Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Warten am Supercharger

Es kursieren ja die ein oder anderen Videos von langen Warteschlangen an Superchargern.
Mich würde mal brennend interessieren, wie representativ das ist. In meinen Augen sind das Momentaufnahmen und Einzelfälle.

Daher die Frage/Überlegung, wie man da Transparenz reinbekommen kann. Google zeig ja bei einigen Superchargern die Auslastung an den verschiedenen Wochentagen an. Nur ist dies auch relativ. Wenn nie jemand dort ist, und Mittwochs ein Fahrzeug wird wohl für Mittwoch einen hoch Auslastung angezeigt. :wink:

Jemand Ideen, wie man da Licht ins Dunkel bringen kann? Telsa müsste ja eigentlich ganz exakte Daten haben, wird diese aber wohl nicht zur Verfügung stellen. Oder?

Optimal wäre die exakte Auslastung: 6 Ladepunkte sind Mittwochs um 12h zu 65% belegt. Und bei einer 100% Auslastung sowas wie: die durchschnittliche Wartezeit beträgt 15min

Was meint Ihr?

Im Tesla kriegt man exakte Informationen über die Belegung der Supercharger. Diese Informationen werden alle paar Minuten aktualisiert und sind somit eigentlich immer passend.

Dass ein Supercharger voll ist komm selten vor, da aber im Moment Ferien in den Niederlanden sind und die Niederländer Ende letzten Jahres unglaublich viele Teslas gekauft haben, kann es vorkommen dass in der Ferienzeit der Niederländer die Supercharger stark ausgelastet sind.

Tesla bekommt all diese Daten uns noch viele mehr. Sie können also davon ausgehend neue Supercharger planen und bauen, wie jetzt in Hilden. Außerdem optimieren die neuen Supercharger V3 den ganzen Ablauf ungemein!

An Tankstellen will man momentan auch nicht sein.

Die Google Auslastungsanzeige ist Quatsch. Die basiert auf GPS und zeigt auch an, dass dort viel los ist, wenn sich ja jetzt 20 Verbrenner hinstellen.

Es ist wie an den AB Raststätten auf den Ferienrouten. Da steht nie einer Schlange außer zu diesen speziellen Zeiten. Ist am SUC nicht anders.

Ich fände eine Umfrage im Forum gut wo man mal posten kann wie oft man schon am SuC warten musste.
kein mal
1x
2x
3x
mehr als 3x

oder so…

Bei mir: 0x

Ich fände eine Umfrage im Forum gut wo man mal posten kann wie oft man schon an einer Tanke warten musste.
kein mal
1x
2x
3x
mehr als 3x

oder so…

Was wird das bringen?..

Die Umfrage gab es schon mal:

https://tff-forum.de/t/umfrage-wer-musste-am-supercharger-auf-ladebeginn-warten/5321/10

Gruß Mathie

Aber wohl nur für eine Elite zugänglich, der zumindest ich nicht angehöre. :wink:
„Information: Du hast keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen.“

Bei der Tezlab App gibt es zumindest ein Diagramm, wann mit der höchsten Last am jeweiligen SuC zu rechnen ist. Aber generell wäre das über die Navigation sinnvoll - auch die Anzeige an welchem Stall man am schnellsten lädt - wenn die Paarungen halb belegt sind.

Dann lass Dich als Teslafahrer im Forum registrieren, dann hast Du Zugriff.

Gruß Mathie

Nach insgesamt 180.000 km mit Tesla, nein wir mussten noch nie warten. Jedoch früher gelegentlich…an Tankstellen.
LGH

Das gleiche bei mir mit über 250.000 km im Tesla.

Musste nach über 30.000 km in meinem ersten Tesla Jahr auch noch nie warten!

„Normalerweise“ steht man ja auch nicht länger als ca. 30 Minuten - das hat sich nur leider durch die Ladereduzierung bei unseren 85ern geändert. War grad heute am Supercharger Langkampfen da standen 4 „alte“ 85er fast eine Stunde! Ich war von 15% auf 75% nach 50 Minuten wieder weg, da standen die anderen noch!

Das könnte sich in Zukunft doch eher negativ auswirken.

Wir mussten vor 2 jahren glaube 2x an kleinen SuC in Norwegen und Dänemark für vieleicht 5 min warten, meistens wenn das einer merkt steckt er ab und fährt weiter sobald es ihm reichte.

Fahre jetzt mehr als 4 Jahre Tesla (bis Toskana und Oslo).
Ich hatte 1x unter 2 Minuten Wartezeit (Stuttgart, dieser SuC ist aber vergrößert worden).
Heute über den Fernpaß. In Lermoos geladen. Null Wartezeit am SuC.
Dann kurz drauf an der Tankstelle Nassereith Vignette gekauft. Schlangen vor den Zapfsäulen und ca. 10-15 Leute vor mir an der Kasse.

2 Jahre Tesla. noch nie gewartet

Nur einmal am unsäglichen SuC Wiesbaden kurz gewartet. Ansonsten keine Probleme.

Bevor ich meinen 3er bekam,fand ich irgendwo die Aussage das man nie planen sollte zu typischen Zeiten zu laden,aufgeführt waren Frühstücks-,Mittags-, Kaffeepause und Abendessen.

Ich steuere daher meist auserhalb dieser Zeiten einen SuC an.

Meiner Ansicht nach ist das völlig egal. Wenn wir in den Urlaub fahren und am Supercharger laden, dann schauen wir nicht auf die Uhr und machen davon abhängig, was wir essen, sondern davon, wie viel Hunger wir haben.

Viel ausschlaggebender sind die Ferien, besonders natürlich auch die Ferien im nahen Ausland (Niederlande)

Habe nach 2 Jahren noch nie selber warten müssen.
Bisher 2x gesehen, daß andere warten mußten, 1x in Moers, 1x in Lauenau.
Zumindest auf Moers hat Tesla reagiert, wurde a.) ausgebaut und b.) durch Hilden stark entlastet.

Ich hab in 2 Javren und 65000 im noch nie warten müssen!