Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Warnmeldung "Reifendrucksystem warten"

Seit Auslieferung meines Fahrzeugs VIN 18011 erscheint nach einigen km Fahrstrecke die Warnmeldung „Reifendrucksystem warten - Tesla Service kontaktieren“.
Zusammen mit der Reifendruck-Warnleuchte
Reifendruckwarnung.png
Der Reifendruck war bei Auslieferung leicht erhöht, ich habe ihn von 3.3 auf 3.1 bar gesenkt. Das war im kalten Zustand. Nach dem Warmfahren war er wieder auf 3.3, also nochmal auf 3.1 gesenkt. Aber am Verhalten der Anzeige hat das nichts geändert.
Den Service habe ich kontaktiert aber noch keine Antwort erhalten.

Nicht machen! Nur der Druck des kalten Reifens ist relevant. Sobald er warm ist, haben die Messwerte keine Aussagekraft mehr (außer dass sie pro Achse auf beiden Seiten gleich sein sollten, bei unserem Tesla mit 19" sogar auf allen vier Reifen).

Hi Volker,

gut zu wissen. Ich werde also zur nächsten Messsung mein Model S zur Tanke schieben und dort ne Stunde abkühlen lassen :smiley:
Aber warum steht dann in der Anleitung, dass das Reifendrucksystem erst nach 10km mit v>40km/h eine neue Messung macht? Das wäre ja ein Betriebszustand, in dem sich eine gewisse Temperatur eingestellt hat.

Du könntest ja zumindest zur Tanke fahren, bevor Du auf die Autobahn fährst, und nicht danach! :stuck_out_tongue: Oder einfach eine Fahrradpumpe nehmen, so eine schöne mit Manometer dran, die man mit dem Fuß festhält und wo man mit beiden Händen und dem Körpergewicht pumpen kann. Dann kannst Du zu Hause messen…

Ganz genau. Ich vermute, die Sensoren messen nicht den absoluten Druck, sondern lösen auf Druckschwankungen aus. Nach 10 km mit mehr als 40 km/h ist der Reifen warm, d.h. der Betriebsdruck ist erreicht. Während der Aufwärmphase steigt der Druck ja erstmal an, und in dieser Zeit kann das System noch nicht zuverlässig arbeiten.

Mit Firmware 5.8 soll das Fahrzeug die Reifendrucksensoren selbst einlernen können. Ich habe seit gestern 5.8, konnte es aber noch nicht ausprobieren.
Siehe 5.8 Thread unter [url]Lademöglichkeit Meilenwerk Stuttgart (HPC)]

Der Thread ist ein paar Monate alt. [emoji6] Ich habe den gleichen Fehler. Allerdings trat er erst auf nach ca 200 km. Und der Druck wird auch problemlos angezeigt und aktualisiert sich auch. Was kann das sein?

Habe 20 Zoll Brock Felgen. ImageUploadedByTapatalk1456151392.879078.jpg

Ich hatte diese Fehlermeldung auch; letzte Woche seit Mittwoch. Seit Samstag ist es wieder weg. Im Herbst hatte ich das schon mal. Leider weiß ich nicht mehr, ob das damals mit Sommerreifen (19" Originalfelgen mit Originalsensoren) oder wie jetzt mit Winterreifen (19" nicht Originalfelgen mit nicht-Originalsensoren) war.
Hab den Wagen am Mittwoch beim Service (auch wegen anderer Dinge). Mal sehen, ob die noch was feststellen können. Laut Service gibt es ein Problem mit den nicht Originalsensoren (hätte ich an deren Stelle auch gesagt), oder der Empfangsantenne.
Gruß, tuna

Ok. Ich habs heute auch nochmal zurückgesetzt. Dann war wieder Ruhe.

Aber nach 10 Minuten kam die Meldung dann wieder.

Und der Druck wird ja angezeigt. Und ändert sich auch. Also scheinen die Sensoren ja grds zu funktionieren.

@Chris King

Denke mal, dass es mit Deinen 20er zusammen haengt. Anlernen kannst Du ja nur die 19er oder 21er.
Einfach mal im SeC nachfragen ob es hier eine Loesung gibt anders musst Du mit der Warnmeldung leben.

Hat sonst jemand 20er hier? Wie ist eure Erfahrung damit?
Habe auch von 21er auf 19er gewechselt wegen dem Fahrkomfort :wink:

LG
W

Kann mir nicht vorstellen dass es an 20-Zoll liegt. Sind es Original-Sensoren von Tesla oder baugleich ? Ggf. Tesla bitten sich aufs Fahrzeug aufzuschalten ob die aus der Ferne mehr sehen können.

Sonst mal abwarten ob es wie bei tuna von allein verschwindet. Aber korrekt ist das nicht.

Das hatte ich auch letzten…
Ging von alleine wieder weg und ist bis dato auch nicht mehr vorgekommen.
Habe alles OE also an Zubehör Sensoren liegt das nicht.

Gruss

Mario

Der Reifenhändler sagte er habe schon viele dieser Radsätze auf Teslas montiert. Und diese Fehler würde er nicht kennen.
Ich resette morgen nochmal.

Der gleiche Fehler tritt bei uns jetzt täglich seit dem 7.1 Update auf. Bein Reset hängt sich der Rechner auf…

Welche Felgen hast du?

Hallo,

Hatte das auch mal eine Zeit lang. Von Fellbach Richtung Ulm, unten auf der B10 / Tempomat auf 82 und los ging es. Luft in den Reifen passte.

Nur das SC in Stuttgart konnte helfen. Sensoren komplett gelöscht und wieder neu angelernt. Seit nun mehr 2 Monaten passt alles.

Gruß Oliver

Original Tesla Felgen 19".

Danke Leafler, dann ist das schonmal ein Hinweis, dass es nicvt zwangsweise an den nicht Tesla Sensoren liegt.

Bei mir funktionieren die über den Reifenhändler bezogenen Sensoren nach dem zweiten Anlernen jetzt schon seit Oktober problemlos mit 19".

Gruß Mathie

Ich hatte das Problem ganz massiv. Der TPMS-Controller hatte einen Defekt, worauf der den ganzen CAN-Bus mit Fehlermeldungen so zumüllte, das weitere am CAN.Bus hängende Steuergeräte ihren Dienst quittierten. Besonders fatal war der Ausfall der elektrischen Feststellbremse.

Da ging nicht mal der der Schweibenwischer, Blinker oder Tempomat, sogar die Servolenkung war davon betroffen.

Habe es dennoch bis in SeC geschafft.

Also Rücksetzen bringt nix. Habe es eben wieder gemacht. Dann losgefahren. Nach ca 30 km kam die Meldung erneut. Jetzt ist sie wieder verschwunden.

Und das Kommando Bug Report versteht mein MS irgendwie nicht. Sollte da nicht auch eine Bestätigung kommen sollte der Report versendet worden sein?