Was mache ich mit der Dashcam falsch?

Aus meinem Model 3 bin ich gewohnt, dass die Dashcam während der Fahrt ein- und ausgeschaltet werden kann, wenn man lange auf das Symbol tippt. Beim meinem Model Y mache ich irgendwas falsch, ich weiß nucr nicht, was genau es ist:

Steht das Auto, kann ich die Dashcam einschalten, ausschalten, den Player starten usw. Der Wächtermodus lässt sich auch ein- und ausschalten. Sobald ich das Fahrzeug in „D“ stelle wird das Dashcam-Symbol grau. Auch durch tippen lässt die Dashcam sich nicht zur Arbeit überreden. Jemand eine Idee wo mein fehler liegt?

Schau mal im Menu „Sicherheit“ was da steht.
Ansonsten wie immer reset und usb raus und wieder rein, falls noch nicht gemacht.

1 „Gefällt mir“

Alles schon passiert, danke trotzdem für den Hinweis. Sobald der Wächtermodus ausgeschaltet wird, entweder manuell oder weil man fährt, geht auch die Dashcam aus.

USB formatieren?
Oder mal ohne eingesteckten usb losfahren und dann während der Fahrt einstecken?
Ansonsten leider über app melden würde ich sagen.

Auch diese Tricks habe ich jetzt alle probiert. Zuletzt habe ich den Stick aus meinem Model 3 eingesteckt. Keine Änderung. Sobald der Wächtermodus aus ist, ist auch die Dashcam aus. Während der Fahrt zeigt das Dashcam-Symbol keine Reaktion, egal was ich mache.

Eventuell hilft noch ein Blick ins Handbuch?

Ja, danke, das habe ich schon gemacht. Hast Du denn eine entsprechende Stelle gefunden, an der ich eine Lösung für mein Problem finden kann?

1 „Gefällt mir“

Auf Seite 79 gibt es allgemeine Infos zur dashcam. Am Wichtigsten ist wohl der punkt mit dem USB-Stick.
https://www.tesla.com/sites/default/files/model_y_owners_manual_europe_de.pdf#unique_35

Ansonsten findet man noch die info, wenn der Video Player aktiv ist funktioniert die Dashcam nicht. Videoplayer lässt sich aber so wie ich das lese nur aktivieren wenn das auto im Park modus ist.

Ansonsten gibt es dazu leider nicht sooo viel. Da du aber mit der allgemeinen bedienung vertraut bist und in dem handbuch nichts von „lange halten“ steht eventuell auch nur mal kurz das symbol drücken für aufzeichnung? Ansonsten kannst du ja wirklich auch mal versuchen ob das „Automatische dashcam aufzeichenen“ über das menü sicherheit funktioniert, dann kannst du versuchen die dashcam durch hupen zu aktivieren.

Hoffe das hilft ein wenig beim debugging.

Leider nein, trotzdem danke. All dies habe ich schon versucht. Der Stick wird vom Auto auch korrekt formatiert, habe ich mit zwei Sticks gemacht und am Laptop überprüft. Das Auto findet den Stick, ich kann auf den Player zugreifen, der Sentrymode funktioniert, das Auto schreibt auf den Stick, alles geht. Nur die Dashcam nicht. Wenn ich hupe wird nichts gespeichert, weil das Auto die Dashcam nicht aktiviert. Nur wenn der Sentrymode läuft, zeigt die Kamera einen roten Recordbutton. Sobald ich D oder R einlege, verschwindet der rote Punkt und das Kamerasymbol wird grau. Kurzes tippen bewirkt nichts, langes tippen bewirkt nichts…

Ohweh, dann wird das wohl wirklich ein fall für den Support sein.
Wär ja auch fast zu leicht wenn es sowas einfaches wäre.

Drück die daumen das es schnell gefixt wird.
Kann denn jemand bestätigen das es grundsätzlich im ModelY funktioniert?
Denn es kann ja sein das hier an die Gesetzeslage angepasst wurde. Dashcams sind ja nicht so gern gesehen.

Bei mir klappt alles Problemlos

Die Probleme sind bei meinem Y verschwunden. Erst funktionierte die Dashcam plötzlich, dann kam heute morgen ein Update. Alles funktioniert reproduzierbar wie es soll.

2 „Gefällt mir“

Welche Version der Software hast du jetzt drauf ? Hab ja die selben Probleme wie du gehabt hast

Seit heute morgen ist die 2021.32.5 installiert.

ich habe leider die gleichen Probleme. Seit dem Update geht es Plötzlich?

Ich habe auch die Probleme Software 2021.3.104

Hatte das am model 3 auch. Ticket aufmachen, die schieben dann ein software update an
[Klick! ](USB-Stick und DashCam - #65 von anorexorcist 4)

Seit Übergabe mein Model Y Long Range (16 Sep) habe ich Problemen mit der USB Stick. Entweder Dashcam geht nicht oder der Sentry kann keine Aufnahmen machen. Am Anfang hat eine Formatierung geholfen. Heute war ich in Kirchheim dort wurde eine neue Stick gegeben (nach viel Reklamation - Tesla wollte mir erzählen, dass die 128 GB Samsung USB Sticks sind von Garantie ausgeschlossen, so ein Witz!). Die haben wie gesagt aber eine Nagel neue eingesteckt, dann als der Service Termin fertig war und ich mit mein Auto wegfahren wollte, habe ich gesehen, dass es wieder nicht geht. Jetzt habe ich ne mobile Service Termin bekommen wo dann der Anschluss im Handschuhfach ausgetauscht wird. Also mit mein Model 3 SR+ hatte ich solche Problemen damals nicht (Auto war von 24. Sep 2021).

Auf meinem USB Stick ist sogar eingraviert dass dieser nicht von der Fahrzeuggarantie abgedeckt ist.