Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Was bedeutet das blaue Eiskristall Symbol neben dem Akku ?

Ganze Anleitung durchgelesen, nix gefunden.

Ein blauer Eiskristall neben der Akkuanzeige.
IMG_1557.jpg

Was soll mir das sagen bei 7 Grad AT ??
Ist dann nach 10 km weggegangen …

2019.8.4

" blauer Eiskristall" = „dem Akku ist kalt“
–> Eingeschränkte Rekuperation, Eingeschränkte Ladeleistung, Reichweiter verringert, etc. pp.

tesla.com/content/dam/tesla … ope_de.pdf

Seite 66 (Suche Schneeflocke)

Danke !

Danke für die Erklärung. Habe das M3 seit Mitte Februar, das Zeichen hatte ich aber noch nie. Trotzdem war die Reku eingeschränkt. War vermutlich nicht klat genug bei uns.

Das Zeichen kommt vermutlich erst wenn dem Akku richtig richtig kalt ist :slight_smile:

Hatte heute morgen erstmals das blaue Schneeflockensymbol. Dagegen war die linke Seite des „Rekuperationsbalkens“ nicht punktiert dargestellt, wie das nach vergangenen kalten Nächten regelmäßig der Fall war. Stehen beide optischen Signale nun für dieselbe Botschaft? Mal das eine, mal das andere? „Mir ist kalt“ bzw. Rekuperationsleistung eingeschränkt?

Den Kristall habe ich heute früh auch das erste mal gesehen inkl. punkte auf der Motorbalken. Dafür erstmals seit Tagen keine Punkte auf dem Rekuperationsbalken. Ist irgendwie nicht ganz logisch für mich…

Komisch, habe den Wagen heite aus der 12°C Garage gefahren. Kein Eiskristal aber Reku etwas eingeschränkt. Motor war nicht eingeschränkt.
Für NRW sind die nächsten Nächte Minusgrade angesagt. Mal schauen was da kommt.

Wenn der Akku ich denke mal mehr als halb voll geladen ist, ist bei mir meistens nur die reku eingeschränkt. (Durch ein paar Punkte)
Wenn nur noch 100 oder weniger km im Akku sind, dann kommt das schneesymbol schneller… und man kann wenn man auf den Blitz drückt auch sehen wieviel Reichweite ca. „Eingefroren“ ist. Da kann man nur hoffen das bei den letzten km genug Wärme entsteht um den Akku zu erwärmen :wink:

Das stimmt mit meinen Beobachtungen überein. Gestern Abend sehr weit „heruntergefahren“ auf 110 km. Heute morgen dann 81 km und die „blaue Blume“. Zurückhaltend in der Stadt gefahren und für rund 12-14 km blieb die Restreichweite bei 82 km. Bis der Schneekristall weg war. Dann geladen.

Wenn es erstmal kalt genug ist, ist zunächst gar keine Rekuperation mehr vorhanden und auch die Motorleistung wird beschränkt, um den Akku zu schonen. Es werden dann also auch Punkte auf der rechten Seite dargestellt. Das geschieht unabhängig vom Ladezustand.

Ich habe das letzten Winter bereits durchexerziert. Als der Wagen bei -22 °C draussen gestanden hat, während ich auf der Arbeit war, war er so kalt, dass erst nach knapp 20 km Fahrt wieder ein wenig Rekuperation zur Verfügung stand.

Das Model 3 hat übrigens kein gesondertes Heizelement für die Batterie, sondern nutzt die Verlustwärme vom Motor bzw. Inverter, um die Batterie zu heizen. Dazu wird u.a. der Wirkungsgrad des Motors künstlich verschlechtert. Außerdem fließt dann bei Fahrzeugstillstand ein Gleichstrom durch den Motor, der zwar keinen Vortrieb bringt, aber dafür den Motor weiter erwärmt.

Die Akkutemperatur ab welcher Reku langsam eingeschränkt wird liegt bei ca. 15 Grad. Der blaue Balken zeigt den Teil des Akkus an, der gerade zu kalt ist und aufgrund dessen nicht nutzbar ist. Erwärmt sich der Akku steht diese Energie wieder zur Verfügung. Im Winter ist es ideal vor der Abfahrt zu laden. Dann kommt man auch durch den Winter fast ohne größere Einschränkungen. Wer generell im Winter nur sehr kurze Strecken fährt und das Auto nicht in einer beheizten Garage stehen hat, wird wohl mit den Einschränkungen leben müssen, da in Abhängigkeit zur Temperatur meist weder Fahrt- noch Ladezeit lang genug sind um den Akku wirklich durchzuwärmen.

Hier Ladestrategie über Nacht bei sehr tiefer Außentemperatur? gibt’s noch eine Diskussion zur besten Ladestrategie bei eiskaltem Wetter.

Da bei mir die letzten Tage auch oft das Symbol kommt und die Temperatur auf ca. -5 Grad gefallen sind, habe ich ein Frage zum fahren.

Gebt ihr besonders acht bei den ersten Kilometern? Bspw. etwas weniger stark beschleunigen, langsamer fahren, usw. ?

Quasi muss man die Motoren und den Akku bei kaltem Wetter besonders schonen?

Nein, ich fahre ganz normal wie sonst auch. Das Auto weiß schon selbst wieweit der Akku/Motor belastbar ist bei den Temperaturen, daher ja die Begrenzung mit den Punkten beim Beschleunigen/Rekuperation.

Ein Elektromotor muss nicht warmgefahren werden, im Gegenteil, er mag es schön kühl. Ebenso der Umrichter. Nur die Batterie tut sich schwerer, aber das zeigt sie Dir per gestrichelten Bereichen an beiden Enden des Leistungsstrichs links oben im Display an und passt auf selber auf.