Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was ist das Problem der Hotels? Warum darf ich nicht an die Steckdose?

Liebe Tesleraner,

ich verstehe etwas nicht, es ist mir jetzt mehrmals folgendes passiert:

Hotel angerufen, darf ich bei ihnen laden. Antwort klar nach der ersten Nacht. Der Chef hat angerufen, leider darf ich nicht mehr laden… Begründung, leider können wir ihnen keine Ladestation zur Verfügung stellen

Einmal habe ich mit einer netten Mitarbeiterin eines Hotels gesprochen, die mir erzählt, hat das sie ein paar mal EV Fahrern ein kabel herausgelegt haben, als die Chefin das mitbekommen hat gab es klare ansage das nicht mehr zu machen

Was ist das Problem der Hotels und vor allem, warum wird das erst zu einem Problem, wenn der Chef das mitbekommt?

Gruß,
Daniel

Suche Dir halt ein anderes Hotel.

Langes Kabel von der Schukosteckdose ohne zu wissen, ob die Elektrik das mit macht geht gar nicht. Da verstehe ich den Chef.

9 Like

Weil Strom kostet…
Weil die Stromversorgung nicht dafür ausgelegt ist…

Es gibt reichlich Hotels die offiziell eine Lademöglichkeit anbieten. Aber auch da muss man vorher besser Anfragen, um keine böse Überraschung zu erleben. Mir ist es schon passiert das in der Beschreibung „Ladestation für E-Fahrzeug“ stand und ich nur eine Schukosteckdose vorfand.

Teilweise ist es Unwissenheit, Angst vor hohen Kosten weil sie keine Erfahrung haben. Am besten ein Hotel mit Wallbox suchen. Die haben sich mit Materie wenigstens schon beschäftigt.

3 Like

Warum fragst du den Inhaber/Chef des Hotels nicht selber, warum er sein Haus das nicht anbieten kann oder will?
Freundlich formulierte Fragen werden in der Regel auch beantwortet und dann kannst du uns ja das „Warum“ mitteilen.
Das ist immer noch besser, als hier eine der Spekulationen als Begründung zu akzeptieren :slight_smile:

Auch hier sagt Edit, dass ich vor dem Senden lesen sollte

7 Like

Ich nutze für meine Hotelsuchen immer booking.com oder was ähnliches, da kann man mittlerweile nach Hotels mit Lademöglichkeit selektieren.

Richtig ist das die meisten Hoteliers und auch Gaststättenbetreiber die kosten und evtle Schäden an ihrer Elektrik befürchten. Ich hab da zumindest 2 Gaststättenbetreiber im Bekanntenkreis die das so sehen und sich auch nicht umstimmen lassen.

3 Like

Liebe Freunde, bitte bleibt On Topic

Die Aussage, such dir n anderen Hotel oder warum fragst du nicht den Chef, ist ziemlich überflüssig .
Selbstverständlich habe ich nach alternativen Hotels gesucht und schon öfters bei Hoteleitern mündlich wie auch schriftlich nachgefragt was der Grund ist.

Die Antworten waren meistens, wie in meinem ersten Post beschrieben.
„Leider können wir ihnen keine Möglichkeit anbieten Ihr E-Auto aufzuladen“
oder
„wir sind nicht zuständig für das Betanken von E-fahrzeuge“ (Das Hotel habe ich von meiner Liste gestrichen)
Oder
" Wir verfügen über keine Möglichkeit e Fahrzeuge aufladen" (Obwohl vorher per Schuko kein Problem war und sogar eine Außensteckdose vorhanden ist)

weil ich diese Antworten nicht verstehe, wollte ich euch fragen. vielleicht gibt es Versicherungsrechtliche gründe? Hat vielleicht jemand weitergehende Informationen woran das liegen könnte

1 Like

Ich hatte mal in Hamburg so ein Problem mit Hotel (es war aber Juni 2019):
Wir haben gebucht für 3 Nächte. Nachts gegen 0 Uhr angekommen, junge Dame an der Rezeption: wir haben keine Verlängerung und ich darf es nicht entscheiden…
Am nächsten Tag habe ich eine Rote CEE Dose entdeckt (ich habe 1. gen 3-phasigen UMC), an die Rezeption gegangen, dort ist ein Kerl geschätzt 60+: Dose ist abgeschaltet! (Klar, das weiß es aus dem Kopf), man darf sie auch nicht einschalten! Und sie ist nicht zum Laden geeignet!

So viel dazu…

Such dir eine Antwort aus:

  • ist nicht im Zimmerpreis enthalten / einkalkuliert.
  • Angst / Unsicherheit weil unbekanntes Thema.
  • das kostet zu viel.
  • die Elektrik ist zu alt.
  • Elektroautos sind doof.
  • Elektroautos sind Umweltsünder.
  • da könnte ja jeder kommen.
  • Wir sind hier keine Tankstelle.

Es kann ein sachlicher Grund aber auch jeder emotionale Grund aus dem ganzen Spektrum der E-Mobility Diskussion sein.

