Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was klappert an der Vorderachse? (Lösung Seite 11)

Das Koppelstangenklappern hört man richtig deutlich bei jedem Ein- und Ausfederungsvorgang - hat nichts mit Vibration oder Resonanz zu tun. Ich konnte den Verschleiß des Kugelauges aber auch nicht mit der Hand feststellen - erst nach Ausbau

Schon klar wie eine defekte Koppelstange kingt. Es sollte auch nur als Vergleich zu dem hier beschriebenen Geräusch dienen.

Die Lösung steht auf Seite 2. Klemm mal etwas zwischen den Schlauch und die Haube. Lohnt sich nicht damit ins SeC zu fahren.

Habe auch ein Klappern bzw. Knackgeräusch was ich der Vorderachsaufhängung zusprach.
SeC Winthi hat es mit etwas kreativität herausgefunden.
Die Schaniere der Frunk Haube haben zu viel spiel. :frowning:
Und wenn diese in ferner Zukunft da sind… :wink:

Die Haubengelenke knacken (bei meinem Auto) nur, wenn die Haube offen ist. Bei geschlossener Haube hört man das nicht, weil die lange Dichtung unter der Haube auf die Verleidung drückt und so ein Druck auf die Gelenke ausgeübt wird. Habe ich auch in Verdacht gehabt, war es dann aber doch nicht.

:slight_smile: - das ist es bei mir definitiv nicht :slight_smile:

Wie sich herrausgestellt hat, war das bei mir auch nicht alles. Ein hartes, lautes Klappern ist geblieben, ich bin noch immer der Meinung es kommt von vorne links. Insgesamt bin ich derzeit mit der Geräuschkulisse doch unzufrieden. Es ist nicht nur bei grobem Pflaster dieses harte Klappern, sondern auch ein weiches Klopfen, bei eigentlich jeder Unebenheit. Ausschließen konnte ich alle Dinge, die sich im Fahrzeug befinden, ebenso die Rücksitzbank und die Abdeckung des „Bodentanks“.

Hast Du schon eine Lösung? Hat überhaupt schon jemand dieses Problem gehabt und eine Lösung?

Hi !

Ist bei mir nur auf wirklich groben Kopfsteinpflaster und eher hart. Ansonsten habe ich gar keine Probleme am Vorderwagen. Da es mich nur sehr selten nervt, fahre ich deshalb aktuell nicht wieder in’s SeC. Ich vermute, dass dort etwas unzureichend gelagert ist - ist aber sehr selten relevant.

Leider ist es bei mir sehr relevant, weil ich jeden Morgen und jeden Abend unsere Straße befahre, in der ich wohne. Diese Straße hat 3 kurze (etwa 5-6 Meter) lange Stücke mit sehr grobem Pflaster. Es klappert also mindestens 6 Mal am Tag. Da habe ich schon schlechte Laube vor dem losfahren. Vor allem wenn man bedenkt, was das Auto kostet und wie viel Spaß ich damit haben könnte.

wir hatten dieses Klingeln* auch. Beim SC wurde es behoben. Es war ein kleines Metallteil im Holmen der Aufhängung. Es sah aus wie Rest vom Ausstanzen.

  • hoher Ton wie zwei kleine Flaschen, wenn das Seitenfenster unten war und man unter ca. 30km/h fuhr, konnte man es gut höhren, wenn der Untergrund uneben war.

Ich kann mir das Geräusch vorstellen, welches Du meinst. Das trifft es bei mir nicht, mein Tesla klingt bei grobem Pflaster als würde der linke Dämpfer Spiel haben und von unten gegen den Kotflügel klopfen. Oder eben als wäre die Koppelstange defekt, das klingt sehr ähnlich.

Habe ich auch. Vom ersten Tag an. Würde mal sagen, konstruktionsbedingt, wenn es so viele haben. Kann man wahrscheinlich trotzdem beheben, vielleicht sogar mit einem Kabelbinder, wenn man weiß, was es ist.

Glaube ich auch. Im Vorderwagen ist recht viel Zeug verbaut. Leider auch sehr viele Plastikverkleidungen, die teilweise 3-lagig liegen. Besonders blöd liegt da eine Abdeckung über den Dämpferaufnahmen. Aber auch unter der Frunkschale laufen Schläuche etc. Wenn da nur einer in Bewegung kommt, klappert es. Da wird die Suche lustig.

Geräusche sind nach Auskunft des SeC gerade das grösste Thema. Sonst musst Du bei gutem Wetter mal vorn alles rausbauen, was ab geht und selber alles durchwackeln - 30er Kabelbinder und mal selber alles durchtesten. Mein SeC kann es reproduzieren - sie benötigen aber 1-2d um es zu beseitigen, wenn sie es identifiziert haben. Ich habe aber keine 1-2d und zum Glück keine solchen Untergründe täglich zu fahren - mich würde es sonst auch sehr nerven !

Das ist das Ziel. Ich hoffe nur man versagt mir nicht die Garantie, wenn ich hier Bilder poste…

So, nachdem ich alle Verkleidung, die Frunkschale, die Abdeckungen für die Dämpferaufnahme, den Luftfilter sowie die Kunststoffteile zur Luftverteilung um den Luftfilter herum entfernt habe, besteht das Geräusch weiter unverändert. Ich habe jedoch eine Vermutung: Im linken Kotflügel, versteckt hinter der Radhausschale, sitzt der Behälter für das Wischwasser. Die konnte ich in Ermangelung an Zeit jetzt nicht entfernen. Bilder folgen.

Freue mich auf die Bilder.

:slight_smile: Das Klappern an meinem MS, im vorderen Bereich, lag an dem Klimakompressor der gummigelagert ist und an einer Stelle anschlagen konnte. Eine kleine Sache, die leicht zu beheben war. Das ServiceCenter in Düsseldorf wusste sofort Bescheid.

Danke für den Hinweis! Der Klimakompressor ist aber nicht vorne links, sondern eher mittig bis rechts montiert. Siehe Bild im Anhang (der Kompressor ist im Bild oben links unter dem Behälter für die Kühlflüssigkeit des Akkus).

1 „Gefällt mir“

Nachdem ich das Klappern vorne links reklamiert hatte, wurde im SeC Hamburg der linke Stoßdämpfer getauscht. Im Ergebnis war das Klappern nicht weg, lediglich etwas gedämpfter, nicht mehr so metallisch. Allerdings hielt es nicht lange an, seit gestern Abend kann ich keinen Unterschied zu vorher mehr feststellen. Ich bin nicht überzeugt davon, dass es sich NICHT um ein Problem mit dem Stoßdämfer handelt. Warum auch sollte es dann nur links auftauchen. Ich gehe davon aus dass an der Vorderachse beide Dämpfer gleich aufgebaut sind. Das Klappern tritt immer nur links auf.

Folgende Ursachen können ausgeschlossen werden:

  • Verkleidungen im Vorderwagen (alle testweise entfernt)
  • Haubendämpfer (wurden testweise mit Dämmstoff gepolstert)
  • Wasserschläuche für Wischwasser und Akkukühlung (befestigt)
  • Frunk, Luftfilter und Wasserläufe (wurden testweise entfernt)
  • Stoßdämpfer (nicht 100%, aber es spricht vieles dagegen)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Radinnenhaus solche Geräusche verursacht, aber ich werde es testen. Auch bin ich kurz davor den Wasserbehälter für Wischwasser auszubauen…