Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was für Probleme gibt es mit dem ServiceCenter Nürnberg?

Moin,
ich hab jetzt des öfteren, auch auf anderen Plattformen, gelesen, dass der ServiceCenter Nürnberg so „schwierig“ sein soll.
Was gibt es da für Erfahrungen oder Probleme?
Ich bin selber gerne Kunde bei denen und sehr zufrieden.
Ich hab aber auch noch kein anderes Center ausprobiert.
Grüße aus Nürnberg
Thomas

1 „Gefällt mir“

Hallo,

hatte 3 Tage nach Abholung meines M3 bei der ersten Hochgeschwindigkeitsfahrt eine Radkappe verloren und musste diese nach längerer, peinlicher Diskussion, mit dem KD-Leiter, bei der mir unterstellt wurde selbst was manipuliert zu haben, bezahlen.

Generell sind die Mitarbeiter dort sehr nett, es hängt halt oft an einzelnen Personen…

Hier im Forum habe ich gelesen, dass ein Kollege dem das gleiche passiert ist, das Käppchen kostenlos vom SeC Hamburg bekommen hat.

Dabei geht es mir nicht um die 30,- €, sondern ums Prinzip!

Meinst du bei Mercedes hättest du kostenlos eine neue bekommen? Oder bei Renault?

Ist zwar jetzt OT:
Die anderen sind schlecht, da darf Tesla auch schlecht sein?
Sorry, aber das ist so ein Pseudo-Totschlagargument, welches m.M.n. nur dann kommt, wenn die Argumente ausagehen.

Zumal: Dass sich Aero-Radkappen bei „deutscher Autobahnfahrt“ lösen, dass liest man hier im Forum seit März.

auch hier wird es an den Mitarbeitern hängen.
Ich bin auch selbstständig wenn ein Kunde bei mir 60K Umsatz macht werde ich nach 3 Tagen nicht über einen Mangel von 30,- € diskutieren, zumal die Problematik sicher auch bei Tesla bekannt ist.

Wenn die Kappe richtig montiert ist fällt sie auch nicht ab, habe ich in zwischen festgestellt, trotz der astronomischen Geschwindigkeiten die in D gefahren werden…

Mir wollten sie das blaue Ladekabel nicht mitgeben bei der Übergabe. Sei angeblich nicht dabei gewesen beim CPO. Kurzer Anruf beim Verantwortlichen, und das Kabel lag im Kofferraum.

Falls das blaue Mennekes Kabel gemeint ist, dieses ist 100%ig Bestandteil des Fahrzeuges und wird explizit beim Übergabeprotokoll aufgeführt!
Da gab’s überhaupt keine Probleme bei uns.

Da sieht man es mal… Die sparen wo es geht.

Also wie man ja immer wieder hört, sind die Menschen dort freundlich. Aber was sollen sie auch anders sein? Ich wurde allerdings letztens ein bisschen komisch angeguckt, als ich mit dreckigen Jogginghosen rein kam. Ich hatte ein Problem, war gerade in Bayreuth im Baumarkt, ES GING MAL WIEDER NACH ÜBER EINER STUNDE KEINER ANS TELEFON und da dachte ich mir, da fährst mal schnell hin, wenn das Problem nun gerade da ist. Dort, außer eben die anfänglichen Blicke, war alles korrekt. Man machte sofort mit mir eine Probefahrt. Dummerweise musste mein Problem da nun genau weg sein. Deswegen musste ich trotz Garantie die Probefahrt bezahlen. Ich habe aber darauf bestanden dies irgendwo zu speichern, da ich noch Garantie habe und der Fehler (habs auf Video und schon 2x angegeben) ja da ist. Dann will ich das Geld zurück. Machten die dann auch.

ABER, wie gesagt telefonisch nicht zu erreichen, obwohl wenn ich da war immer 4 Leute vorn OHNE Hörer in der Hand „rum saßen“. Emails werden bei mir gar nicht beantwortet. Auch nicht nach Tagen oder Wochen. Ich habe denen nämlich gesagt das ich ihnen das Video geschickt habe. Die Mail fand man dann ungeöffnet!

