeldet und „automatisch ausgeblendet“…

Da ist mir dann das Layout auch schon egal, wenn offensichtlich nur „Inhaltlich genehme“ Beiträge überhaupt angezeigt werden.
Schade :frowning:

finde das neue Forensoftware intuitiver zu bedienen, leichter zu nutzen auf Mobil irgendwie so etwa der M3 zu den MS. Das alte Gewohnte fehlt aber erfrischend und effektiv ist der Neue trotzdem!

Ja, genau so verstehe ich die Überschrift. Wir haben mindestens zwei Fäden, wo Kritik geäußert wird. Einen dritten brauchen wir nicht. Wenn ich den Thread-Ersteller richtig verstehe, möchte er hier Substanz sammeln für alle, die sich immer noch fragen, warum diese Umstellung überhaupt notwendig und sinnvoll war. Und nebenbei ein paar Tipps sammeln, worauf man sich jetzt besonders freuen darf.

@HorstS, Bitte korrigiere mich gern, falls ich Dich falsch verstanden habe!

Diese Software ist meiner Meinung nach aktuell mit Abstand die beste Forensoftware auf dem Markt.

Und der Mensch ist und bleibt ein gewohnheitstier. Diese Diskussionen sollten wir einfach alle in einem Jahr führen. (Plot twist: Dann wird es keine Diskussion geben.)

3 „Gefällt mir“

Ich bin exakt von der Sorte, die unseres @Benutzernamenvergeben Kunde sein könnte.

In meiner Firma läuft ein extra Rechner auf Windows 7, damit ich die Software noch nutzen kann, mit der ich seit 20 Jahren meine Abrechnungszeichnungen erstelle. Ich tue mich unglaublich schwer mit solchen Umstellungen, weil ich beruflich nicht die Zeit und privat nicht die Geduld habe, mich damit auseinander zu setzen.

So bleiben mir oft sehr viele der neuen Funktionen auf lange Zeit verborgen. Auch kann ich mich wunderbar über Änderungen echauffieren, die mir nicht passen, einfach weil ich ein wenig verbohrt bin.

Ich kenne diverse Foren und keines hat ein ähnliches Design, wie dieses hier jetzt. Am Anfang dachte ich, da sei bei mir etwas kaputt und ich müsse womöglich den Cache leeren, damit die Software bedienbar wird. Dem war aber nicht so und nun, nach ein paar Tagen, komme ich sehr gut zurecht und freue mich sogar über die Features, die ich neu entdecke.

Allein die Tatsache, dass die Spalte rechts neben den Texten, da wo der Schieberegler ist, unnötig breit ist und somit mEn Platz für die Beiträge verschenkt. Manchmal habe ich Probleme mit der etwas zu dezenten Trennung zwischen einzelnen Beiträgen.

Für einen Neandertaler, wie mich, ist das verdammt schnell und im Grunde auch ein Zeichen für die Anderen meiner Art, dass mit etwas Gewöhnung und Ausprobieren am Ende alles gut wird :wink:

4 „Gefällt mir“

ich bin auch noch am umgewöhnen (Wie kommt man wieder zurück,… warum ist alles so groß ,.usw. )

aber was genial ist, ist das ausblenden von kategorien,
im alten forum waren 50% der neuen threads „vorstellung/mein neues Model 3“

Ich hab das ja schon an anderer Stelle geschrieben, aber der „verschenkte“ Platz ist nicht verschenkt sondern vorhanden. Wenn man sich an Lesbarkeitsrichtlinien hält nach denen eine Zeile im Bereich von 70-90 Zeichen lang sein sollte, dann ist da rechts einfach Platz wenn man die Schrift nicht riesig machen will (die Schriftgröße ist übrigens im Profil für jeden justierbar).

Beispiel einer langen Zeile aus deinem Beitrag

In meiner Firma läuft ein extra Rechner auf Windows 7, damit ich die Software noch nutzen kann,

95 Zeichen.

Da kann man den Platz rechts ganz gut nutzen. Das ist in klassischen Foren übrigens auch so, da sind es halt die Nutzerprofile die dort stehen (oder wahlweise Links je nach Geschmacksrichtung der alten Forensoftware). Mir persönlich ist lieber der Platz wird durch für mich nützliche UI-Elemente genutzt als durch sich ständig wiederholende Informationen über Nutzer.

2 „Gefällt mir“

Super:

  • das Forum ist sehr schnell, die Oberfläche ist beim Scrollen so sehr smooth, so wünsche ich es mir 2020
  • Farblich finde ich es sehr ansprechend

Ok:

  • suchen, kein Reload mehr selber machen, im Forum unterwegs sein und den angefangenen Beitrag nicht zu verlieren, ist nett habe ich aber nicht vermisst.

Naja:

  • es fehlen Sprungmarken, die mit einem Klick zu erreichen sind, man muß im Regelfall immer 2-3 Klicks machen z.b. letztes Post in der Neu-Ansicht, aber ich denke solche Sachen kommen irgendwann auch noch

Im gesamten ist der Umstieg sehr gut gelungen, und das Wichtigste ist ja der I halt :slight_smile:

In einen Thread den du bereits gelesen hast springst du beim nächsten mal automatisch zum ersten ungelesenen Beitrag. Ansonsten kannst du in der Desktop-Ansicht durch einen Klick auf die beiden Zeitangaben oberhalb und unterhalb der Zeitleiste ganz nach oben unter unten springen. Fürs Handy hab ich dazu einen Tipp in Neues Forum: Die (vielleicht) unentdeckten Features gepostet.

1 „Gefällt mir“

Ich habe das „(Foren-)“ in die Überschrift aufgenommen, so dass das Thema nicht gänzlich off-topic ist. Eigentlich wollte ich eine Meta-Diskussion, was eine neue Software an sich besser macht als eine alte, so wie der zitierte Satz im Anfangsposting.

Bisher wurden etliche Beispiele anhand dieses Forums gebracht, aber das sind eben nur Anekdoten und keine allgemeinen Fakten. Es fehlt mir etwas Greifbares woran man „Software-Qualität“ festmachen kann, um klar zu messen: diese Software ist so-und-soviel-Prozent besser als jene.

Eine Beispielmetrik wäre z.B. eine Abstimmung:

  • altes Forum ist besser
  • neues Forum ist besser

0 Teilnehmer

Das misst allerdings nur Präferenzen und sagt nichts über die echte Güte aus.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Klarstellung, ich entschuldige mich für das Missverständnis!

Die objektive Messung von „Software-Qualität“ anhand einer verifizierbaren und vergleichbaren Skala ist ein eigenes Forschungsgebiet und nach meiner Kenntnis ein in der Praxis immer noch ungelöstes Problem.

Ja, leider.
Das hindert die Industrie allerdings nicht, „Zertifizierungstests“ anzubieten bzw. zu fordern. Software, die diese Tests bestanden hat, darf dann angeboten und installiert werden.

1 „Gefällt mir“