Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Warteraum: LR - RWD (LongRange Heckantrieb)

@Heico Ich denke es sind einige die jetzt sich ein wesentlich teureres Auto kaufen, so sieht es bei mir auch aus. Ich verstehe nur echt nicht warum man nicht jetzt schon ein RWD kaufen kann, alle die ein AWD wollten haben ihn sicher schon bestellt, wie man sieht hält sich die Menge in Grenzen. Ich denke das noch einige auf RWD warten bzw. auf das MR. Ich würde es für ein Fehler halte beides direkt anzubieten. Sehen wir mal wie es kommen wird. Falls der LR RWD die 4000€ nur günstiger ist also 49280€ nackt inkl. Lieferung werde ich mir das MR anschauen, falls man hier 4-5K€ sparen kann denke ich echt drüber nach…aber unter MR geht für mich gar nicht…

Mit der Vermutung, die Menge an AWD würde sich in Grenzen halten, wäre ich vorsichtig. Die angebliche aktuelle Lieferzeit März ist dafür kein Indiz. Laut Store muss man aktuell mit min. 2-3 Monaten Lieferzeit rechnen. Und es gibt auch noch Besteller aus Dezember, die auf ihr Fahrzeug warten.

Ich denke es wird mit Infos zu RWD gewartet damit möglichst viele AWD bestellen um früher ein Auto zu bekommen. Insbesondere mit der Preissenkung zum März.
Hat bei mir funktioniert :smiley:

Werfe mal ein Blick auf die Bafazahlen, wenn ich es richtig in Erringung habe ca ~1000 je Monat finde ich jetzt nicht besonders beeindruckend. Bin mir nicht sicher ob man sich dafür feiern sollte. Vergleich passt nicht, aber in den USA ist das Auto deutlich beliebter. Verstehe mich nicht falsch besser für mich falls ich mal bald bestelle, dann bekomme ich mein Auto schneller :slight_smile:

Also wenn Tesla keine ausreichenden Aufträge hätte, wäre LR RWD bei uns schon bestellbar. Gegen eine schnelle Lieferzeit habe ich aber auch nichts einzuwenden.

Bitte nicht DE als Maßstab nehmen, wir sind nicht (mehr) der Nabel der Welt. Tesla sieht die Zahlen bestimmt als Gesamteuropa Zahl. Solange in Europa die Anzahl der Bestellungen von Tesla für ausreichend empfunden werden, wird hier womöglich erst mal keine weitere Konfig kommen.

Denkt bitte auch an den Bedarf in den USA nach, den Tesla unbedingt bedienen möchte, damit dort die Förderung genutzt werden kann. Die momentane Kapazität ist doch komplett ausverkauft. Dort wird bestimmt jetzt ein Mix produziert, der ausreichend Marge gibt und den US Bedarf nach Preissenkung deckt. Ist eben noch immer der wichtigste Markt für Tesla, neben China.

Meine Meinung

Nun wurden heute für den 18.3. 3% Preiserhöhung weltweit angekündigt - wenn das so eintritt, schmilzt die Preisdifferenz zwischen LR AWD (heute) und LR RWD (in ein paar Monaten) noch weiter zusammen. Vielleicht ist das auch wieder nur eine Maßnahme, um noch ein paar AWD Bestellungen zu triggern…? Wird zumindest einige hier ins Grübeln bringen.

Dürfte ich fragen warum ihr unbedingt einen RWD haben wollt? Ist es eine reine Preisfrage, oder gibt’s einen anderen Grund dafür? Ich persönlich überlege eben den LR AWD zu bestellen. Bei einem RWD hätte ich etwas Angst, dass es im Winter schwierig wird.

Der andere Grund ist die geringere Reichweite von AWD - RWD ist wohl grob geschätzt 5-10% effizienter.

Mich würde die eingebaute Verzögerung beim Beschleunigen aufgrund von Torque Ripple sehr stören. Ist ja fast wie beim Verbrenner dann.