Zu meinem Airbagrückruf und trotz Termin per App, wo ich noch andere Dinge wie Klappern an der Vorderachse, Türgriffe, „lockere“ Hinterachse angab, nur die Türgriffe und der Airbag im Auftrag standen. Dazu sollten die noch den Akku überprüfen und andere Kleinigkeiten. Ich habe auch nach einem Ersatzwagen gefragt gehabt. Per App und Mail. Es stand nur der Airbag und die Türgriffe auf dem Auftrag. Von einem Ersatzwagen wisse man nichts. Die anderen Dinge wurden dann mit dem Kuli nachgetragen, weil der Rechner und der Drucker nicht ging :unamused: Den Ersatzwagen habe ich dann aber zum Glück bekommen. Sonst wäre ich auch wieder abgehauen. Also alles sehr durcheinander und unorganisiert und quasi unerreichbar. Nicht jeder kann mal schnell 100km in einer Werkstatt fahren.

Insgesamt muss ich aber sagen das die Freundlichkeit der Mitarbeiter vor Ort von mir zumindest vorausgesetzt wird, wenn es darum geht mit Kunden zu kommunizieren. Deswegen kann ich dieses „Gutreden“ absolut nicht nachvollziehen. Bis ich beim Tresen stehe und mich über die Freundlichkeit freue, vergehen erst mal 3 Herzinfarkte und unzählige Stunden vorm Rechner und in Warteschleifen.

Übrigens habe ich das letzte Mal (vor etwa 3 Wochen) 4x versucht dort anzurufen. 3x nach jeweils über 80min. aus der Leitung geflogen und das 4. mal in Berlin gelandet. 1x habe ich fast 90min. in der Warteschleife gehangen bis es plötzlich 18 Uhr schlug und ich die Ansage bekam das ich außerhalb der Öffnungszeiten anrufen würde :unamused:

Mehrere meiner Mails geistern immer noch unbeantwortet in den Weiten des Teslanetzwerkes rum. Mir ist es schon peinlich da noch mal eine hin zu schreiben, weil man ja jetzt gar nicht mehr ans Telefon geht.

Ich höre nur gutes von Nürnberg, von denen die in direkter Umgebung wohnen. Vielleicht fahren die immer gleich hin oder man kennt dort ihre Nummern und Emailadressen. Keine Ahnung.

Achja, man wusste auch nicht das mein Wagen noch Garantie hat. Die waren schon dabei eine Rechnung zu drucken, obwohl ich vorher bei der Auftragserteilung extra sagte das sie nur das machen sollen, was „kostenlos“ ist. Ansonsten bitte anrufen. Auch wenn es länger dauert und ich erst nächsten Tag kommen soll. Dann solle man bitte vor 15 Uhr anrufen, weil ich ja wenn ich eine Stunde fahre und um 16 Uhr das Auto holen soll, schon unterwegs bin. Und wann kam der Anruf :unamused: Naja, ich war schon dort und das Auto noch nicht fertig. Deswegen musste der Mechaniker länger machen (was mir echt leid tat) und ich 1 1/2 Stunden warten musste. Allerdings habe ich da noch 2 nette Leute bei kennengelernt und wir haben die Zeit gut rum bekommen. Wenigstens ist Kaffee und Cola umsonst :smiley:

Zum Totschlagargument: Das selbe hatte ich allerdings auch schon bei BMW und ganz schlimm bei VW. Bei Smart klappte es bis jetzt am besten. Also nehmen tun sich alle nichts. Nur das man die erreichen kann wenn man sie braucht und die Wege nur wenige Meter oder Kilometer sind.

Ich selber wohne direkt in Nürnberg, kann mit der Straßenbahn nach Hause fahren… Ich war mal an einem Tag 2x vor Ort, das hat denen nen ganz schönen Schreck versetzt.
Meine Mails werden eigentlich prompt beantwortet. Eine Probefahrt mußte ich noch nicht bezahlen, obwohl ich eine surrende FrontUnit habe. Dies wurde zwar erkannt, aber als normal abgetan.
Wenns mir zu blöd wird, fahr ich mal in Salzburg oder Frankfurt vorbei… mal gespannt wie die das finden.