Es wird halt noch dauern bis es überall angekommen ist.
Die, die es Anbieten, werden auch Werbung damit machen.

Versicherungstechnisch sollte es kein Thema sein, da alles der VDE entsprechend ausgelegt sein sollte.

3 Like

@ sven

Natürlich habe ich Angeboten die KWH zu bezahlen, extra einen Zähler dabei, aber das wollen die nicht.
Wenn jemand grundsätzlich nicht will, ok. Aber warum ist es erst erlaubt und erst wenn der „chef“ Wind davon bekommt ist es verboten, ohne Begründung…

Wäre ich ein Hotelbesitzer würde ich Werbung damit machen das man bei mir laden darf, so wie viele Hotels mit Bikers welcome Werbung machen.

Aktuell vergraulen mich die Hotels eher, was ziemlich dumm ist da ich zb in der nähe von Leipzig ca 12 Wochen dieses Jahr übernachten werde

Was ich aber inzwischen hier mitbekommen habe ist, das sich wohl nicht der einzige bin und da Thema wohl nicht nur bei hotels n Problem darstellt

2 Like

Ich sehe das ähnlich wie die vorangegangenen Antworten. Hauptsächlich ist es der Preis und Unwissenheit. Hat jemand eigentlich mal gefragt, bevor er ein BEV fuhr, ob der nette Hotelbetreiber seinen Diesel gerne zur Tankstelle fahren würde und am besten auch noch dafür bezahlen sollte? Ehrlich Leute, wenn ein Hotel es anbietet schön und gut … wenn nicht, sind sie einfach nicht auf solche Gäste vorbereitet bzw. angewiesen. Alternative … woanders buchen, fertig.

5 Like

Ja, das ist immer ein Massives Problem.

Die Mitarbeiter wollen natürlich Service bieten und einen glücklichen Gast.
Deswegen sagen die erstmal zu, vielleicht sind diese auch jünger / technologie-offener.
Dem Chef passt es nicht warum auch immer, deshalb wird es zurück genommen oder jemand hat es ihm wieder ausgeredet.

Es ist halt traurig, geht aber auch anders.
Bei uns gibt es ein Landgsthof / Restaurant.
Der Eigentümer hat an der Außenwand einen Schaltkasten mit Stromzähler und einer CEE und einer Schuko installiert, falls mal jemand Laden muss.

Elektromobilität wird aber nicht funktionieren wenn jeder abends ne Ladesäule in der Stadt sucht und mit 50 KW ne stunde rein Pumpt und zurück fährt, sondern einfach da wo man grade parkt eine Ladesäule ist. Von mir aus nur 3 kw, ist in einer Nacht auch 40% wieder im Model 3 LR

Ich habe in einige Regionen wo ich dieses Jahr übernachten werde bereits alle Hotels durch die in Frage kommen. Leider gibt es manchmal keine alternativen die Bezahlbar sind

Wenn eine Steckdose aus dem Hotel gelegt wird, haftet das Hotel für alle von dem Kabel ausgehenden Gefahren. Und Haftung ist eines der komplexesten Rechtsmaterien für einen Betrieb.

z.B.:

  • Stromschlag (z.B. bei Regen)
  • Stolpern über das Kabel
  • Unsachgemäße Bedienung
  • Schäden im hoteleigenen Stromnetz
2 Like

Kennst du die Tesla Seite mit den DeC Ladern?
Hier sind z.B. für Leipzig 3 Hotels gelistet:
https://www.tesla.com/de_DE/findus?bounds=51.42759015381744%2C12.651542203124983%2C51.259026856562116%2C12.102225796874983&zoom=12&filters=store%2Cservice%2Csupercharger%2Cdestination%20charger&search=Leipzig%2C%20Germany&location=dc13152

Gruß

Kurt

1 Like

Äpfel mit Birnen?
Zur Tanke fahren oder bestehende Steckdose Vorort nutzen?

3 Like

Als Unternehmer habe ich die freie Wahl welche Leistungen ich anbiete.
Das muss man nicht verstehen - aber akzeptieren.

5 Like

Apropos Tanke: mit einem Benziner fahre ich doch auch nicht in ein Hotel und frage, ob sie mal 5 l Benzin haben. Die Leistungen des Hotels sind Übernachtung und Gastronomie, nicht Tankstelle oder Ladestation. Und vor dem Hintergrund muss sich auch kein Hotel rechtfertigen.

5 Like

Meistens buche ich Hotels mit kostenloser Stornierungsmöglichkeit.
Wenn dann beim Einchecken schon solche Probleme auftreten gehe ich einfach wieder.
Auf genügend Buchungsportalen gibt es gute LastMinute Angebote.

4 Like

Ich erkundige mich vorher, ob ein Hotel eine Lademlglichkeit anbietet. Wenn nicht, dann buche ich halt woanders.

Kann das Unverständnis des Verhaltens des Chefs nicht nachvollziehen. Als Verantwortlicher wäre mir auch unwohl, ein BEV über Schuko laden zu lassen…

4 Like