Bei uns gibt es keinen Berg und der Winter wurde abgeschafft. :mrgreen: Reichweite von RWD ist 30 km mehr. Für mich hat der RWD mehr Wert als der AWD.
Nur wenn mal ein Motor ausfällt, dann kann der 2. Motor noch arbeiten. Auf der anderen Seite ist es so, dass alles was nicht am Auto ist auch nicht kaputt geht.

Heckantrieb macht einfach mehr Spaß :mrgreen:

Zur Effizienz gehört aber auch der schonende Umgang des awd mit den Reifen. Und mir kommt kein 350 PS/530 NM-Fahrzeug ohne Allrad ins Haus.

Ich Fahre BMW mit Heckantrieb wüsste nicht warum ich plötzlich morgen damit ein Problem haben sollte. Es hat Jahrelang TOP für mich funktioniert. Klar möchte Tesla jetzt paar Leute aus der Reserve locken, die noch am schwanken sind. Ich bleibe standhaft. Bin immer noch der Meinung das ich für weniger Geld mehr Auto bekomme. Und wenn die Preise meiner Meinung nach zu abgehoben sind nehme ich halt MR fertig.

Zum Torque Ripple ich kenne niemanden der sich da drüber beschwert bisher… nicht einmal ein vernünftiges Video dazu gefunden kannst du mir aushelfen? Oder existiert das nur „gefühlt“ ?

„schonende Umgang des awd mit den Reifen“ wie oben gesagt fahre ich BMW mit Heckantrieb, wenn man nicht ständig wie eine Sau fährt passt das…

Ich möchte niemanden sein AWD madig reden, ich allerdings kann sehr gern drauf verzichten.

Ja ich bleibe jetzt auch standhaft auf den letzten Metern :slight_smile: Jetzt schauen wir mal was als nächstes bestellbar ist. Und dann wird entschieden. Ich bin guter Dinge, dass bis Ende März ein weitere Modell freigeschalten wird. Denn je mehr ich darüber lese und nachdenke desto eher möchte ich es endlich haben und fahren :slight_smile:

soll das die RWD oder AWD Version haben?

wegen Effizienz: laut Tesla 310mi vs. 325mi also ca. 5%
ich denke im Winter (Heizung) wird der unterschied prozentual noch geringer sein …

Das RWD, siehe z.B. https://www.youtube.com/watch?v=XzspO4-T7t4.

Das Video kenne ich. Er sagt auch das er glaub das es extra von Tesla eine Art Verzögerung im MR eingebaut ist, aber kein Wort zum LR RWD. Bin mir nicht sicher was ich davon halten soll. Hat hier jemand die Erfahrung mit allen Version vom M3? Seltsam finde ich das es nah zu kein Thema ist, niemand hat das Berichtet nur er…heißt nichts, aber dennoch macht es mich stutzig.

Ich finde auch das eine Verzögerung wenn man das Pedal runter drückt was völlig anderes ist als Torque Ripple. Als Torque Ripple verstehe ich das Drehmoment nicht gehalten werden kann bzw. bevor es mal mehr mal weniger wird (also schwankt) gibt es eine Art CUTOFF.

Vielleicht verstehe ich das falsch, aber für mich aber zwei paar Schuhe Verzögerung und schwanken. Falls beides vorhanden sein sollte (ab MR oder schon LR RWD?) sollte man sich dessen bewusst sein. Gibt es da mehr Inhalt zu dem Thema? Mit nur gefühlt kann ich immer wenig anfangen.

PS: Für mich wäre Torque Ripple egal, aber wenn ich eine Gedankensekunde warten muss bis meine Karre losfährt würde es mich stören.

Bin eine sehr frühe Version LR RWD gefahren. Dahinter es keinerlei spürbare Verzögerung.
Wenn man den Zoe gewohnt ist, geht der Tesla mehr als ausreichend los!

Genau das richtige Video was mir zu denken gab.