Ich glaube hier wird mitgelesen.
Meine Mail wurde beantwortet :mrgreen:
Und auch sehr zufriedenstellend. Allerdings habe ich meine Bremsen in der Zwischenzeit schon selbst repariert.

Stört mich nicht wenn hier mitgelesen wird.
Wenn es hilft, immer gerne.
Ich bin wie gesagt, zufrieden. Und wenn meine surrende FrontUnit zu laut wird, fahr ich mal zu den Jungs nach Salzburg.
Garantie ist schon was feines.

Bestätigte Fahrzeugübergabe - niemand wusste etwas, Fahrzeug nicht fertig.
Auslieferung mit montierten Winterrreifen bestätigt - niemand wusste was, durfte sie im Kofferraum mitnehmen.
Schaden im Leder Rücksitzbank, für dessen Behebung ich einen extra Servicetermin wahrnehmen musste. Info der Sattler hat die Bank ganz kaputt gemacht, temporär eine Rücksitzbank eines anderen Fahrzeugs eingebaut. Nach zig mal hin und her blieb die dann letztlich drin.
Austausch 12V-Batterie die bestellt werden musste etc. pp - katastrophale Kommunikation
Keinerlei Reaktion wg. Termin zu den Rückrufaktionen Lenkung und Airbag.
Freundlich sind sie, kann ich bestätigen.

Schade eigentlich. Ich hab Dienstag meinen Umbau auf CCS dort machen lassen, war super.
Ich weiß zwar nicht was die da gemacht haben und ob es nötig war (angeblich reicht der Stecker alleine ja auch schon) aber sei es drum.
Ich war sehr zufrieden.

Ich weiß sogar sehr sicher, dass von den Mitarbeitern mitgelesen wird :sunglasses:

Aber ernsthaft die haben dir ne Rechnung wegen einer Probefahrt gestellt? Also eine Fahrt wo ein Mitarbeiter mitgekommen ist um einen Fehler festzustellen?

Da hab ich noch nie was von gehört und gehört auch meiner Meinung nach zum Service. Demnächst wird noch eine Gebühr erhoben, wenn ich um einen mündlichen Rat bitte was das Fahrzeug angeht.

Hi

Musste mich heute mit den freundlichen Werkstattleiter rumärgern.

Die Mitarbeiter sind super machen 1a Arbeit.

Die Erreichbarkeit über Telefon ist eine Katastrophe.

Hab jetzt 170€ fürs einstellen von Türgriff bezahlt in der Garantiezeit.
Sobald die Rechnung da ist werde ich die Sache meinen Anwalt übergeben.

Also ich kann vom SC in Nürnberg nur Positives berichten. Den letzten Termin habe ich innerhalb von 2 1/2 Wochen bekommen und mir wurde sogar telefonisch ein früherer Termin angeboten, weil ich in den Urlaub fahren wollte. Das Personal ist nach meinen Erfahrungen wirklich nett und nach Kräften bemüht, die Kunden zufrieden zu stellen.
Etwas erstaunt war ich bei der letzten Rechnung, als die Überprüfung der GSM-Datenverbindung in Rechnung gestellt wurde: mein P85 hat noch Garantie und ich kann Spotify nicht nutzen/Navigation war gestört. Vielleicht gibt es hier neue Vorgaben von Tesla, die man überdenken sollte.
Aber insgesamt absolut empfehlenswert. Ich bin immer wieder erstaunt, wenn über andere SC berichtet wird, wo es Probleme geben soll.

Wollte einen Termin gegen 15 Uhr unter der Annahme für die zwei Rückrufaktionen einen Leihwagen zu bekommen - wurde ohne Angabe von Gründen auf 9 Uhr gelegt. Nachfrage -> wir machen es an einem Tag. Den sitze ich dann dumm dort rum statt im Büro - prima. Werde berichten …

Am Samstag war ich im Store und habe gefragt, ob Nürnberg keine Auslieferungen mehr macht.
Antwort: Wir machen nur noch Auslieferungen von Model S und Model X.
Kann mir das jemand erklären? (Gehören Store und SuC überhaupt organisatorisch zusammen?)

Das wurde Anfang Juni wie hier zitiert per Mail den Bestellern mitgeteilt: